Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, hier eine Auswahl

1

Veranstaltungsarchiv


sp1

Montag 23 Oktober 2017


2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

springe zu: Silvester 2015 » 2016 Do. 31.12.15 All-Inclusive-Party Silvester 2015 » 2016
springe zu: DEAD GUITARS Sa. 19.12.15 Konzert DEAD GUITARS
springe zu: BLUG plays HENDRIX Fr. 11.12.15 Tournee-Konzert BLUG plays HENDRIX
springe zu: Stanley Beamish Blues Band Sa. 05.12.15 Konzert Stanley Beamish Blues Band
springe zu: Byggesett Orchestra Fr. 04.12.15 Konzert Byggesett Orchestra
springe zu: Smells like 90s Sa. 28.11.15 Party Smells like 90s
springe zu: Cowboys On Dope Fr. 27.11.15 Konzert Cowboys On Dope
springe zu: Böck´em Sa. 21.11.15 Konzert Böck´em
springe zu: YES WE JAM Do. 19.11.15 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 14.11.15 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: TONSPUREN Fr. 06.11.15 Party TONSPUREN
springe zu: Reeperbahn Party Sa. 31.10.15 Party Reeperbahn Party
springe zu: R.O.T.S. Fr. 30.10.15 Konzert R.O.T.S.
springe zu: Sa. 24.10.15 Doppelkonzert "Provinztheater" (Krefeld) +
"Schlagsaite" (Köln)
springe zu: YES WE JAM Do. 15.10.15 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Go Music Sa. 03.10.15 Konzert Go Music
springe zu: Smells like 90s Fr. 02.10.15 Party Smells like 90s
springe zu: Schluff Jull Fr. 18.09.15 Konzert Schluff Jull
springe zu: YES WE JAM Do. 17.09.15 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 12.09.15 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: TONSPUREN Fr. 04.09.15 Party TONSPUREN
springe zu: Smells like 90s Sa. 29.08.15 Party Smells like 90s
springe zu: GRETA Markt So. 05.07.15 externer Markt GRETA Markt
springe zu: YES WE JAM Do. 18.06.15 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 13.06.15 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Go Music Fr. 05.06.15 Konzert Go Music
springe zu: Smells like 90s Sa. 30.05.15 Party Smells like 90s
springe zu: TONSPUREN Fr. 29.05.15 Party TONSPUREN
springe zu: YES WE JAM Do. 21.05.15 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Delta Mouse Mi. 13.05.15 Konzert Delta Mouse
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 09.05.15 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Go Music Fr. 08.05.15 Konzert Go Music
springe zu: Cinema Messajero Do. 30.04.15 Tanz in den Mai - Mottoparty Cinema Messajero
springe zu: Phantom Rockers (UK / USA) +Rooster Burns & The Stetson Revolting Sa. 18.04.15 Doppelkonzert Phantom Rockers (UK / USA) +
Rooster Burns & The Stetson Revolting
springe zu: YES WE JAM Do. 16.04.15 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 11.04.15 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Ruhetag Fr. 03.04.15 Karfreitag geschlossen Ruhetag
springe zu: Go Music Sa. 28.03.15 Konzert Go Music
springe zu: Smells like 90s Sa. 21.03.15 Party Smells like 90s
springe zu: TONSPUREN Fr. 20.03.15 Party TONSPUREN
springe zu: YES WE JAM Do. 19.03.15 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 14.03.15 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Go Music Fr. 27.02.15 Konzert Go Music
springe zu: YES WE JAM Do. 19.02.15 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: D´r Zoch kütt Di. 17.02.15 Veilchendienstag D´r Zoch kütt
springe zu: Pin Ball Rock´n´Roll Band Mo. 16.02.15 Konzert + Party Pin Ball Rock´n´Roll Band
springe zu: Pin Ball Rock´n´Roll Band Sa. 14.02.15 Konzert + Party Pin Ball Rock´n´Roll Band
springe zu: Fr. 13.02.15 Doppelkonzert + Party "Eight Wheel Drive" (D) und
"Hammond Happen" (NL)
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 07.02.15 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Smells like 90s Sa. 31.01.15 Party Smells like 90s
springe zu: TONSPUREN Fr. 23.01.15 Party TONSPUREN
springe zu: <s>Snakewater (Manchester / UK)The Bombing Jacks (MG / D)</s> Fr. 16.01.15 ABSAGE Snakewater (Manchester / UK)
The Bombing Jacks (MG / D)
springe zu: YES WE JAM Do. 15.01.15 Impro-Konzert YES WE JAM
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 10.01.15 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Go Music Sa. 03.01.15 Konzert Go Music

Donnerstag 31 Dezember 2015

All-Inclusive-Party


Silvester 2015 » 2016


... Jahreswechsel ...


Bild

Silvesterparty im MESSAJERO

Achtung:

Ohne Ticket keine Einlassgarantie an der Abendkasse möglich. Daher lieber rasch eines der vergünstigten Vorverkaufs-Tickets holen! Für


Last Minute Ticketanfragen: Tel. MG-4988717 oder 4988719

jeweils ab ca. 13 Uhr.


Jahreswechsel ...

