Montag + Sonntag = Ruhetage


Montag und Sonntag sind Ruhetage.

So + Mo   : Ruhetage
Di, Mi, Do : Küche von 17 bis 23 Uhr
Fr + Sa    : Küche von 17 bis 24 Uhr
Tel. 02161 4988719


Küche Fr+Sa bis 24h, sonst 23h


Übrigens, hier gibt’s echtes Essen: In unseren Speisen verwenden wir keine Fertigprodukte, Convenience Food, Beutelware oder Rohprodukte, die bereits Geschmacksverstärker enthalten u.s.w.
Leif stellt seine Gerichte, Beilagen, Saucen und Desserts aus echten Rohstoffen selber her. Bitte, rechnet bei uns deshalb mit natürlichen Zubereitungszeiten. Denn hier wird für Euch gekocht - nicht à la Stoppuhr zusammengepanscht.

Eine Auswahl neuer und monatlich immer wieder wechselnder Gerichte bietet unser Koch LEIF zusätzlich zum ständigen Angebot an. (Diese täglich nur solange Vorrat reicht.. Das ständige Angebot an Speisen und Getränken findet Ihr in der Navigation unter der Rubrik "Karte".):


Nichtraucherschutzgesetz


Nichtrauchergesetz
Raucherbereich







Achtung:
Ab 1. Mai 2013 gilt in NRW ein totales Rauchverbot in der Gastronomie. Hiervon ausgenommen ist nur noch der BIERGARTEN des Messajero. Wir bitten Euch hinsichtlich der Gesprächslautstärke im Außenbereich und der gesamten Umgebung eindringlich um Eure solidarische Rücksichtnahme auf unsere Anwohner, insbesondere ab 22 Uhr. Bitte verhaltet Euch problembewusst und helft uns, unsere Nachbarschaftsverhältnisse zu schonen.



BURGER-Mittwoch


lecker Burger


Tisch-Reservierungen


Dienstags bis samstags sind wir ab 17 Uhr im Restaurant für Euch telefonisch erreichbar, unter 02161 - 4988 719, zum Beispiel für Reservierungsanfragen.
Tischreservierungen werden nur begrenzt entgegen genommen, bis zu einem gewissen Tageslimit.
Ticketreservierung ausgeschlossen: Konzerttickets sind zu den Öffnungszeiten beim Personal erhältlich. Vorverkaufspreise gelten bis zum Vorabend eines Konzerts.


Deine Feier im MESSAJERO


Wer seine Firmen-Weihnachtsfeier, den 50. Geburtstag o.ä. in unserem Club feiern möchte, der sollte sich sehr zeitig melden.
Da wir derzeit über ein halbes Jahr im Voraus Veranstaltungen und Saal-Reservierungen buchen, kann es sonst ziemlich trübe aussehen. Das betrifft insbesondere die Freitage und die Samstage in Herbst und Winter.



MESSAJERO auf Facebook


Link: MESSAJERO auf Facebook



Detail zu:


sp1

Samstag 11 Juli 2009

Konzert


Das »GoMusic« Sommer-Special


mit: Frl. Menke, Nippy Noya, Manni von Bohr und Thomas Blug !!


Bild

Ein GoMusic-Sommerspecial - erstmals in MG ... mit:

Fräulein Menke - voc
Nippy Noya - perc
Manni von Bohr - drums
Thomas Blug - git
Martin Engelien - bass

Als Sängerin erleben die Zuschauer des GO MUSIC Special Konzerts keine Geringere als die legendäre Fräulein Menke. Sie gehörte 1982 zu den ganz großen Stars der Neuen Deutschen Welle. Zusammen mit Nena wurde sie zum neuen deutschen Fräuleinwunder erkoren und war eine der ersten, die mit ihrer schrillen Show in die verstaubte ZDF-Hitparade eingeladen wurde. Ihre erste Single "Hohe Berge" stürmte direkt die Deutschen TOP 10 und hat sich bis heute 2,5 Millionen mal verkauft. Es folgten weitere Hits, wie "Tretboot in Seenot" und "Traumboy", eine kultige Fräulein Menke - LP, sowie insgesamt mehr als 100 Fernsehauftritte in einem einzigen Jahr! Von den BRAVO - Lesern wurde sie zu den 10 beliebtesten Sängerinnen des Jahres 1982 gewählt. In den folgenden Jahren komponierte sie hinter den Kulissen Werbemusik für renommierte Firmen (Wella, Berentzen, u.a.) und schrieb Hits für andere deutsche InterpretInnen. Im Mai dieses Jahres wurde Fräulein Menke der Nord Award verliehen. Seitdem genießt sie einen Ehrenplatz neben Udo Lindenberg im Rock und Popmuseum zu Gronau. Es ist bis dato kaum bekannt, dass Fräulein Menke eine überragende Jazz und Soulsängerin ist, was sie bei diesem GoMusic-Sommerspecial im MESSAGE eindrucksvoll beweisen wird.

