Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, hier eine Auswahl

1

Veranstaltungsarchiv


sp1

Mittwoch 28 Juni 2017


2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

springe zu: Smells like 90s Sa. 24.06.17 Party Smells like 90s
springe zu: TONSPUREN Fr. 23.06.17 Party TONSPUREN
springe zu: TONSPUREN Mi. 24.05.17 Party TONSPUREN
springe zu: BB4D Sa. 20.05.17 Konzert BB4D
springe zu: YES WE JAM Do. 18.05.17 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 13.05.17 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: So. 30.04.17 Konzert + Party "Bombing Jacks" & Guests´
Rockenroll TANZ IN DEN MAI
springe zu: West Allison Blues Band Sa. 29.04.17 Konzert West Allison Blues Band
springe zu: YES WE JAM Do. 20.04.17 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Fr. 14.04.17 geöffnet "Karfreitag"
springe zu: 37 ° Sa. 08.04.17 Party 37 °
springe zu: Plexiphones Sa. 01.04.17 Konzert Plexiphones
springe zu: Smells like 90s Sa. 25.03.17 Party Smells like 90s
springe zu: TONSPUREN Fr. 17.03.17 Party TONSPUREN
springe zu: YES WE JAM Do. 16.03.17 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 11.03.17 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Go Music Sa. 04.03.17 Konzert Go Music
springe zu: Ruhetag Mi. 01.03.17 Aschermittwoch Ruhetag
springe zu: D´r Zoch kütt Di. 28.02.17 Veilchendienstag D´r Zoch kütt
springe zu: Pin Ball Rock´n´Roll Band Mo. 27.02.17 Konzert Pin Ball Rock´n´Roll Band
springe zu: Pin Ball Rock´n´Roll Band Sa. 25.02.17 Konzert Pin Ball Rock´n´Roll Band
springe zu: <s>plattsatt</s>  ABGESAGT ! Fr. 24.02.17 Konzert plattsatt ABGESAGT !
springe zu: Do. 23.02.17 Karneval "ALTWEIBER" im Messajero
springe zu: 37 ° Sa. 18.02.17 Party 37 °
springe zu: YES WE JAM Do. 16.02.17 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Smells like 90s Sa. 04.02.17 Party Smells like 90s
springe zu: TONSPUREN Fr. 27.01.17 Party TONSPUREN
springe zu: Purple Road Fr. 20.01.17 Konzert Purple Road
springe zu: YES WE JAM Do. 19.01.17 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 14.01.17 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Go Music Sa. 07.01.17 Konzert Go Music
springe zu: Ruhetage So. 01.01.17 bis einschl. 02.01.2017 Ruhetage

Samstag 24 Juni 2017

Party


Smells like 90s


Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop, Pop-Punk ...


Bild

Smells like 90s ...

Auch diesmal rocken die DJs Hejo Siemes und Markus Ludwig gemeinsam das Mönchengladbacher Messajero.


Dabei stehen Ohrwürmer des Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop und Pop-Punks sowie andere Hits der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Mittelpunkt der musikalischen Zeitreise, die um 22 Uhr beginnt.


Arrow Links zum Event:

www.facebook.com/smellslike90sMG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 23 Juni 2017

Party


TONSPUREN


Das Partyformat im Messajero für Jung und Alt!


Bild

"TONSPUREN"
Party-Serie im Messajero
von und mit Dj.rokka ("Rolle")
im Jahr 2017 am: 27.01., 17.03., 24.05., 23.06., 15.09., 13.10. und 01.12.

Naturgemäß richten sich die meisten gastronomischen und veranstalterischen Angebote nach einer jungen Klientel, die praktisch jedes Wochenende nächtelang ausgeht. Für diejenigen, auf die dies nicht mehr so zutrifft, finden sich Angebote der Sparte "Ü...", die teilweise wiederum Züge von klischeehafter Abfertigung tragen. Wohin also, wenn man oder frau schon ein paar Lebensjahrzehnte vorzuweisen hat, sich nicht in der Musikauswahl junger Läden wieder findet, und sich bei "Ü"-Veranstaltungen über einen Kamm falscher soziologischer Mutmaßungen geschert fühlt? Wenn es vor allem um gute Musik geht und nicht um eine vorprogrammierte Abfolge von vorhersehbaren Oldies?

TONSPUREN ziehen sich durch unser ganzes Leben und haben tiefe Eindrücke in uns hinterlassen. Sie sind wie akustische Meilensteine selbst erlebter Zeitgeschichte. TONSPUREN enden aber nicht in einem bestimmten Lebensalter oder Kalenderjahr, sondern gehen immer weiter. Sie führen ebenso in die Vergangenheit, wie in die Zukunft. Sie sind die roten Fäden unserer Biographien. Und wir teilen sie nicht nur mit der eigenen Generation. Auf TONSPUREN kann man mit oder ohne "Ü" alten Pfaden folgen oder neue Wege gehen. Oder besser gesagt: Man kann sie tanzen!

Dj Rokka Friedrich Nietzsche: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Victor Hugo: Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Gustav Mahler: Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

Frank Zappa: Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.

Dj.rokka (Rolle, siehe Bild)) ist seit Jahren ein gefragter Party-DJ. Er hat in der Vergangenheit in vielen Gladbacher Locations (Cafe Kuba, Mezcalito, Graefen & König, Herr Rossi, Goldwasser, Brennpunkt) das Publikum zum Tanzen animiert.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Mittwoch 24 Mai 2017

Party


TONSPUREN


Das Partyformat im Messajero für Jung und Alt!


Bild

"TONSPUREN"
Party-Serie im Messajero
von und mit Dj.rokka ("Rolle")
im Jahr 2017 am: 27.01., 17.03., 24.05., 23.06., 15.09., 13.10. und 01.12.

Naturgemäß richten sich die meisten gastronomischen und veranstalterischen Angebote nach einer jungen Klientel, die praktisch jedes Wochenende nächtelang ausgeht. Für diejenigen, auf die dies nicht mehr so zutrifft, finden sich Angebote der Sparte "Ü...", die teilweise wiederum Züge von klischeehafter Abfertigung tragen. Wohin also, wenn man oder frau schon ein paar Lebensjahrzehnte vorzuweisen hat, sich nicht in der Musikauswahl junger Läden wieder findet, und sich bei "Ü"-Veranstaltungen über einen Kamm falscher soziologischer Mutmaßungen geschert fühlt? Wenn es vor allem um gute Musik geht und nicht um eine vorprogrammierte Abfolge von vorhersehbaren Oldies?

