Montag + Sonntag = Ruhetage


Montag und Sonntag sind Ruhetage.

So + Mo   : Ruhetage
Di, Mi, Do : Küche von 17 bis 23 Uhr
Fr + Sa    : Küche von 17 bis 24 Uhr
Tel. 02161 4988719


Küche Fr+Sa bis 24h, sonst 23h


Übrigens, hier gibt’s echtes Essen: In unseren Speisen verwenden wir keine Fertigprodukte, Convenience Food, Beutelware oder Rohprodukte, die bereits Geschmacksverstärker enthalten u.s.w.
Leif stellt seine Gerichte, Beilagen, Saucen und Desserts aus echten Rohstoffen selber her. Bitte, rechnet bei uns deshalb mit natürlichen Zubereitungszeiten. Denn hier wird für Euch gekocht - nicht à la Stoppuhr zusammengepanscht.

Eine Auswahl neuer und monatlich immer wieder wechselnder Gerichte bietet unser Koch LEIF zusätzlich zum ständigen Angebot an. (Diese täglich nur solange Vorrat reicht.. Das ständige Angebot an Speisen und Getränken findet Ihr in der Navigation unter der Rubrik "Karte".):


Nichtraucherschutzgesetz


Nichtrauchergesetz
Raucherbereich







Achtung:
Ab 1. Mai 2013 gilt in NRW ein totales Rauchverbot in der Gastronomie. Hiervon ausgenommen ist nur noch der BIERGARTEN des Messajero. Wir bitten Euch hinsichtlich der Gesprächslautstärke im Außenbereich und der gesamten Umgebung eindringlich um Eure solidarische Rücksichtnahme auf unsere Anwohner, insbesondere ab 22 Uhr. Bitte verhaltet Euch problembewusst und helft uns, unsere Nachbarschaftsverhältnisse zu schonen.



BURGER-Mittwoch


lecker Burger


Tisch-Reservierungen


Dienstags bis samstags sind wir ab 17 Uhr im Restaurant für Euch telefonisch erreichbar, unter 02161 - 4988 719, zum Beispiel für Reservierungsanfragen.
Tischreservierungen werden nur begrenzt entgegen genommen, bis zu einem gewissen Tageslimit.
Ticketreservierung ausgeschlossen: Konzerttickets sind zu den Öffnungszeiten beim Personal erhältlich. Vorverkaufspreise gelten bis zum Vorabend eines Konzerts.


Deine Feier im MESSAJERO


Wer seine Firmen-Weihnachtsfeier, den 50. Geburtstag o.ä. in unserem Club feiern möchte, der sollte sich sehr zeitig melden.
Da wir derzeit über ein halbes Jahr im Voraus Veranstaltungen und Saal-Reservierungen buchen, kann es sonst ziemlich trübe aussehen. Das betrifft insbesondere die Freitage und die Samstage in Herbst und Winter.



MESSAJERO auf Facebook


Link: MESSAJERO auf Facebook



Detail zu:


sp1

Donnerstag 03 Januar 2008

Konzert


GoMusic


Diesmal mit:
Silvia Gonzalez – Vocals (Bienenkönigin bei Tabluga & Lilli) www.bolivar-music.de
Peer Frenzke– Guitar (Ian Cussick, Stahlhofen)
Oliver Spanuth – drums (Achim Reichel, Jane Comerford)
und wie immer mit Martin Engelien– Bass (Klaus Lage Band)
Peer Frenzke an der elektrischen Gitarre. Peer Frenzke begann seine Karriere als Profigitarrist in verschiedenen Top 40-, Blues-Rock-, Soul-Funk-, Country- und Big Bands. Nach einem Studium in Los Angeles am GIT (Gitarren Institut of Technology) folgten diverse Engagements als Gitarrist und Produzent für Musical- und Theatermusik, sowie TV- und Rundfunkauftritte. Darüber hinaus agierte er als Künstlerbegleiter u. a. für Ian Cussick, Valeries Garten, Michaela, Jane Comerford, Rolf Stahlhofen u.v.a. Neben seiner Tätigkeit als Musiklehrer und Fachseminarleiter am Studienseminar Lüneburg findet man Peer immer wieder auch als Dozent auf verschiedenen Baustellen. Derzeit engagiert sich Peer u.a. mit Henning Rümenapp (Guano Apes) im Auftrag des Kultusministeriums und dem Landesmusikrat für die Nachwuchsförderung.

Über die Sängerin Sylvia Gonzalez Bolivar braucht man den GO MUSIC Zuschauern nicht viel zu sagen. Spätestens seit der Erfolgshymne Liberatio von Krypteria ist sie einem Millionen Publikum ein Begriff. Dieses mehrfach vergoldete Lied war die offizielle Single des TV Senders RTL zu dem Tsunami Spendenaufruf Anfang 2005. Daneben agiert Sylvia als Chorsängerin bei Phil Collins, Marianne Rosenberg, Uwe Ochsenknecht und vielen anderen. Nicht zu vergessen ihre Hauptrollen in den Musicals „Tabaluga Und Lilli“ oder auch „Falco meets Amadeus“.

Oliver Spanuth am Schlagzeug. Oliver studierte sein Instrument in Wien bei Jeff Boudreux, in Bremen bei Charly Antolini und in Los Angeles bei Jeff Hamilton. Der Drummer mit feinstem Gefühl für Rhythmen aller Art lässt für unterschiedlichste Künstler die Trommelstöcke schwingen. Zu seinen Arbeitgebern gehören unter anderen Achim Reichel, Ian Cussick, Joy Fleming, Rolf Stahlhofen, Georgette Dee und Dave Goodman.



sp2