Montag + Sonntag = Ruhetage


Montag und Sonntag sind Ruhetage.

So + Mo   : Ruhetage
Di, Mi, Do : Küche von 17 bis 23 Uhr
Fr + Sa    : Küche von 17 bis 24 Uhr
Tel. 02161 4988719


Küche Fr+Sa bis 24h, sonst 23h


Übrigens, hier gibt’s echtes Essen: In unseren Speisen verwenden wir keine Fertigprodukte, Convenience Food, Beutelware oder Rohprodukte, die bereits Geschmacksverstärker enthalten u.s.w.
Leif stellt seine Gerichte, Beilagen, Saucen und Desserts aus echten Rohstoffen selber her. Bitte, rechnet bei uns deshalb mit natürlichen Zubereitungszeiten. Denn hier wird für Euch gekocht - nicht à la Stoppuhr zusammengepanscht.

Eine Auswahl neuer und monatlich immer wieder wechselnder Gerichte bietet unser Koch LEIF zusätzlich zum ständigen Angebot an. (Diese täglich nur solange Vorrat reicht.. Das ständige Angebot an Speisen und Getränken findet Ihr in der Navigation unter der Rubrik "Karte".):


Nichtraucherschutzgesetz


Nichtrauchergesetz
Raucherbereich







Achtung:
Ab 1. Mai 2013 gilt in NRW ein totales Rauchverbot in der Gastronomie. Hiervon ausgenommen ist nur noch der BIERGARTEN des Messajero. Wir bitten Euch hinsichtlich der Gesprächslautstärke im Außenbereich und der gesamten Umgebung eindringlich um Eure solidarische Rücksichtnahme auf unsere Anwohner, insbesondere ab 22 Uhr. Bitte verhaltet Euch problembewusst und helft uns, unsere Nachbarschaftsverhältnisse zu schonen.



BURGER-Mittwoch


lecker Burger


Tisch-Reservierungen


Dienstags bis samstags sind wir ab 17 Uhr im Restaurant für Euch telefonisch erreichbar, unter 02161 - 4988 719, zum Beispiel für Reservierungsanfragen.
Tischreservierungen werden nur begrenzt entgegen genommen, bis zu einem gewissen Tageslimit.
Ticketreservierung ausgeschlossen: Konzerttickets sind zu den Öffnungszeiten beim Personal erhältlich. Vorverkaufspreise gelten bis zum Vorabend eines Konzerts.


Deine Feier im MESSAJERO


Wer seine Firmen-Weihnachtsfeier, den 50. Geburtstag o.ä. in unserem Club feiern möchte, der sollte sich sehr zeitig melden.
Da wir derzeit über ein halbes Jahr im Voraus Veranstaltungen und Saal-Reservierungen buchen, kann es sonst ziemlich trübe aussehen. Das betrifft insbesondere die Freitage und die Samstage in Herbst und Winter.



MESSAJERO auf Facebook


Link: MESSAJERO auf Facebook



Detail zu:


sp1

Samstag 03 Dezember 2011

Konzert


GoMusic


ThomasLieven.jpg


Bild

Dezember GO MUSIC mit Vietnamesin Mylyn

Im Rahmen der beliebten GO MUSIC Konzerte konnte Martin Engelien für die Dezember Tournee eine junge Sängerin aus Vietnam verpflichten. Bereits als junges Mädchen konnte Mylyn Martin mit ihrer ausdrucksstarken Stimme viele Zuhörer für sich gewinnen und begeistern. Ihr erstes Engagement als Sängerin und Frontfrau einer Band bekam sie in der All-Girl-Band „The Detonates” und konnte dort zahlreiche Erfahrungen im Tonstudio und auf großen Bühnen sammeln. Um ihr Spektrum zu erweitern scharrte sie erfahrene Jazz-Musiker um sich und arrangierte ihr Programm entsprechend. Anfang dieses Jahres hatte sie Gelegenheit für die Aachener Band Final Virus zu singen und trat auf der Agora-Stage der Frankfurter Musikmesse 2011 auf.