TONSPUREN ziehen sich durch unser ganzes Leben und haben tiefe Eindrücke in uns hinterlassen. Sie sind wie akustische Meilensteine selbst erlebter Zeitgeschichte. TONSPUREN enden aber nicht in einem bestimmten Lebensalter oder Kalenderjahr, sondern gehen immer weiter. Sie führen ebenso in die Vergangenheit, wie in die Zukunft. Sie sind die roten Fäden unserer Biographien. Und wir teilen sie nicht nur mit der eigenen Generation. Auf TONSPUREN kann man mit oder ohne "Ü" alten Pfaden folgen oder neue Wege gehen. Oder besser gesagt: Man kann sie tanzen!

Dj Rokka Friedrich Nietzsche: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Victor Hugo: Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Gustav Mahler: Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

Frank Zappa: Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.

Dj.rokka (Rolle, siehe Bild)) ist seit Jahren ein gefragter Party-DJ. Er hat in der Vergangenheit in vielen Gladbacher Locations (Cafe Kuba, Mezcalito, Graefen & König, Herr Rossi, Goldwasser, Brennpunkt) das Publikum zum Tanzen animiert.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 20 Mai 2017

Konzert


BB4D


Bild

BB4D - The Art of Rock

Sieben in Live- und Studioarbeit über Jahrzehnte erfahrene Musiker wollten noch einmal wissen, wie es sich anfühlt, eigene Musik zu spielen.
Das Resultat ist die Formation BB4D – intelligenter, kreativer Rock mit melodiösen Choruslines und Instrumentalhooks, interpretiert von erfahrenen Könnern an ihren Instrumenten.

Die Bandmitglieder blicken auf eine bewegte Vergangenheit in verschiedenen Bands und Projekten mit einer enormen stilistischen Bandbreite zurück. Ihre musikalischen Charaktere entwickelten sich im spielerischen Umgang mit ProgRock, Hardrock und Heavy Metal, Blues, British Rock, Fusion sowie Electronic und Trance bis hin zu Celtic Instrumental.
BB4D Diese musikalische Vielfalt fließt ein in einen ganz eigenen und einzigartigen Sound. Die Songs lassen sich in keine Schublade packen und tragen alle unverkennbar die Handschrift von Mastermind und Bandgründer Uli Gobbers. Melodische Gesangslinien, verpackt in transparente, niemals überladene Arrangements, prägen den Sound.
Auf den Punkt gebracht - BB4D rockt!

Mit den Füßen auf dem Fundament der 70er und 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts ist die Band klar in der zweiten Dekade der 2000er angekommen. ´Retro´ ist für sie kein künstliches Stilmittel, sondern erlebte Historie. Verbunden wird dies mit aktuellen Sounds, Ambiences und rhythmischen Loops sowie den im rockmusikalischen Kontext ungewöhnlichen Instrumenten Harfe und Violine.

Besetzung:
BB4D Dirk Engels (Straight Stuff) - Vocals
Seiner klassischen Gesangsausbildung verdankt er seine Professionalität, seiner Mitwirkung in diversen Chören und Bandprojekten seine Stilsicherheit und der Schruppfeile des Heavy Metal die Rauheit und Unverwechselbarkeit seiner Stimme.

Uli Gobbers (Divus, Fail Safe, Kenavo) - E-Harp, E-Violine, Keyboards, Vocals
Er ist der Songwriter und Gründer der Band. Nach seiner klassischen Violinausbildung über Jahrzehnte den Synthesizersounds verfallen, entdeckte er den Reiz der Harfe und erneut die Möglichkeiten der Violine, beide hier in der metallisch elektrifizierten Version.

Thomas Herrmann (Ramblin´ Pony, Die Hexer, NOXS) - Guitars, Vocals
Stilistische Bandbreite ist die musikalische Toolbox dieses extrem vielseitigen Gitarristen. Gestählt wurde er in zahlreichen Liveauftritten durch das Publikum der noch real existierenden DDR und als Support von u.a. Guildo Horn, Hermes House Band und Brings.

Frank Herzog (Divus, Fail Safe) - Sound, Recording
Das Mischpult und der Computer sind seine Instrumente. Seine Ohren und seine Leidenschaft für perfekte Musikproduktionen sein Maßstab. Als Herrscher über Kanalzüge, professionelle Tools und hochklassige Plugins ist Mittelmaß nicht sein Ding.

Michael ‚Öli‘ Hülbusch (Frans Hals, Straight Stuff, Ranzig) - Bass, Vocals
Unzählige Konzerte von kleinsten Clubs bis zu großen Hallen, der Bassist kennt das Rockbusiness wie kein Zweiter. Natürlich weiß er, dass es die tiefen Frequenzen sind, die das Publikum vor der Bühne in Ekstase versetzen. Und diese Erwartungen bedient er souverän und sympathisch auf den Punkt.

Wolfgang Müllers (Anvil, Wayne, Four Sale) - Guitars, Vocals
Seine entspannte Art lässt nicht vermuten, was er mit jeder seiner Gitarren an Stories zu erzählen versteht. Virtuosität, Soundgefühl und Stilbewusstsein verleihen seinem Spiel Exklusivität - von der emotionsgeladenen Melodie bis hin zum explosiven Solo.

Stefan Peschgens (Wayne, Belgium, The Chapters) - Drums, E-Drums
Wenn man sagt, eine Band bestehe aus Musikern und einem Schlagzeuger, dann trifft das für diesen Drummer bestimmt nicht zu. Wer in der Lage ist, bei den ProgRock-Profis Saga während einer Europatournee mal eben für etliche Konzerte einzuspringen, der spielt definitiv in der Musiker-Oberliga.

