Montag + Sonntag = Ruhetage


Montag und Sonntag sind Ruhetage.

So + Mo   : Ruhetage
Di, Mi, Do : Küche von 17 bis 23 Uhr
Fr + Sa    : Küche von 17 bis 24 Uhr
Tel. 02161 4988719


Küche Fr+Sa bis 24h, sonst 23h


Übrigens, hier gibt’s echtes Essen: In unseren Speisen verwenden wir keine Fertigprodukte, Convenience Food, Beutelware oder Rohprodukte, die bereits Geschmacksverstärker enthalten u.s.w.
Leif stellt seine Gerichte, Beilagen, Saucen und Desserts aus echten Rohstoffen selber her. Bitte, rechnet bei uns deshalb mit natürlichen Zubereitungszeiten. Denn hier wird für Euch gekocht - nicht à la Stoppuhr zusammengepanscht.

Eine Auswahl neuer und monatlich immer wieder wechselnder Gerichte bietet unser Koch LEIF zusätzlich zum ständigen Angebot an. (Diese täglich nur solange Vorrat reicht.. Das ständige Angebot an Speisen und Getränken findet Ihr in der Navigation unter der Rubrik "Karte".):


Nichtraucherschutzgesetz


Nichtrauchergesetz
Raucherbereich







Achtung:
Ab 1. Mai 2013 gilt in NRW ein totales Rauchverbot in der Gastronomie. Hiervon ausgenommen ist nur noch der BIERGARTEN des Messajero. Wir bitten Euch hinsichtlich der Gesprächslautstärke im Außenbereich und der gesamten Umgebung eindringlich um Eure solidarische Rücksichtnahme auf unsere Anwohner, insbesondere ab 22 Uhr. Bitte verhaltet Euch problembewusst und helft uns, unsere Nachbarschaftsverhältnisse zu schonen.



BURGER-Mittwoch


lecker Burger


Tisch-Reservierungen


Dienstags bis samstags sind wir ab 17 Uhr im Restaurant für Euch telefonisch erreichbar, unter 02161 - 4988 719, zum Beispiel für Reservierungsanfragen.
Tischreservierungen werden nur begrenzt entgegen genommen, bis zu einem gewissen Tageslimit.
Ticketreservierung ausgeschlossen: Konzerttickets sind zu den Öffnungszeiten beim Personal erhältlich. Vorverkaufspreise gelten bis zum Vorabend eines Konzerts.


Deine Feier im MESSAJERO


Wer seine Firmen-Weihnachtsfeier, den 50. Geburtstag o.ä. in unserem Club feiern möchte, der sollte sich sehr zeitig melden.
Da wir derzeit über ein halbes Jahr im Voraus Veranstaltungen und Saal-Reservierungen buchen, kann es sonst ziemlich trübe aussehen. Das betrifft insbesondere die Freitage und die Samstage in Herbst und Winter.



MESSAJERO auf Facebook


Link: MESSAJERO auf Facebook



Detail zu:


sp1

Samstag 05 September 2009

Konzert


GoMusic


... die erste nach der GoMusic-Sommerpause 2009! Und ab jetzt immer am 1. SAMSTAG !!!


Bild

Diesmal mit:
Chuck Plaisance (USA) – voc
Herb Quick (USA) – drum
Dennis Hormes (D) – git
Martin Engelien (D) – bass

Nach der Sommerpause 2009 der Konzertserie GoMusic von und mit Martin Engelien, geht es wieder in gewohnter Weise in die Vollen. Doch eine wichtige Neuerung bitten wir Euch, zu beachten: Nicht mehr wie zuletzt freitags, sondern ab September 09 an JEDEM ERSTEN SAMSTAG des Monats gastiert Martin mit wechselnden Besetzungen nationaler und internationaler Musiker-Größen im MESSAGE.

Weitersagen!!!