Martin Der Deutsche Ausnahme Gitarrist Thomas Blug tourt seit mehr als einem Jahr sehr erfolgreich mit seinem Jimi Hendrix Programm durch Europa. Anlässlich eines europaweiten Wettbewerbs zum 50 jährigen Geburtstags der berühmten Fender Stratocaster Gitarre gewann er 2004 in England den Titel "Stratking of Europe” Für viele Jingles, z. B. "Das aktuelle Sportstudio" im ZDF, Film- und Fernsehserien-Musiken zeichnet er verantwortlich. Bei reichlich Pop- und Rockproduktionen ist seine bluesig, rockige und melodiöse Gitarrenstimme live und im Studio gefragt, unter anderem bei internationalen Größen wie Percy Sledge, Bobby Kimball oder Hazel O´ Connor, nationale wie Purple Schulz, Uwe Ochsenknecht, Rainbirds oder erfolgreiche Newcomer wie die No Angels, Tic Tac Toe. Auf deren Tourneen hatte er die Chance, auch dem begeisterten jüngeren Publikum seinen Sound Live vorzustellen. Obendrein arbeitet Thomas seit den späten Achtzigern als Sounddesigner und weltweiter Performer für die Verstärkerfirma Hughes & Kettner auf Musikmessen von Frankfurt bis L.A.

Thomas Lieven Thomas Lieven spielt seit seinem 13. Lebensjahr Schlagzeug und begann seine musikalische Karriere mit 16, als er Preisträger bei Jugend Jazzt wurde und gleichzeitig mit seiner Band „Kinder schöner Väter” diverse Nachwuchsband- Wettbewerbe gewann. Dadurch kam es damals zu einigen Auslandstouren, wie Frankreich, Ungarn, Spanien und Schweiz. Während des Schlagzeugstudiums war er mit der Band „Neuser” mehrfach auf Deutschlandtour. Zu Neuser gesellten sich dann noch so namhafte Bands wie „Sweetbox” (Asientour 2001) und „Brings” (2003 als Sub für Christian Blüm), bevor dann er dann 2004 eine Festanstellung bei der „Big Band der Bundeswehr” bekam. Diese Showband spielt jährlich zwischen 60 und 80 Konzerte im In- und Ausland und bedient stilistisch alle möglichen Richtungen zwischen Jazz und Rock/Pop. Darüber hinaus arbeitet er als Drummer bei „Philippe” (Ex DSDS), Dennis Hormes Blues Band, Lucy (No Angels), Stefan Raab, Kid Rock, Olli Dietrich, Ich und Ich und spielte dieses Jahr mehrere Konzerte mit Albert Hammond sowie alle 20 Fernsehgarten Sendungen.

Martin Der international renommierte Bassist Martin Engelien veranstaltet seit 1996 erfolgreich die monatlichen GO MUSIC Konzerte. Aus einer fixen Idee geboren, ist dieses Konzept mittlerweile ein Garant für einen berauschenden Musikabend voller unvorherhörbaren Momente. Bekannte Stücke aus den letzten 50 Jahren Musikgeschichte erleben durch die Hände der beteiligten Musiker eine eigene Interpretation. Engelien stellt jeden Monat eine individuelle Band auf die Beine, deren Mitglieder zu den erlesensten Musikern der nationalen und internationalen Musikszene zählen. Die Namensliste dieser Musiker und ihrer Arbeitgeber liest sich dementspre-chend wie ein Lexikon der Rock und Pop Musik. Der Zuschauer spürt sofort, dass diese explosiven Events voll-kommen anders sind. Der Spirit aus Spritzigkeit und Lebendigkeit, Verve und Charakter von handgemachter Musik lässt sich kaum beschreiben, man muss einfach dabei sein und diese Veranstaltungen erleben. Eines ist auf jeden Fall garantiert: Es geht immer höllisch ab. Das führte bereist zu Engagements in Europa, USA und Asien.

sp2