BB4D - Best Before Death
Die Summe von über 100 Jahren musikalischer Erfahrung und mehr als 1000 gespielter Live-Konzerte. bb4d


Arrow Links zum Event:

BB4D auf Facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 18 Mai 2017

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit

René Pütz – git / voc
Jürgen Dahmen - rhodes
Andy Pilger - drums
und 2 SPECIAL GUESTs:
Nico Brandenburg – bass
und Martin Hesselbach – perc
Yes We Jam Die letzte "YES WE JAM" vor ihrer Sommerpause 2017: In einer phantastischen 5er Besetzung! Neben Andy, Jürgen und René ist wiedermal Nico Brandenburg am Bass dabei und erstmals NEU an Bord ist der Percussionist Martin Hesselbach. SEID ALLE DABEI!!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 13 Mai 2017

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Sonntag 30 April 2017

Konzert + Party


"Bombing Jacks" & Guests´
Rockenroll TANZ IN DEN MAI


mit DJ Gerry B
ALL NIGHT AFTER SHOW


Bild

Die Bombing Jacks kehren zurück ins Messajero!

In erweiterter Superbesetzung mit haufenweise Überraschungen.
Eine Rockenroll-Party, wie sie die Stadt noch nicht gesehen hat!
Ernsthaft - ohne Flachs! Elvis Presley, Chuck Berry, Little Richard, Jerry Lee Lewis, Bill Haley, The Rolling Stones und - ach, kommt einfach und überzeugt euch selbst!
Bombing Jacks Professionelles Sporttanzen, Bierfesthalten und Kopfnicken, Frauenstemmen oder Verlegenheitsdiscofox, hier sind alle Disziplinen erlaubt.

Und als wär das noch nicht genug, ist auch noch DJ Gerry Böer mit an Bord und er hat seine heißesten Rockenrollscheiben dabei:

Vorher, zwischendurch und vor allem zur großen Aftershowparty legt er noch ein paar Schaufeln drauf, damit auch ja kein Gebein verschont bleibt. Diese Nacht kann nur überragend werden.

Also bereitet euch gut vor: Ausdauertraining, jeden Morgen 5 Kniebeugen, viel Obst und 3x täglich meditieren.

Bis dahin, haltet die Hände über der Bettdecke!
Eure Lieblings-Bombing Jacks!


Arrow Links zum Event:

zum Event auf Facebook
zur Band auf Facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 29 April 2017

Konzert


West Allison Blues Band


fünf Musiker aus dem Raum Mönchengladbach / Viersen


Uwe Steuermann; Vocals
Uwe Camphausen; Gitarre, Vocals
Hans-Werner Schuchardt; Blues-Harp, Background-Gesang
Harald Jansen; Drums, Vocals
Michael Lorenz; Bass, Vocals
Horst Herrmanns; Technik
vereint die Liebe zum Blues.
Die Band formierte sich 2005 um gemeinsam echten, unverfälschten, handgemachten Blues zu performen. West Allison Blues Band Mehrere Umbesetzungen waren nötig, um der Band ihr heutiges Gesicht zu geben. Die Stilrichtung der West Allison Blues Band ist breit gefächert und geht von rockigen Blues-Titeln über Traditionals bis hin zu sehr gefühlvollen Blues-Balladen. Die prägnant-groovige Rhythmusfraktion legt ein sauberes Fundament für das ausgefeilte Gitarrenspiel. Mit der amtlichen Blues-Harp kommt die richtige Würze dazu.


Arrow Links zum Event:

"West Allison Blues Band" auf Facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 20 April 2017

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit

René Pütz – git / bass / voc
Jürgen Dahmen - keyboards
Andy Pilger - drums
und einem SPECIAL GUEST:
Dennis Hormes – git
Yes We Jam


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 14 April 2017

geöffnet


"Karfreitag"


Trotz "stillem Feiertag" ist unser Restaurant auch heute geöffnet.


Wir machen also garantiert alle ein frömmelnd un-unterhaltsames Gesicht zur staatlich verordneten Heuchelei. Unser Restaurant hat am "Karfreitag" und samstags wie üblich geöffnet.

Vorsicht müssen wir jedoch bei der Auswahl der leise begleitenden Hintergrundmusik im Restaurant walten lassen: Nach dem Willen des Gesetzgebers in NRW müsste auch diese so beschissenaulich sein, dass man sie nicht als unterhaltend empfinden kann. Wirte werden mit Bußgeldern bis zu 1000 Euro bedroht. Falls also das Ordnungsamt zur Kontrolle erscheinen sollte, fangt am besten alle an gesetzeskonform zu schluchzen und weinen. Welch geistreiches Gesetz!
PS: Am 14. Mai 2017 ist übrigens Landtagswahl in NRW.


Arrow Links zum Event:

Wikipedia zu "Tanzverbot(e) in Deutschland"
Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes über die Sonn- und Feiertage vom 23. April 1989

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 08 April 2017

Party


37 °


Electro / Indie / Hip Hop / Rock / Pop / Soul


Bild


Electro

Indie

Hip Hop

Rock

Pop

Soul

mit DJ Mono Braun 37grad



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 01 April 2017

Konzert


Plexiphones


PLEXIPHONES – ELECTRIC TOUR 2017


Bild

Es soll Bands geben, die mehr Energie auf das Erschaffen des eigenen Mythos verwenden als auf das Ausgestalten einer charakteristischen Musik. Ganz anders läuft das bei den erfahrenen Jungs von PLEXIPHONES. Die haben ihr Debüt 2012 augenzwinkernd „News from the Colonies“ genannt und damit gleich die – zumindest halbe – Wahrheit offenbart. Wenn es in Deutschland immer auch Eigenkreationen wie Kraut- oder Deutsch-Rock gegeben hat und einzelne PLEXIPHONES-Mitglieder auch ihre Erfahrungen auf diesem weiten Feld gemacht haben, so gab es gerade in der Pop- oder Rockmusik immer auch eine starke Orientierung an der anglo-amerikanischen Szene. Dies zu verleugnen wäre albern, also kann man da beim Benennen etwaiger Leitbilder auch in die Offensive gehen. Und die sind im Falle der PLEXIPHONES nicht im von vielen geheiligten Land USA verortet, sondern in dem von den anderen als weit kultiger verehrten Output der Insulaner. Man muss da sicher nicht so weit zurückgehen und sich vergegenwärtigen, dass Nordrhein-Westfalen im Gegensatz zu anderen Regionen in Deutschland (man denke nur an Frankfurt und den AFN) vom britischen Soldatensender BFBS geprägt wurde. „Für uns sind unsere musikalischen Roots ganz klar britisch”, bekennt Sänger Wolfgang Kemmerling und spricht damit seinen Kumpels Kurt Schmidt (Bass), Michael von Hehl (Keyboards), Christoph Brandenburg (Gitarre), Frank Mevissen (Percussion) und Rüdiger Tiedemann (Drums) aus dem Herzen. US-Amerikanisches, Blues und klassischer Rock´n´Roll mussten da hintenanstehen. Obwohl es witzigerweise einige textliche Anleihen an die Staaten gibt.