Als Bassist und Produzent großer Acts wie der Klaus Lage Band oder auch an der Seite des 2005 verstorbenen deutschen Jazz-Giganten Albert Mangelsdorff bestritt Martin Engelien über 250 TV-Shows. ... der Martin! Seit über 30 Jahren ist Engelien mit seinem Bass ein Weltreisender in Sachen Musik, gastiert in allen Winkeln dieser Erde, wo es nur eine Steckdose gibt. Auf seinen Reisen kam ihm einst auch die Idee zur überaus beliebten und erfolgreichen, mit "GO MUSIC" betitelten Konzertreihe, die nun bereits im 14. Jahr besteht und ab September 2009 monatlich in 11 Städten gastieren wird. Aus einer fixen Idee geboren, ist dieses Konzept mittlerweile längst ein bewährter ein Garant für einen berauschenden Musikabend voller überraschender Momente. Bekannte Stücke aus den letzten 40 Jahren populärer Musikgeschichte erleben durch die Hände der beteiligten Musiker eine eigene Interpretation. Nichts ist vorhersehbar, Spannung pur knistert auf der Bühne. Der Zuschauer spürt sofort, dass diese explosiven Events vollkommen anders sind, als er sie von Coverbands kennt. Der Spirit aus Spritzigkeit und Lebendigkeit, Verve und Charakter von handgemachter Musik kommt nirgendwo besser zur Geltung als in den Original GO MUSIC Konzerten. Eines ist auf jeden Fall garantiert: Es geht immer höllisch ab. Neben dem weltreisenden Bassisten, Initiator und Moderator Martin Engelien, der in seiner Laufbahn auf mehr als 150 CD-Produktionen mitwirkte, die sich insgesamt über 10.000.000 mal verkauft haben, werden folgende Musiker die September GO MUSIC Konzerte zu einem unvergleichlichen Erlebnis werden lassen:

Der Sänger Chuck Plaisance startete seine Karriere in New Orleans, Chuck Plaisance - voc wo auch die Wiege des Jazz und des Blues steht. Dort erarbeitete er sich sehr schnell den Ruf als Sänger mit einem speziellen Talent für emotionale Stimmungen. 1986 zog er um nach L.A. und avancierte dort sofort zu einem der meistgebuchten Sänger Hollywoods. Nebenbei unterrichtete Chuck Plaisance 18 Jahre lang Classical Rock und Blues Gesang am renommierten Musicians Institute in L.A. Seit 3 Jahren lebt Chuck als Musiker und Produzent in Deutschland.

Der in Los Angeles geborene Schlagzeuger und Percussionist Herb Quick arbeitet weltweit seit mehr als 40 Jahren hauptberuflich als Musiker, Herb Quick - drums Komponist, Arrangeur und Produzent. Unterschiedlichste Künstler wie z. B. The Scorpions, Little Richard, Harald Faltermeyer, Triumvirat, Farfarello, um nur einige zu nennen, gehören zu seinen Arbeitgebern. Von 1981 bis 2002 lebte Herb in Deutschland, wo er neben seinen vielfältigen musikalischen Aktivitäten ebenso als Toningenieur und auch Kolumnist für verschiedenste Magazine tätig war. Seine Artikel im "Fachblatt" oder auch "Sticks" gehören heute noch zu täglichen Übungen so manches Drummers. 1986 veröffentlichte Herb das Lehrbuch "Solid Grooves".

Nach langer GO MUSIC Abstinenz gibt es ein Wiedersehen mit dem Kempener Gitarristen Dennis Hormes. Dennis Hormes - git Seine wahrhaft kometenhafte Karriere begann als einer der jüngsten Gitarristen Deutschlands bereits als 14 Jähriger. Sein Ruf und Talent verbreiteten sich rasend schnell in der internationalen Musikindustrie. 17 jährig tourte Dennis Hormes bereits nicht nur mit dem Joe Cocker - Bassisten T.M. Stevens in Japan und USA, er spielte sogar den hauptsächlichen Gitarrenpart auf dessen CD-Produktionen neben weltberühmten Kollegen wie z.B. Yngwie Malmsteen oder Al Pitrelli. Neben seiner eigenen Bluesband und dem Projekt 4 Ugly Daughters ist Dennis Hormes als Gitarrist und Co-Komponist bei Marc Terenzi und war als Tourmusiker bei The Boss Hoss und DJ Bobo tätig. In diesem Frühjahr beendete Dennis Hormes seine 8 Monate dauernde Tätigkeit als Gitarrist des Musicals Rocky Horror Show und er hat wieder Zeit für GO MUSIC.

sp2