Und wieder in ein neues Jahr, mit unserem umfangreichen Silvester-ALL-INCLUSIVE-PAKET - genau wie in den Vorjahren, zum zwölften Mal in Folge seit 2004. Mit DJ Rokka, der all night long für strikt tanzbare Musik sorgt...

Der Verzehr aller Biersorten, aller Softdrinks, Sekt und Weine ist enthalten. Und: Enthalten ist ebenfalls unser reichhaltiges, vorwiegend mediterranes Silvester-Buffet - solange der Vorrat durch die lange Nacht hindurch reicht. Kein "Deckelchaos", kein Kleingeldgeklimper, keine langen Kassenopern! So können unsere Gäste sich auf´s gemeinsame Feiern konzentrieren.

Hierzu empfehlen wir Euch DRINGEND, zeitig unseren Vorverkauf zu nutzen, nicht nur wegen des günstigeren Preises, sondern auch weil der verbleibende Einlass an der Abendkasse streng limitiert sein wird. Vvk-Tickets sind während der regulären Öffnungszeiten vor Ort im MESSAJERO erhältlich - keine "Reservierungen", kein "Zurücklegen".

Bitte denkt auch daran:

Lasst bitte dicke Mäntel und Jacken zu Hause oder im Kofferraum des Autos! Wir haben keine Garderobe. Im Restaurantbereich: Keine festen "Platzkarten"! Kein "Bankett", keine "Sitzung"! Die Tische und Sitzplätze werden immer wieder freigegeben und neu besetzt.

Für alle Neulinge hier eine kurze GEBRAUCHSANWEISUNG zu unserem Angebot, um Missverständnissen vorzubeugen:

RICHTIG: Wer die ganze Silvesternacht ausgelassen feiern, Musik hören, viel tanzen und gut trinken möchte und dabei ein gutes, abwechslungsreiches und auskömmliches Party-Buffet als sehr ordentliche Grundlage in lockerer Atmosphäre zu schätzen weiß, der kommt auf seine Kosten und ist bei uns richtig. Das ist unser Konzept.

FALSCH: Wer zu Silvester mit seiner festen Runde dauerhaft an einem „eigenen Tisch“ sitzen möchte und seinen Eintrittspreis am Buffet rechtfertigen will, der ist hier falsch. Das ist NICHT unser Angebot.

Unser Silvester-All-Inclusive-Angebot eignet sich NICHT für sitzende Gesellschaften. Die nur zu einem kleinen Teil vorhandenen Restaurant-Sitzplätze dienen nur zur Einnahme von Speisen vom Buffet und sind kurz darauf wieder für andere Gäste freizugeben. Eine anhaltende Dauerbelegung / Reservierung von Tischen ist ausgeschlossen!

Denn unsere Veranstaltung ist kein Bankett und kein Restaurant-Abend, sondern eine Party, die hauptsächlich im angeschlossenen Saal stattfindet, wo unser DJ „rokka“ bis morgens um 5 Uhr strikt tanzbare Musik auflegt. Alle Getränke erhaltet Ihr an unseren zwei Theken „all inclusive“.

Wir öffnen ab 20:00 Uhr die Türe. Um unnütze Schlangen und Staus am Check-In zu meiden, erscheint bitte im Laufe der Zeit nicht vor 20:00 Uhr und bis etwa 20:30 Uhr.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 19 Dezember 2015

Konzert


DEAD GUITARS


presenting their new album "SHELTER" at their "home base".


Bild

”Where the hell did this come from?" fragten sich Teile der britischen Musikpresse 2011, als das vorerst letzte Album der Dead Guitars herauskam, und gemeint war damit wohl das Erstaunen darüber, wie es möglich ist, einen so ungewöhnlich guten, weiten, intensiven Sound zu erschaffen, wie das Deutsch-Britisch-Holländisch-Schweizer Musikprojekt es immer wieder hinbekommt. Ein Sound - stilistisch irgendwo zwischen Wave, Pop und Alternative -, der einen wie ein Sog in die Musik hineinzieht und nicht wieder loslässt.

"Shelter" ist nach "Stranger", "Airplanes" und "Flags" bereits das vierte Album der hochkarätig besetzten Band. Die Band hat sich vier Jahre Zeit gelassen, um dieses Klassealbum zu produzieren und es hat sich gelohnt: "Shelter" ist zweifelsfrei der vorläufige Höhepunkt im Schaffen der Dead Guitars. Ungemein eingängige Melodien, großartige Lyrics - hier ist ein Klassiker entstanden!

Pete Brough, einer der Mitbegründer von Twelve Drummers Drumming ist genau so Mitglied wie Ralf Aussem, Gitarrist der 12-DD-Urbesetzung, Gitarrist u.a. auch bei den Rainbirds und Nina Hagen, zudem Mastermind der erfolgreichen Band Sun. Sänger Carlo van Putten war Songwriter und Sänger von The Convent und war neben Adrian Borland Leadsänger bei White Rose Transmission. Seit 2012 sind mit Hermann Eugster (Mitglied von 12 Drummers Drumming) und Kurt Schmidt (ebenfalls Gründermitglied von 12 Drummers Drumming) zwei weitere erfahrene und großartige Musiker in die Band eingestiegen. DEAD GUITARS 2015 Und das sie gemeinsam auch eine außergewöhnlich gute Live-Band sind, haben sie beispielsweise eindringlich bewiesen, als sie 2008 und 2011 The Mission auf ihren Europa-Touren begleiteten.