Wenn man sechs Musiker unterschiedlichster Couleur und „mit unterschiedlichem Härtegrad” – wie Kemmerling spaßig bemerkt – unter einen Hut zu bringen versucht, fällt es hinterher nicht leichter, für den Stil eines so zusammengekommenen Sextetts eine griffige Formel zu finden. Die Medien haben sich von Anfang an auf „Electro Rock” geeinigt. Dabei soll der Begriff „Electro” keine aufgesetzte Modernität symbolisieren. Mit dem charmant-frickeligen Pop hipper Youngster etwa, der uns z.B. aus Island erreicht, hat diese erdige Performance nichts gemein. Zumal die Band weiß, dass sie eine eher erwachsene Klientel erreicht. Das kennt und erkennt die Inspirationen für die PLEXIPHONES-Songs. Es sind die Achtziger. Aber hieß da elektronisch generierte Musik nicht Synthie Pop? „Die Bezeichnung habe ich immer gehasst, weil ich Musik dieses Genres als seicht und ohne Eier empfand. Sicher sind einige gute Songs dieser Ära entsprungen, aber für uns als Gruppe hatten Post Punk und New Wave deutlich mehr Einfluss und Bedeutung als Synthie Pop oder gar New Romantic”, betreibt der Frontmann eine klare Abgrenzung. Howard Jones und Spandau Ballet wurden vielleicht in diese Ecke gestellt, nicht aber U2, The Alarm, Killing Joke, Big Country und die Simple Minds, die zu Kemmerlings Favoriten dieser Ära zählen. „Trotzdem haben wir uns weder an Songs dieser Bands orientiert, noch deren Klang kopiert”, sagen die Musiker ganz deutlich. PLEXIPHONES Denn „Retro” sind andere, auch wenn es ausschließlich positive Assoziationen sind, die hier an „früher” erinnern. Gerade Leute, die die PLEXIPHONES zum ersten Mal live hören, behaupten das immer wieder nach Konzerten. Was aber wirklich bemerkenswert ist: Auch Leute zwischen 18 und 25 fahren auf den Sound und die Songs ab wie geradezu überschwängliche Reaktionen bei den Konzerten in Deutschland und auch in England zeigen. Kemmerling kommentiert diese Erfahrungen so: „Wir selbst empfinden unser Album und die Live-Gigs alles andere als "Retro", sondern tatsächlich als zeitgemäß und dazu noch energiegeladen, schweißtreibend, sehr emotional und nahe beim Publikum.” Über alle Zeit- und Stilfragen hinweg geht es den Mönchengladbachern vor allem um vier Dinge: Starke Melodien, Catchiness, pumpende Beats und tanzbare Grooves.

Ihren „Urknall” erlebten die PLEXIPHONES übrigens 2005 bei einer 10-stündigen Jam-Session mit Wallenstein-Gitarrist Pete Brough, der allerdings schon an die Dead Guitars gebunden war und deshalb Sänger Wolfgang Kemmerling, Keyboarder Michael von Hehl und der ursprünglichen Rhythmussektion Achim Wehrmann (Bass) und Patrick Schmitz (Drums) nicht folgen konnte. Seinen Platz nahm Christoph Brandenburg ein, Percussionist Frank Mevissen komplettierte die Formation.
Als wichtigen Wendepunkt in ihrer Bandkarriere erwies sich die (Wieder-)Begegnung mit dem Produzenten Tom E Morrison 2012. Bevor er einst nach London zog, war der gebürtige Gießener u.a. auch Gitarrist von Twelve Drummers Drumming, wo er erstmals auf Kurt Schmidt traf. Als einer der wenigen Deutschen konnte Morrison, der den Namen seiner Ehefrau Rachel (Sängerin von Bliss) angenommen hat, im Mutterland des Rock und Pop Fuß fassen und gewann für seine Arbeit als Toningenieur, Mixer und Produzent diverse Preise. Als erklärter Eklektiker war er mit so unterschiedlichen Größen der britischen Szene wie Bonnie Tyler, Andrew Roachford oder Underworld im Studio. „Sein Einfluss auf das neue PLEXIPHONES-Album "Electric" ist allein deshalb schon bedeutend, weil er die Songs zum Klingen gebracht und ihnen Feinschliff gegeben hat und das Single- bzw. Radio-Potenzial jedes einzelnen Songs herausgekitzelt hat”, schwärmen die Sechs. „Jede der 13 Nummern hat das Zeug dazu, auch im Radio zu funktionieren. Ein eher seltenes Phänomen, dass man bei den allermeisten Alben im Pop-Rock-Bereich heutzutage leider vermisst.” Zusammen mit 12-Drummers–Drumming-Mastermind, Ex-Wallenstein- und Ex-Sun-Bassist sowie Gründungsmitglied und Bassist der Dead Guitars, Kurt Schmidt, der schon Kemmerlings Phonogram-Veröffentlichungen mit Fail Safe als Produzent betreute, hatte Morrison noch einen bandinternen wie erfahrenen Co-Producer an seiner Seite. Dessen Frontmann bei 12DD, Rudi Edgar, schrieb für einige Songs die Texte. Gemastert wurde das Album von Thomas Kessler (Dissidenten) und Andy Jackson (Pink Floyd, David Gilmour).




send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 25 März 2017

Party


Smells like 90s


Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop, Pop-Punk ...


Bild

Smells like 90s ...

Auch diesmal rocken die DJs Hejo Siemes und Markus Ludwig gemeinsam das Mönchengladbacher Messajero.


Dabei stehen Ohrwürmer des Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop und Pop-Punks sowie andere Hits der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Mittelpunkt der musikalischen Zeitreise, die um 22 Uhr beginnt.