Mit vielfältigsten Percussionsinstrumenten zieht der legendäre Nippy Noya Zuhörer und Zuschauer in seinen Bann. Der in Sulawesi – Indonesien geborene Musiker zählt zu den bekanntesten Conga Spielern der Welt. Im zarten Alter von 10 Jahren begann er in Indonesien mit dem Schlagzeugspiel. Nippy Noya
Im Alter von 22 Jahren kam Nippy Noya nach Europa, wo seine kometenhafte Karriere als professioneller Musiker begann. Im Laufe der Jahre begleitete Nippy Noya Künstler wie John McLaughlin, Jan Akkerman, Chaka Khan, Billy Cobham, Herbert Grönemeyer, Stan Getz, Eric Burdon und viele andere. Neben seiner Mitwirkung an über 200 CD- und Plattenproduktionen stand Noya auch häufig für verschiedene Fernsehproduktionen zur Verfügung. Seit 1992 leitet Noya einen Lehrstuhl für Percussion am Konservatorium für Musik in Enschede.

Der als "die deutsche Drumlegende" bekannte Manni von Bohr wird mit seinem gigantischen Schlagzeug anreisen. Manni startete seine Profikarriere bereits im Jahre 1974 bei der englischen Band "Message", mit der er beachtliche Erfolge einspielen konnte. Seit 1977 bildete Manni mit Horst Stachelhaus am Bass das Rhythmusfundament der legendären deutschen Rockformation "Birth Control". Manni von Bohr
Sein akribisch aufgebautes Wissen über das Schlagzeug setzt er bis heute in verschiedensten Publikationen um. So war er von 1979 bis 1993 der Drumspezialist für das deutsche Musikermagazin "Fachblatt". 1988 übernahm er den Posten des Chefredakteurs des Spezialmagazins "Drums & Percussion", den er bis heute meisterlich erfüllt. Unzählige Workshops, Tests und Touren prägten sein scharfes Gefühl für Rhythmen aller Art. Seit einigen Jahren tourt Manni mit dem Jimmy Hendrix Epigonen Randy Hanson durch die ganze Welt.

Den Gitarristen Thomas Blug haben viele schon gesehen. Noch mehr werden ihn jedoch gehört haben. Anlässlich eines europaweiten Wettbewerbs zum 50jährigen Geburtstag der berühmten Fender Stratocaster Gitarre gewann er 2004 in England den Titel "Stratking of Europe". Thomas Blug
Für viele Jingles, z. B. "Das aktuelle Sportstudio" im ZDF, Film- und Fernsehserienmusiken zeichnet er verantwortlich. Bei reichlich Pop- und Rockproduktionen ist seine bluesige, rockige und melodiöse Gitarrenstimme live und im Studio gefragt, unter anderem bei internationalen Größen wie Percy Sledge, Bobby Kimball oder Hazel O´Connor, nationale wie Purple Schulz, Uwe Ochsenknecht, Rainbirds oder erfolgreiche Newcomer wie die No Angels, Tic Tac Toe. Auf deren Tourneen hatte er die Chance, auch dem begeisterten jüngeren Publikum seinen Sound live vorzustellen. Obendrein arbeitet Thomas seit den späten Achtzigern als Sounddesigner und weltweiter Performer für die Verstärkerfirma Hughes & Kettner auf Musikmessen von Frankfurt bis L.A.

Fräulein Menke
Fräulein Menke

Martin Engelien Im 14. Jahr veranstaltet Martin Engelien, Bassist, Produzent, Studiomusiker und erfahrener Workshopleiter erfolgreich die monatlichen GO MUSIC Konzerte und gilt damit als Original für diese einmalige Art von Konzerten. Der Spirit aus Spritzigkeit und Lebendigkeit, Verve und Charakter von handgemachter Musik kommt nirgendwo besser zur Geltung als in den Original GO MUSIC Konzerten. Jedes einzelne Konzert ist ein Garant für einen berauschenden Musikabend voller überraschender Momente und musikalischer Begegnungen. Für das diesjährige Sommerspecial der GoMusic-Reihe konnte Martin musikalische Legenden nach Mönchengladbach verpflichten, die neben ihm am Bass dieses Konzert im MESSAGE zu einem unvergleichlichen Erlebnis machen werden.

sp2