Zu erwähnen sei noch, dass auf allen Alben auch andere große Namen vertreten sind. Auf "Flags" bspw. ist The Mission - Sänger Wayne Hussey zu hören, auf "Stranger" kann man z.B. dem Bass von The Cure -Bassist Michael Dempsey lauschen.

Dead Guitars klingen sowohl auf CD als auch live international, zeitlos eindringlich, erfahren und doch vielfältig frisch. Ein Glück, dass es Bands wie diese gibt, die Musik noch kreativ und voller Liebe umsetzen und mit außergewöhnlicher Energie zu den Menschen tragen.

"Shelter" erscheint sowohl auf CD als auch in einer limitierten Vinylausgabe mit beigelegten Downloadcodes.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 11 Dezember 2015

Tournee-Konzert


BLUG plays HENDRIX


Mit hochkarätiger Bandbesetzung, erstmals seit März 2013 wieder im MESSAJERO !


Bild

Thomas Blug,
gekürt als "Deutschlands bester Rock- und Popgitarrist" (DRMV) und als "Stratking of Europe" (Fender) veröffentlichte anlässlich des 40. Todestag von Jimi Hendrix eine außergewöhnliche Live CD und DVD bei der er seine Versionen von Hendrix-Klassikern auf die Bühne bringt.

Zusammen mit seiner hochkarätig besetzten Band bestehend aus dem Engländer David Readman am Gesang, Raoul Walton am Bass und Bodo Schopf am Schlagzeug lassen sie die Klassiker des größten Gitarrenhelden aller Zeiten mit neuer Energie aufleben.
Thomas Blug Jeder Musiker dieser All-Star-Besetzung hat seine eigene Beziehung zur Musik von Jimi Hendrix, so dass eine ganz eigene Qualität der Interpretationen entsteht.

Auch in diesem Jahr wird die Band wieder mit neuen musikalischen Facetten das Publikum mitreißen. Die Gäste dürfen sich auf einen spannenden und besonders leidenschaftlichen Abend freuen.


Arrow Links zum Event:

www.thomasblug.com

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 05 Dezember 2015

Konzert


Stanley Beamish Blues Band


"Nikolaus" mit SBBB in the house


Bild

Details folgen






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 04 Dezember 2015

Konzert


Byggesett Orchestra


Bild

Byggesett Orchestra in Quartettbesetzung...

Wenn das Byggesett Orchestra in Quartettbesetzung antritt, wissen die Fans, was die Stunde geschlagen hat:

Treibende elektronische Beats & Loops, unterstützt von Andre Hasselmanns energetischem Schlagzeugspiel.

Gewaltige Drones und filigrane Soundgebilde, „Klangschaften“ - über die Markus Türks Trompetenspiel immer wieder neue Peaks definiert.

Dazu Peter Körfers „Sphärenbass“ und Georg Sehrbrock am Piano/Synth, eine Melange aus Minimal, Electronica, Wall of Sound & Drone mit einer tüchtigen Prise Jazz.

Musik für Beine, Bauch und Kopf!
Wie immer unterstützt vom 5. Orchestra-Mitglied Jörg Pispers, der mit seinen Videoloops die Trance-Stimmung der Songs kongenial unterstreicht.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 28 November 2015

Party


Smells like 90s


Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop, Pop-Punk ...


Bild

Smells like 90s ...

Auch diesmal rocken die DJs Hejo Siemes und Markus Ludwig gemeinsam das Mönchengladbacher Messajero.


Dabei stehen Ohrwürmer des Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop und Pop-Punks sowie andere Hits der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Mittelpunkt der musikalischen Zeitreise, die um 22 Uhr beginnt.


Arrow Links zum Event:

www.facebook.com/smellslike90sMG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 27 November 2015

Konzert


Cowboys On Dope


Zehnjähriges C.O.D.-Jubiläum auf der Bühne des MESSAJERO !


Cowboys On Dope, Okt. 2007 im MESSAGE Die Messajeros freuen sich, ihr stetes Techtelmechtel mit den "Kuhjungen auf Droge" weiter fortzusetzen, das schon im November 2005 mit einem legendären Schneechaos-Stromausfall-Kerzenlicht-Konzert begann.

Cowboys On Dope - drei Männer, zwei Gitarren und ein Gitarrenkoffer.

Sänger und Frontmann Peter Sarach, Drummer Wolly Düse und Gitarrist Thorsten Dohle machen aus jedem Abend eine Party – und das an jedem erdenklichen Ort.
In eigenwilliger Manier tragen die Cowboys On Dope Eigenkompositionen und erlesene Cover-Versionen vor. Peter Sarachs Stimme ist wie geschaffen dafür, die Songs von Neil Young, Velvet Underground, Johnny Cash oder den Supersuckers zu interpretieren.