Arrow Links zum Event:

www.facebook.com/smellslike90sMG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 17 März 2017

Party


TONSPUREN


Das Partyformat im Messajero für Jung und Alt!


Bild

"TONSPUREN"
Party-Serie im Messajero
von und mit Dj.rokka ("Rolle")
im Jahr 2017 am: 27.01., 17.03., 24.05., 23.06., 15.09., 13.10. und 01.12.

Naturgemäß richten sich die meisten gastronomischen und veranstalterischen Angebote nach einer jungen Klientel, die praktisch jedes Wochenende nächtelang ausgeht. Für diejenigen, auf die dies nicht mehr so zutrifft, finden sich Angebote der Sparte "Ü...", die teilweise wiederum Züge von klischeehafter Abfertigung tragen. Wohin also, wenn man oder frau schon ein paar Lebensjahrzehnte vorzuweisen hat, sich nicht in der Musikauswahl junger Läden wieder findet, und sich bei "Ü"-Veranstaltungen über einen Kamm falscher soziologischer Mutmaßungen geschert fühlt? Wenn es vor allem um gute Musik geht und nicht um eine vorprogrammierte Abfolge von vorhersehbaren Oldies?

TONSPUREN ziehen sich durch unser ganzes Leben und haben tiefe Eindrücke in uns hinterlassen. Sie sind wie akustische Meilensteine selbst erlebter Zeitgeschichte. TONSPUREN enden aber nicht in einem bestimmten Lebensalter oder Kalenderjahr, sondern gehen immer weiter. Sie führen ebenso in die Vergangenheit, wie in die Zukunft. Sie sind die roten Fäden unserer Biographien. Und wir teilen sie nicht nur mit der eigenen Generation. Auf TONSPUREN kann man mit oder ohne "Ü" alten Pfaden folgen oder neue Wege gehen. Oder besser gesagt: Man kann sie tanzen!

Dj Rokka Friedrich Nietzsche: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Victor Hugo: Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Gustav Mahler: Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

Frank Zappa: Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.

Dj.rokka (Rolle, siehe Bild)) ist seit Jahren ein gefragter Party-DJ. Er hat in der Vergangenheit in vielen Gladbacher Locations (Cafe Kuba, Mezcalito, Graefen & König, Herr Rossi, Goldwasser, Brennpunkt) das Publikum zum Tanzen animiert.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 16 März 2017

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit

René Pütz – git / bass / voc
Jürgen Dahmen - keyboards
Andy Pilger - drums
und einem SPECIAL GUEST: YASSMO – key, voc

Yes We Jam Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt wieder zur Konzertreihe „YES WE JAM!” ein. Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert. Man könnte es als „Blind-Date auf der Livebühne” bezeichnen. Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle! Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans.

Auch an diesem Abend werden also wieder Musiker erstmals gemeinsam auf die Bühne gehen und das, wie immer, ohne Setliste und ohne Probe.
Also wiedermal beste Voraussetzung für eine spannende, spontane und waghalsige LIVE-SESSION!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 11 März 2017

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 04 März 2017

Konzert


Go Music


"Celebrate" Tour im März 2017


Bild

Besetzung dieses Mal:
Martin Engelien – bass / voc
Joerg Dudys - git
Gil Edwards - voc, git
Tim Ole Hoff - drums

Go Music: Die monatliche Kult-Konzertreihe tourt seit 1996 durch Deutschland und bietet ihren Zuhörern handgemachte Musik von hochkarätigen Musikern. Mit monatlich wechselnden Besetzungen interpretiert der Initiator und Bassist Martin Engelien Welthits komplett neu und „unvorherhörbar“! Eine bunte Mischung aus aller Welt und aus allen Musikrichtungen.
Go Music Martin Engelien
Bassist, Produzent, Live- und Studiomusiker, Bassdozent und noch vieles mehr machen Martin Engelien zu einem der gefragtesten Musiker und einen international bekannten Groovemaster. Mit jungen sechzehn Jahren begann er seine musikalische Karriere, welche schnell zu erfolgreichen Auftritten mit Albert Mangelsdorff und einer Bandmitgliedschaft bei der „Klaus Lage Band“ führte. Mit Weltshows wie „Tabaluga & Lilli“ zeigte der renommierte Bassist sein Können. Neben 250 Fernsehauftritten ist Martin Engelien bereits an über 100 CD Produktionen mit insgesamt 10 Millionen Verkäufen beteiligt. Sein Bassspiel gilt als ein Kunsthandwerk unter den Musikliebhabern. Mit seiner Konzertreihe Go Music schuf er eine wunderbare musikalische Erlebniswelt für die Künstler sowie die Zuschauer. „Unvorherhörbar“ – garantiert! Im März mit Martin Engelien auf der Bühne:

Gil Edwards
Seit über 50 Jahren steht er nun schon auf der Bühne und begeistert mit seiner warmen, emotionalen Stimme ein internationales Publikum. Der in den USA geborene und nun in Norwegen lebende Storyteller deckt ein breites musikalisches Spektrum ab, vom klassischen über Country- und Schmuse-Rock bis zu Rockabilly. Mit seiner ersten CD 1999 „Can’t Give it Up“ produzierte Gil die wahren Gefühle, die seiner Musik zu Grunde liegen. Auch mit seiner Band „Gil Edwards & the Knuckleheads“ feierte er einen großen Erfolg. Mit seiner überragenden musikalischen Begabung und seinen weichen Harmonien macht Gil Edwards Musik, die aus der Seele und dem Herzen kommt und zu den Menschen spricht. Anlässlich seines 50. Bühnenjubiläums wurde 2016 eine Sammlung seiner „All Time Hits“ als Live-Album aufgenommen. Einige davon werden in der März Go Music vorgestellt.

Joerg Dudys
Bereits mit zehn Jahren verliebte sich der junge Dresdener in das Spiel auf der Gitarre. Mit seiner ersten Band „New Life“ schaffte Joerg Dudys es bereits zwei Jahre nach Gründung in die Top 40. Anschließend startete er „FLOP“, sein persönliches Projekt mit eigenen Kompositionen. Nach dem Umzug aus der DDR nach Heidelberg arbeitete er viel im Tonstudio und begann ein Musikstudium in Aschaffenburg, welches er ein Jahr später mit Diplom abschloss. Der erfahrene Live- und Studio-Gitarrist war unter anderem 2007 zusammen mit Rolf Stahlhofen (Söhne Mannheims) auf Tour. Aktuell spielt er mit Edo Zanki und Julia Neigel auf Live-Konzerten und im Tonstudio zusammen.

Tim-Ole Hoff
Ex-Drummer der Klaus Lage Band gibt bis heute auch für viele andere namhafte Künstler den Rhythmus vor. Neben Orange Blue, Bo Heart und Mark Medlock zählten ebenso James Last, Jane Comerford, Etta Scollo sowie Johnny Logan zu seinen musikalischen Auftraggebern. Tim-Ole ist gerade ganz aktuell der Drummer in Heinos Rockband.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Mittwoch 01 März 2017

Aschermittwoch


Ruhetag


Aschermittwoch geschlossen


Bild

Anfragen für geschlossene Gesellschaften am Aschermittwoch nehmen wir gerne entgegen.





send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Dienstag 28 Februar 2017

Veilchendienstag


D´r Zoch kütt


... falls die Karawane nicht weiß, wohin ...


Bild

Nur ein Katzensprung für müde Zugteilnehmer nach dem Zoch! Gerne verabreden wir mit Eurer Gruppe Vorbestellungen, passende Speisen und Uhrzeiten. Anmeldung / Anfragen unter 02161 - 4988719.
Wir öffnen für Euch heute eine Stunde früher, ab 16:00 Uhr .


Arrow Links zum Event:

Infos über den Veilchendienstagszug ...

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Montag 27 Februar 2017

Konzert


Pin Ball Rock´n´Roll Band


Liebling, lass uns zu Pinball gehn !
10 Jahre + noch ein Rosenmontag im MESSAJERO


Bild

Pinball Rock ’n’ Roll Band auf Jubiläumstournee

(Fortsetzung des Textes von Karnevalssamstag, 25.2.) ...

Musikgeschichte, die lebt. In der Pinball Band spielen nicht einfach Musiker, sondern Zeitzeugen. Vor etlichen Jahren schon – das wurde erst jetzt bekannt – soll Pinball von der „Rock and Roll Hall of Fame” in Cleveland in der „Sidemen Category” nominiert worden sein, „honoring those musicians who have spent their careers to spread great music in the backwoods”. Es heißt, ein folgenschwerer Fehler habe die Übergabe des bedeutenden Preises verhindert. Sänger Elvis K. Elschenbroich erklärt dazu lakonisch: „Okay Mann, wir haben die Rock and Roll Hall of Fame in Kleve-Land gesucht. Da war aber nix mit Zeremonie.”

Keine Angst. Zu den Konzerten im Messajero haben Band und Fans immer gefunden, jedes Jahr mehr. „Wir lieben die Atmosphäre im Messajero, vor allem das wunderbare Publikum!” (Pinball)



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 25 Februar 2017

Konzert


Pin Ball Rock´n´Roll Band


Liebling, lass uns zu Pinball gehn !
10 Jahre Pinball im MESSAJERO!


Bild

Pinball Rock ’n’ Roll Band auf Jubiläumstournee ...

„Wir denken sowieso in ganz anderen Zeiträumen,” meint Elvis K. Elschenbroich, Sänger der Band, und erst kürzlich zum Ambassador of Original Rock and Roll ernannt. „Karneval ist unser Sylvester – erst dann geht’s nach unserer Zeitrechnung wieder von vorne los. In dieser Saison hatten wir jede Menge Jubiläen: Pianomann Hardy Fischer konnte endlich auch sein fünfzigjähriges Bühnenjubiläum feiern, und Gitarrist Dufte Albers und ich wurden das erste Mal siebzig. Das ist aber noch nicht alles. Der Höhepunkt kommt jetzt: Zehn Jahre Pinball im Messajero!

Karneval 2017 gibt die Band ihr einmaliges Gastspiel gleich zweimal: Karnevalssamstag und Rosenmontag. Es ist inzwischen das Ereignis – Karneval mit Gladbachs Urrock’n’rollern unter Umgehung jeglichen Karnevalsliedgutes. Dafür aber jede Menge Originalmusik aus dem Rock’n’Roll-Himmel, ...

(Fortsetzung Text: siehe bei Rosenmontag, 27.2.)



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 24 Februar 2017

Konzert


plattsatt ABGESAGT !


"BLUES UN ROCK OP PLATT"

Das Konzert ist A B G E S A G T !
Aber ab 21 Uhr legt "DJ rokka" Tanzbares auf: "Party statt Aftershowparty!"

Die Band "plattsatt" hat kurzfristig abgesagt, da der Frontmann / Sänger mit fiebriger Grippe flachliegt. Wir wünschen gute Besserung. Erworbene Vorverkaufstickets erstattet das Messajero selbstredend zurück. Ein Ersatzkonzert mit anderer Besetzung war so rasch leider nicht mehr zu organisieren. Stattdessen machen wir die geplante DJ-Aftershowparty von und mit Rolf am Pult zum Hauptprogramm ab 21 Uhr. Ein evtl. Ersatztermin für "plattsatt" wird mit der Band noch besprochen werden.


Bild

Dass Mundart nicht zwangsläufig mit volkstümlicher Verdummung einhergehen muss, ist einer breiten Öffentlichkeit nicht erst seit BAP, der Spider Murphy Gang oder den Rodgau Monotones bekannt.
plattsatt Mit plattsatt reformierte sich Anfang 2012 eine Band, die unter dem Pseudonym „Die legendäre Fetencombo“ schon vor über 25 Jahren die ein oder andere Party oder Kneipe aufmischte und sich nunmehr erneut anschickt, die Gegend um den linken Niederrhein unsicher zu machen.