Der gekonnte Harmoniegesang der drei Cowboys und Thorsten Dohles innovatives und spontanes Gitarrenspiel, machen eine Cowboys On Dope - Show zu einem Live-Erlebnis der besonderen Art. Ob das ganze dann in einem Wohnzimmer, einer Bar oder im Club Ihres Vertrauens stattfindet, spielt| keine Rolle:

Die Cowboys On Dope gehen überall rein. Grund dafür ist die einzigartige Instrumentierung: Der Gitarren-Koffer ersetzt ein aufwendiges Drum-Set und die Verstärker erinnern nicht an altfränkische Wohnzimmerschrankwände, sondern kommen eher in der Größe eines Schuhkartons daher.

Cowboys On Dope gründete sich aus dem Kern der Band Rausch, die durch ihre Erfolge auf 7 Majoralben Rockgeschichte geschrieben haben und mit Bands wie Nirvana, Soundgarden, Faith No More, B-52s u.v.a. auftraten. Als Rausch dann 1996 beim SXSW-Musikfestival in Austin/Texas auftrat, sich dort von texanischer Musik inspirieren ließ und diverse Saloons unsicher machte, war die Geburt von Cowboys On Dope beschlossene Sache. So touren sie inzwischen bereits seit Jahren erfolgreich in Clubs und auf Festivals, u.a. mit Eels, Keziah Jones, Tito & Tarantula oder den Scorpions, und haben dadurch die Coolness, überall eine einzigartige Atmosphäre zwischen Lagerfeuer und Rockgarage zu verbreiten.

... aus Oktober 2007 im MESSAGE

Die neverending C.O.D. – Tour geht weiter.


Arrow Links zum Event:

Facebook-Profil der Band
Band-Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 21 November 2015

Konzert


Böck´em


ROCK COVER SHOW


Bild

BÖCK´EM - ROCK COVER SHOW

Böck’em rockt das Messajero Mönchengladbach: Am Samstagabend, 21. November 2015, rockt Böck’em wieder einmal das Messajero.
Das Quintett um Frontmann Guido Böckem verspricht auch in diesem Jahr wieder den ganzen Abend zu rocken, bis das Publikum bei den bekannten Songs der Rock- und Popgeschichte lauthals mitsingt und ausgelassen mitfeiert. Denn Böck’em verstehen es mit ihrer Cover-Rock-Show die Massen zu begeistern. Böck´em Die professionellen Musiker blicken auf eine mehr als 10-jährige Bandgeschichte zurück, mit vielen originellen Interpretationen von Songs aus 40 Jahren Rockgeschichte.
Neue, frische Songs von Genesis, Falco oder David Bowie werden, neben altbewährten Hits von Queen, Rammstein, Muse, Red Hot Chili Peppers etc. serviert.
Natürlich wird jeder Song mit dem Böck’em eigenen Rockstempel versehen und auf mitreißende Art neu aufgetischt. So verbindet Böck’em die Generationen der Liebhaber guter Rockmusik. Neben dem Rockurgestein tanzt ausgelassen der Teenager. Man darf sich also auf einen aufregenden, rockigen Abend freuen, gefüllt mit einem vielseitigen Repertoire von BÖCK´EM, die sich durch ein hochkarätiges und authentisches Instrumentalspiel auszeichnen: Dröhnende Bässe von Patrick „Orpus“ Koss, einzigartige Soundkompositionen von Simon „Schröder“ Feger am Keyboard, mitreißende Gitarrensoli von Sebastian Vieten, vibrierende Drums von Schlagzeuger Christian Wolf und über all dem die magische Stimme von Frontmann Guido Böckem, der es versteht seine Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Ob mit harten Tönen zum Headbangen oder sanftem Rock zum Luftschnappen, seine Stimme fasziniert, wärmt, peitscht und bringt die Massen zum Tanzen.

Die Karten sind im Vorverkauf erhältlich im Messajero und natürlich bei der Band über facebook.com/Boeckem.Band


Arrow Links zum Event:

Böck´em auf Facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 19 November 2015

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit

René Pütz – bass / voc
Jürgen Dahmen - rhodes
Andy Pilger - drums
und einem SPECIAL GUESTs:
Mathias Höderath – keys
Yes We Jam Special guest Mathias Höderath (Keyboard) , Jahrgang 1973, studierte an der Kölner Musikhochschule das Fach Jazzklavier bei John Taylor und Frank Chastenier. Der mehrfache Preisträger des Wettbewerbs Jugend Jazzt 1999 spielte bereits auf dem Jazzfestival Montreux und gewann im Jahre 2000 den 3. Daimler Chrysler Jazzwettbewerb. Mit der Gruppe BIG GEE wurde er im Jahre 2005 mit dem Deutschen Poppreis in der Kategorie Funk & Soul ausgezeichnet. Daraufhin folgte das Debut-Album bei BMG. Er spielte für und mit zahlreichen Künstlern wie z.B. Lena, Clueso, Juliette Schoppmann, Philippe, Thomas Godoj, Gruppe Wind, Vanilla Ninja u.v.m. Außerdem saß er für verschiedene Musicalproduktionen wie z.B. Miami Nights oder Jekyll & Hyde an den Keyboards. Mathias Höderath ist seit 2010 Dozent für Pop Keyboard und Jazz Piano am Institut Für Musik Und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.

Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt wieder zur Konzertreihe „YES WE JAM!“ ein. Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten am Do., 19.11.2015 ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert. Man könnte es als „Blind-Date auf der Livebühne“ bezeichnen. Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle! Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans.

Auch an diesem Abend werden also wieder vier leidenschaftliche Musiker erstmals gemeinsam auf die Bühne gehen und das (wie üblich bei „YWJ!“) ohne Setliste, ohne Absprachen und ohne Probe.
Beste Voraussetzung für eine erneute, spannende, spontane und waghalsige LIVE-SESSION!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 14 November 2015

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 06 November 2015

Party


TONSPUREN


Das Partyformat im Messajero für Jung und Alt!


Bild

"TONSPUREN"
Party-Serie im Messajero
von und mit Dj.rokka ("Rolle")

Naturgemäß richten sich die meisten gastronomischen und veranstalterischen Angebote nach einer jungen Klientel, die praktisch jedes Wochenende nächtelang ausgeht. Für diejenigen, auf die dies nicht mehr so zutrifft, finden sich Angebote der Sparte "Ü...", die teilweise wiederum Züge von klischeehafter Abfertigung tragen. Wohin also, wenn man oder frau schon ein paar Lebensjahrzehnte vorzuweisen hat, sich nicht in der Musikauswahl junger Läden wieder findet, und sich bei "Ü"-Veranstaltungen über einen Kamm falscher soziologischer Mutmaßungen geschert fühlt? Wenn es vor allem um gute Musik geht und nicht um eine vorprogrammierte Abfolge von vorhersehbaren Oldies?

TONSPUREN ziehen sich durch unser ganzes Leben und haben tiefe Eindrücke in uns hinterlassen. Sie sind wie akustische Meilensteine selbst erlebter Zeitgeschichte. TONSPUREN enden aber nicht in einem bestimmten Lebensalter oder Kalenderjahr, sondern gehen immer weiter. Sie führen ebenso in die Vergangenheit, wie in die Zukunft. Sie sind die roten Fäden unserer Biographien. Und wir teilen sie nicht nur mit der eigenen Generation. Auf TONSPUREN kann man mit oder ohne "Ü" alten Pfaden folgen oder neue Wege gehen. Oder besser gesagt: Man kann sie tanzen!

Dj Rokka Friedrich Nietzsche: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Victor Hugo: Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Gustav Mahler: Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

Frank Zappa: Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.

Dj.rokka (Rolle, siehe Bild)) ist seit Jahren ein gefragter Party-DJ. Er hat in der Vergangenheit in vielen Gladbacher Locations (Cafe Kuba, Mezcalito, Graefen & König, Herr Rossi, Goldwasser, Brennpunkt) das Publikum zum Tanzen animiert.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 31 Oktober 2015

Party


Reeperbahn Party


Dress-Code-Party
mit den DJs Hejo Siemes & James Braun sowie Burlesque- & Show-Elementen.


Bild

Ein spezielles Halloween-Motto hält erneut Einzug in den Zirkus Messajero: Ein weiteres Mal verwandelt sich das Messajero in einen Ort der Sünde und

des Schreckens. Aus den Schatten der Finsternis treten Kreaturen der Nacht und der Sünde. Gewagte oder elegante Kleidung, Burlesque, Fetisch, gepaart mit dem gewissen Touch Horror oder ein klassisches Halloween-Outfit... Einlass wird nur denjenigen gewährt, die sich kleiden wie es das Motto verlangt. Wie auf der Reeperbahn üblich, erwarten die Besucher wieder erotische Highlights und verruchte Attraktionen! Für die passende Musik sorgen die Kiez-Dj’s James Braun und Hejo.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 30 Oktober 2015

Konzert


R.O.T.S.


Genuine Rock !


Bild

It´s a little tough to explain how this band came together, because it´s not a story that sounds much like other bands´. R.O.T.S. was born in Kosovo, by accident. The four members of R.O.T.S. each come from a different country: Ruud Borgers from the Netherlands, Milos Drazevic from Serbia, Mladen Marinkovic from Bosnia, and Anthony Barilla from the U.S. They each had different reasons for being in Kosovo, but they all met up teaching at a music school for the disenfranchised youth of the region. They started playing together, then writing together, then touring and recording together. R.O.T.S. Now:
- R.O.T.S. regularly performs throughout the Balkans, playing clubs in small villages, bigger venues in major towns, and everything in between.
- R.O.T.S. plays songs by charasmatic frontman Ruud Borgers and keyboardist Tony, work that reflects their respective backgrounds in Dutch and Texan rock, pop, blues and country music.
- R.O.T.S. has begun recording its material, starting with a ten track demo engineered by Vladimir “Radule” Radusinović of the infamous Serb punk band Atheist Rap, and available free for download soon.
- R.O.T.S. plays straight up rock ´n´ roll, because that´s the common language they speak.