Tief verwurzelt im Blues und Rock der glorreichen 60er und 70er Jahre blickt jeder der Protagonisten auf mehr als 40 Jahre musikalische Erfahrung und eine Bandbreite zurück, die sicher auch manch renommierter Oldiekapelle zur Ehre gereichen würde. Solides instrumentales Handwerk, durchsetzt von individuellen Ausflügen in das Reich der Virtuosität geben den zahlreichen plattsatt-Originalen sowie sorgfältig ausgesuchten Fremdkompositionen ein einzigartiges Flair, eben den typischen plattsatt-Sound. Gepaart mit ausschließlich eigenen, meist humorvollen oder auch mal nachdenklichen Texten in „Jlabbacher und Rheer Platt“ fügt sich das zu einer energiegeladenen Einheit zusammen und vermittelt ein unüberhörbares, durchaus so beabsichtigtes Lokalkolorit.

Bei den Live-Konzerten von plattsatt wird dieses Konzept konsequent und ohne jegliche Allüren umgesetzt:

Rocke, danze, laache.
Wir freuen uns auf Euch. plattsatt



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 23 Februar 2017

Karneval


"ALTWEIBER" im Messajero


Einen Tag niederrheinischer Kneipen-Karneval!


(Nur) heute setzen wir unsere übliche Speisenkarte außer Kraft. Stattdessen gibt es bierbegleitende Speisen, die wir rechtzeitig veröffentlichen werden.

Unsere Stammgäste bitten wir um Verständnis, dass wir (nur) heute nicht ganz normal sind. Ab morgen bekommt Ihr wieder Euer MESSAJERO in der gewohnten Facon.




send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 18 Februar 2017

Party


37 °


Electro / Indie / Hip Hop / Rock / Pop / Soul


Bild


Electro

Indie

Hip Hop

Rock

Pop

Soul

mit DJ Mono Braun 37grad
>> Musik, die tanzbar ist, überraschend zeitlos, innovativ und doch populär. Musik die einfach nur Spass macht. <<



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 16 Februar 2017

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit

René Pütz – git / bass / voc
Jürgen Dahmen - keyboards
Andy Pilger - drums
und einem SPECIAL GUEST:
Reto Mandelkov – sax

Yes We Jam Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt wieder zur Konzertreihe „YES WE JAM!“ ein. Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert. Man könnte es als „Blind-Date auf der Livebühne“ bezeichnen. Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle! Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans.

Auch an diesem Abend werden also wieder Musiker erstmals gemeinsam auf die Bühne gehen und das, wie immer, ohne Setliste und ohne Probe.
Also wiedermal beste Voraussetzung für eine spannende, spontane und waghalsige LIVE-SESSION!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 04 Februar 2017

Party


Smells like 90s


Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop, Pop-Punk ...


Bild

Smells like 90s ...

Auch diesmal rocken die DJs Hejo Siemes und Markus Ludwig gemeinsam das Mönchengladbacher Messajero.


Dabei stehen Ohrwürmer des Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop und Pop-Punks sowie andere Hits der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Mittelpunkt der musikalischen Zeitreise, die um 22 Uhr beginnt.


Arrow Links zum Event:

www.facebook.com/smellslike90sMG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 27 Januar 2017

Party


TONSPUREN


Das Partyformat im Messajero für Jung und Alt!


Bild

"TONSPUREN"
Party-Serie im Messajero
von und mit Dj.rokka ("Rolle")
im Jahr 2017 am: 27.01., 17.03., 24.05., 23.06., 15.09., 13.10. und 01.12.

Naturgemäß richten sich die meisten gastronomischen und veranstalterischen Angebote nach einer jungen Klientel, die praktisch jedes Wochenende nächtelang ausgeht. Für diejenigen, auf die dies nicht mehr so zutrifft, finden sich Angebote der Sparte "Ü...", die teilweise wiederum Züge von klischeehafter Abfertigung tragen. Wohin also, wenn man oder frau schon ein paar Lebensjahrzehnte vorzuweisen hat, sich nicht in der Musikauswahl junger Läden wieder findet, und sich bei "Ü"-Veranstaltungen über einen Kamm falscher soziologischer Mutmaßungen geschert fühlt? Wenn es vor allem um gute Musik geht und nicht um eine vorprogrammierte Abfolge von vorhersehbaren Oldies?

TONSPUREN ziehen sich durch unser ganzes Leben und haben tiefe Eindrücke in uns hinterlassen. Sie sind wie akustische Meilensteine selbst erlebter Zeitgeschichte. TONSPUREN enden aber nicht in einem bestimmten Lebensalter oder Kalenderjahr, sondern gehen immer weiter. Sie führen ebenso in die Vergangenheit, wie in die Zukunft. Sie sind die roten Fäden unserer Biographien. Und wir teilen sie nicht nur mit der eigenen Generation. Auf TONSPUREN kann man mit oder ohne "Ü" alten Pfaden folgen oder neue Wege gehen. Oder besser gesagt: Man kann sie tanzen!

Dj Rokka Friedrich Nietzsche: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Victor Hugo: Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Gustav Mahler: Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

Frank Zappa: Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.

Dj.rokka (Rolle, siehe Bild)) ist seit Jahren ein gefragter Party-DJ. Er hat in der Vergangenheit in vielen Gladbacher Locations (Cafe Kuba, Mezcalito, Graefen & König, Herr Rossi, Goldwasser, Brennpunkt) das Publikum zum Tanzen animiert.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 20 Januar 2017

Konzert


Purple Road


Blues & Rock Trio:
RENÉ PÜTZ + RÜDIGER TIEDEMANN + DENNIS BOWENS


Bild

„PURPLE ROAD“

ist das neue Blues Trio um den Multi- instrumen- talisten René Pütz.

Mit seinen Kollegen Rüdiger Tiedemann und Dennis Bowens bringt er in klassischer Rock-Triobesetzung (E-Git, E-Bass und Drums) den „Old School-Sound“ der 60er und 70er auf die Bühne.
PURPLE ROAD Rock, Blues, Funk und Platz für Improvisation... im Repertroir befinden sich Interpretationen von bekannten Blues- und Rocksongs sowie eigens für diese Band geschriebene Eigenkompositionen.


Arrow Links zum Event:

zur Purple Road Facebook-Seite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 19 Januar 2017

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit

René Pütz – bass / voc
Jürgen Dahmen - rhodes
Andy Pilger - drums
und einem SPECIAL GUEST: Hanno Busch – git

„YWJ!“ Fans aufgepasst,
es geht wieder los!

Nach der kurzen Winterpause betreten René Pütz und seine Musiker-Kollegen am Donnerstag, 19.01.2017 wieder die Livebühne des „Messajero“, um ein gesamtes Konzert zu improvisieren.