Their music is not particularly alternative or indy, and it is probably more influenced by bands of the 70s and 80s than those of the past twenty years. It´s the kind of guitardriven music that cuts across borders and continents... and the lyrics matter. The members of R.O.T.S. have very different backgrounds and experiences, but they agree on Punk and guitars, kicking out the jams, vinyl, playing live, recording loud and fast. And breaking even or going broke doing the right thing rather than making money the wrong way.


Arrow Links zum Event:

R.O.T.S. auf Facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 24 Oktober 2015

Doppelkonzert


"Provinztheater" (Krefeld) +
"Schlagsaite" (Köln)


in einer Kooperation durch

"MG KITCHEN TV"

und

"ZIRKUS MESSAJERO"


Bild

MG KITCHEN TV und das MESSAJERO präsentieren Euch das „Provinztheater” aus Krefeld und die „Schlagsaite” aus Köln.

Handgemachte Polkamusik fordert das Tanzbein ordentlich in die Knie. Die Bands überzeugen mit Tuba, Akkordeon, Gitarre, Geige und Kontrabass.

Eine außerordentliche Performance bei der die Off Beat Polka und Nouvelle Chanson Fans auf ihre Kosten kommen. Wem das noch nichts sagt, der wird vielleicht an diesem Abend ein Fan dieser Genre-Richtungen werden.

MG KITCHEN TV möchte mit Euch gemeinsam anstoßen und ordentlich abfeiern.


Arrow Links zum Event:

Schlagsaite auf Facebook
Provinztheater auf Facebook
Zur Homepage von MG KITCHEN TV

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 15 Oktober 2015

Impro-Konzert


YES WE JAM


mit Jens Voltynowicz am Kontrabass


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit

René Pütz – git / keyboards
Jürgen Dahmen - keyboards
Andy Pilger - drums
und einem SPECIAL GUESTs:
Jens Voltynowicz – Kontrabass

Jens Voltynowicz Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt wieder zur Konzertreihe „YES WE JAM!” ein. Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten am Do., 15.10.2015 ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert. Man könnte es als „Blind-Date auf der Livebühne” bezeichnen. Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle! Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans.

Auch an diesem Abend werden also wieder Musiker erstmals gemeinsam auf die Bühne gehen und das, wie immer, ohne Setliste und ohne Probe.
Also wiedermal beste Voraussetzung für eine spannende, spontane und waghalsige LIVE-SESSION!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 03 Oktober 2015

Konzert


Go Music


... goldener Oktober ...


Bild

Besetzung dieses Mal:
Martin Engelien – bass / voc
Jochen Welle - drums
Dirk Edelhoff - git
Ilenia Romano - voc

Goldener Herbst mit der Oktober GO MUSIC 2015

Der heiße Sommer ist vorbei und die farbigen Blätter im Baum beginnen zu rascheln. Anfang Oktober zieht noch einmal ein heißer Wind aus Süden auf und verspricht einen warmen, wohligen Herbst. Die Engelsstimme aus Sardinien versüßt die diesjährige Oktober GO MUSIC, bringt die Hüften zum Schwingen und die Herzen zum Schmelzen. Die monatliche Konzertreihe GO MUSIC, ins Leben gerufen vom weltweit renommierten Bassisten Martin Engelien, tourt seit 1996 regelmäßig durch das Land und bietet ein unvorherhörbares Spektakel. Eine immer neue, spontane und individuelle Interpretation allbekannter Hits und eine stets wechselnde Besetzung internationaler, erfolgreicher Musiker verspricht ein abwechslungsreiches Hör-, Tanz- und Fühlerlebnis. Ohne Bandprobe und ohne Notenblätter, ist ein GO MUSIC Konzert stets ein einzigartiges und unvergessliches Abenteuer. Dieser Herbst wird golden!

Martin Engelien
Ein Mann, ein Bass, ein einzigartiger Sound. Unverkennbar ist das Spiel am Bass von Martin Engelien, ein Klang der unter die Haut geht. Der international renommierte Bassist aus Essen blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück. Als Gründungsmitglied der „Klaus Lage Band” tourte Martin mit Songs wie „1000 und eine Nacht” und „Monopoli” über 20 Jahre durch die deutschsprachigen Länder. Zusammen mit dem Jazzgiganten Albert Mangelsdorff war Engelien weltweit unterwegs und begeisterte das Publikum rund um den Globus. Zudem wirkte er an zahlreichen Projekten wie zum Beispiel dem Musical „Tabaluga und Lilli” mit. Als Produzent und Studiomusiker war Martin Engelien an über 100 CD Produktionen beteiligt und hat mit seinem eigenen Plattenlabel „A1Records” bereits einzigartige Perlen der Musik verlegt. Seit 19 Jahren organisiert und spielt Martin die unvorherhörbare und abwechslungsreiche monatliche Konzertreihe „GO MUSIC” mit hochkarätigen Musikern und Künstlern aus aller Welt. Ein Musiker mit Leib und Seele – ein Genuss der Extraklasse!