Dabei gibt es, wie immer, keine musikalischen Grenzen. Alles ist erlaubt, von Jazz bis Rock. Ohne Proben, vorherige Absprachen oder gar Noten entsteht die ganze Performance spontan und improvisiert. Dabei stehen die Dynamik, die Interaktion zwischen den Musikern, Soloeinlagen und vor allem die Spielfreude an erster Stelle!

Pure, echte, handgemachte Musik von leidenschaftlichen Profi-Musikern und eine spannende Reise für alle Musik-Fans im Zuschauerraum.

Als special guest ist der Gitarrist Hanno Busch („Hanno Busch Trio“, TV-Total Band "Heavytones" und „Sommerplatte“) erstmals dabei. Er zählt zu den besten Live- und Studiogitarristen des Landes und hat während seines langjährigen Engagements bei TV-Total mit beinahe ALLEN namhaften Superstars der internationalen Musikszene zusammen gespielt.
YES WE JAM Die Stammbesetzung bestehend aus Andy Pilger (Drums), Jürgen Dahmen (Rhodes) und René Pütz (Bass) ist natürlich auch wieder dabei!

Also wiedermal beste Voraussetzung für eine spannende, spontane und waghalsige LIVE-SESSION!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 14 Januar 2017

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 07 Januar 2017

Konzert


Go Music


Im 21. Go-Music-Jahr eröffnen wir im MESSAJERO den 2017er Tourkalender.


Bild

Besetzung dieses Mal:
Martin Engelien – bass / voc
Bene Neuner - drums
Thomas Blug - git
Sylvia González Bolívar - voc

Auf ins neue Jahr: Sanfte Rutschpartie oder doch lieber Rock-Party?

An guten Vorsätzen hält Martin Engeliens Go Music auch dieses Jahr wieder fest und startet gleich mit einer Hochglanzbesetzung in das neue Jahr. Gitarrensound, Stimmenklang, Drumbeats und Bassgroove – das Rezept verspricht einen gelungenen Beginn für das Jahr 2017. Seit 1996 tourt der international rennomierte Bassist Martin Engelien mit seiner Konzertreihe durch das Land und interpretiert allbekannte Welthits in einer freien, „unvorherhörbaren“ Art und Weise. Mit monatlich wechselnder Besetzung hochkarätiger Musiker entsteht eine immer andere und individuell zusammengesetzte Band, welche ihr Publikum jedes Mal wieder aufs Neue mit handgemachter Livemusik begeistert.
Go Music Martin Engelien
Viele Jahre Erfahrung und ein unbestreitbares Talent zeichnen den Bassisten und Produzenten Martin Engelien aus. Neben der Zusammenarbeit mit Weltgrößen wie Albert Mangelsdorff, Mitglied der Klaus Lage Band und Teil der Tabaluga und Lili Show, war Martin Engelien bislang an über 100 CD Produktionen beteiligt und in über 250 TV-Shows zu sehen. Zudem arbeitet er als Studiomusiker und Bassdozent in Workshops und auf Seminaren. Mit der monatlichen Go Music hat Martin Engelien eine Pionierleistung vollbracht – ein akustisches Wunderwerk der Superlative!
Im Januar neben Martin Engelien auf der Bühne:

Thomas Blug
Wohlverdient trägt er seit 1997 den Titel „Bester Deutscher Pop & Rock Gitarrist“. Thomas Blug bekannt für sein virtuoses Spiel mit der Gitarre genießt internationale Anerkennung als einer der weltbesten und gefragtesten Gitarristen. Sein „Ton“ ist einmalig, unverkennbar und ganz besonders, eine Mischung als Blues und Rock lässt Thomas Blugs Gitarre ungeahnte Melodien singen. Ob live mit Weltmusikern wie Hazel O’Conner, Bobby Kimball und Purple Schulz oder im Studio als Musiker, Komponist und Produzent für Filmsoundtracks, seine Arrangements und Kompositionen sind akustische Delikatessen. Als Solokünstler brachte er bereits acht Alben und zwei Live-DVDs heraus. Seiner Leidenschaft für Elektronik ist es zu verdanken, dass Thomas aktiv an der klangtechnischen Entwicklung von E-Gitarren mitwirkt. Vor 2 Jahren hat Thomas Blug zudem sein eigenes Unternehmen „BluGuitar“ gegründet, welches Musik und Technik zu einem individuellen und innovativen Produkt verbindet.

Sylvia González Bolívar
braucht man den GO MUSIC Zuschauern nicht großartig vorzustellen. Spätestens seit der Erfolgshymne Liberatio von Krypteria ist sie einem Millionenpublikum ein Begriff. Dieses mehrfach vergoldete Lied war die offizielle Single einiger namhafter TV-Sender zu dem Tsunami-Spendenaufruf für Indonesien Anfang 2005. Der erfahrene Vocal Coach arbeitete obendrein als Chorsängerin für Phil Collins, Rod Stewart, Marianne Rosenberg, Uwe Ochsenknecht und viele andere. Nicht zu vergessen Sylvias Hauptrollen in den Musicals "Tabaluga und Lilli" als Bienenkönigin oder die Doppelrolle in "Falco meets Amadeus" als Kommissar und Tod.

Bene Neuner
„Ausgebucht“ trifft diesen herausragenden Musiker zielgenau. Bene Neuners Drums- und Percussionspiel besitzt einen ausgewogenen und vollkommenen Sound, welcher aus professioneller Technik und seiner Liebe zum Detail resultiert. Als Drummer der Band „Glasperlenspiel“ sind sein Terminkalender und seine Vitrine gut gefüllt – Gold und Platin zählen zu seinen Auszeichnungen. Mit 14 Jahren begann der sympathische Stuttgarter seine Drummerkarriere. Mittlerweile partizipiert Bene Neuner an vielen Rock, Pop und HipHop Produktionen. „Ausgebucht – zu Recht!“



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Sonntag 01 Januar 2017

bis einschl. 02.01.2017


Ruhetage


... alle Jahre wieder ...


Bild

Ab Dienstag, den 3. Januar 2017 stehen wir Euch wieder zur Verfügung wie gewohnt.





send a friend
send a friend

Album-off

sp2