Im Oktober neben Martin Engelien auf der Bühne:

Ilenia Romano
Diese Engelsstimme ist längst schon kein Geheimtipp mehr. Die sardische Sängerin Ilenia Romano verzaubert bereits weit über die Grenzen hinaus ihr Publikum. Mit der im Jahre 2011 gegründeten Popband „Clàmor” gewann Ilenia Romano 2013 den „Ichnusa Music Contest” und 2014 auf dem „Festival di Sanremo” den Junge Talente Preis „Area Sanremo”. Auf dem diesjährigen „Festival di Sanremo” im August komplettierte die Sängerin aus Sassari das von Roberto Molinelli dirigierte Konzert mit ihrer warmen Stimme voller Herz. Wir freuen uns in diesem Monat auf die „schönste Stimme Sardiniens” live bei uns in Deutschland! GoMusic Dirk Edelhoff
Er ist der Inbegriff der Vielseitigkeit: Der Gitarrist, Dirk Edelhoff, ist bereits ein alter Hase in der Rock-, Jazz- und Bluesszene. Sein technisch hochqualifiziertes Spiel wurde schon in jungen Jahren erkannt und zweifach mit dem „Jugend Jazzt Preis” des „NRW Landeswettbewerbs” ausgezeichnet. Seine jahrelange Erfahrung in der Musikbranche gibt Dirk Edelhoff seit 1998 in seiner Gitarrenschule in Schwerte in Kursen und Workshops weiter. Der Live- und Studiomusiker komponiert zudem Film-, Werbe- und Popularmusik und arbeitet als Kolumnist für die Fachzeitschrift „Gitarre & Bass”. 2012 veröffentlichte Dirk sein technisch beeindruckendes Album „Different Colors”, in welches viele seiner Erfahrungen und Erlebnisse eingeflossen sind. Als Mitglied der „Chris Kramer Band” tourt das Multitalent derzeit durch die Lande. Bereits vor einem Jahr durften wir Dirk Edelhoff bei der Go Music begrüßen - Nun ist er zurück!

Jochen Welle
Seine musikalische Kompetenz und seine stilistische Bandbreite machen Jochen Welle zu einem sehr gefragten Schlagzeuger in Deutschlands. Der zielstrebige Münsterländer begann 1972 mit dem autodidaktischen Studium des Schlagzeugs und bildete sich anschließend an der Musikschule Münster weiter. Bereits in den 80er Jahren, war Jochen Welle ein professioneller Schlagzeuger für Jazz, Big Band, Rock, Blues und Pop. Er spielte bei zahlreichen namhaften Künstlern und Bands, darunter die „Thomas Hufschmidt Band” und die „Harriet Lewis & Gregor Hilden Band”. Neben vielfachen Plattenaufnahmen, ist sein Drumspiel auch im Rundfunk, in Musicals, im Theater und bei Fernsehauftritten zu hören und sehen. Seit 1982 ist Jochen Welle zudem als Schlagzeugdozent an der Musikschule Dülmen und Steinfurt tätig. Der studierte Geo-Paläontologe ist ein Go Music Frischling und beehrt uns in diesem Oktober zum ersten Mal.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 02 Oktober 2015

Party


Smells like 90s


Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop, Pop-Punk ...


Bild

Smells like 90s ...

Auch diesmal rocken die DJs Hejo Siemes und Markus Ludwig gemeinsam das Mönchengladbacher Messajero.


Dabei stehen Ohrwürmer des Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop und Pop-Punks sowie andere Hits der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Mittelpunkt der musikalischen Zeitreise, die um 22 Uhr beginnt.


Arrow Links zum Event:

www.facebook.com/smellslike90sMG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 18 September 2015

Konzert


Schluff Jull


Unsere lieblings Niederrhein-Westcoast-Bigband mit Bläsersektion


Bild

Schluff Jull,
seit Jahren von uns immer wieder gerne präsentiert, seit Jahren vom Gladbacher Publikum weitgehend ignoriert. Wie schade für Gladbach. Die Viersener et allii kommen stets.
Schluff Jull,
was für ein Name. Ein Bekenntnis zur Provinz und deren Langsamkeit. Ein Name für ein unzeitgemäßes Konzept, in dem man Dingen Zeit läßt zu wachsen. Aber vielleicht bleibt man nur so verschont von kurzlebigen Trends und kann auf diese Art seine wahren Interessen verwirklichen. In diesem Sinne existiert Schluff Jull nun schon seit dem Frühjahr 1985. Über 20 Jahre, in denen die Musiker von Schluff Jull im Grenzland zwischen Deutschland und den Niederlanden, am tiefsten Niederrhein, gemeinsam ihre Instrumente in der Band spielen und ihre Ideen und Gefühle in Musik umzusetzen lernten.

Alles begann mit einer Sechs-Mann-Band, allerdings mit einer für eine Rock‘n Roll Band ungewöhnlichen Instrumentierung. Von Anfang an hatte die Band einen Trompeter. Innerhalb eines Jahres gehörten zu Schluff Jull neun Musiker von denen heute noch sechs, ein Niederländer und fünf Deutsche, zusammenspielen.

In der Anfangszeit klang die Musik- laut "Ohrenzeugen"- wie die Kreuzung einer psychedelischen Garagenband mit einer kleinen Bläsersektion. Während Schluff Jull probte und so viele Konzerte wie möglich spielte, wuchsen die musikalischen Möglichkeiten der Band, und es entwickelte sich ein eigener Stil.

Die Musiker lernten aufeinander zu hören, sich gegenseitig Platz zu lassen, offen zu sein für die verschiedensten Ideen und dabei einen Song nie bis ins Letzte festzulegen. Nur so kann man wirklich lebendige Songs schreiben und spielen.

Bis heute ist Schluff Julls Musik eine Mischung aus Blues, Rock und Soul, die selbst Folk und Jazz Elemente enthält.

Heute hat die Band 10 Mitglieder, die klassische Rockbesetzung durch Perkussion und vier Bläser erweitert und einem seit Jahren festen Mann am Mischpult, der dafür sorgt, dass Schluff Jull auch wirklich wie Schluff Jull klingt.

Schluff Jull sind, trotz oder vielleicht gerade durch ihre Herkunft, eine Rock‘n Roll Band im uramerikanischen Sinne, in der Tradition von Bands wie The Band und den Grateful Dead.

In der Provinz gehen die Uhren anders. Wen wundert es da, daß eine Band 10 Jahre zusammenarbeitet, bis sie ihr erstes Album einspielt. 10 Jahre, in denen die Band zusammenwachsen konnte, menschlich und musikalisch.

KallaMan ließ sich Zeit. Statt ständig das Repertoire zu ändern, kamen immer mehr Songs hinzu. Mittlerweile spielt die Band neben wenigen Cover-Versionen von eher unbekanntem Material mehr als 60 eigene Songs. Dies ermöglicht Schluff Jull von Auftritt zu Auftritt verschiedene Sets zu spielen. So langweilt man weder das Publikum noch sich selbst. An Songs festhalten und sie manchmal über Jahre zu verändern, entspricht der festen Überzeugung der Band, dass Dinge nun einmal Zeit brauchen, um zu reifen.

Das erste Album der Band HEARTLINES wurde live eingespielt. Eine Chance, ein dreistündiges Konzert, direkt abgemischt, keine Overdubs. Eine verdammt kurze Zeit im Vergleich zu den meisten heutigen Produktionen, die Wochen oder gar Monate dauern, so mag es manchem erscheinen, aber Zeit spielt für Schluff Jull eine andere Rolle.
Auch das zweite Album der Band CIRCLIN` ROUND A SUN aus dem Jahre 1998 bestätigt dieses Konzept eindrucksvoll.

Wer wirklich lebendige Musik spielen will, spielt immer den Moment.
Vergangenheit und Zukunft sind bloße Fiktion.

Du bist nur mitten in einem Song!

Schluffis
Besetzung:

Michael Arndt - sound, bg vocals
Michael Becker - percussion
Karl-H. "Kalla" Bockholt - drums
Thomas Holtschoppen - keyboards, bg vocals
Olaf Kalemba - guitar, vocals
Jürgen Liebert - tenor sax
Georg "Schorsch" Rikken - trumpet, flugelhorn
Horst Schulz - sopran sax, alt sax
Detlef Jacobs - bass
Heinz Wiskozil - guitar, bg vocals


Arrow Links zum Event:

Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 17 September 2015

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit

René Pütz – git / voc
Jürgen Dahmen - keyboards
Andy Pilger - drums
und einem SPECIAL GUESTs:
Klaus Fischer – bass

Als special guest wird an diesem Abend der Ausnahme Musiker Claus Fischer mitjammen. Er ist seit Jahren eine musikalische Größe der deutschen und internationalen Pop und Jazz Szene. Fischer ist Multitalent, spielt Gitarre, Bass, Schlagzeug, er ist Komponist, Autor und ein erfolgreicher Produzent. In mehr als 800 TV Shows ist Claus Fischer aufgetreten. Unzählige Musikproduktionen tragen seine Handschrift.
U.a. spielte er für und mit Larry Carlton, TV Total Heavytones, Chaka Khan, Lee Ritenour, Lionel Richie, Christopher Cross, Gregor Meyle u.v.w.
YES WE JAM Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt wieder zur Konzertreihe „YES WE JAM!“ ein. Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten am Do., 17.09.2015 ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert. Man könnte es als „Blind-Date auf der Livebühne“ bezeichnen. Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle! Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans.

Auch an diesem Abend werden also wieder Musiker erstmals gemeinsam auf die Bühne gehen und das, wie immer, ohne Setliste und ohne Probe.
Also wiedermal beste Voraussetzung für eine spannende, spontane und waghalsige LIVE-SESSION!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 12 September 2015

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 04 September 2015

Party


TONSPUREN


Das Partyformat im Messajero für Jung und Alt!


Bild

"TONSPUREN"
Party-Serie im Messajero
an den Freitagen 04.09.15 und 06.11.15

von und mit Dj.rokka ("Rolle")

Naturgemäß richten sich die meisten gastronomischen und veranstalterischen Angebote nach einer jungen Klientel, die praktisch jedes Wochenende nächtelang ausgeht. Für diejenigen, auf die dies nicht mehr so zutrifft, finden sich Angebote der Sparte "Ü...", die teilweise wiederum Züge von klischeehafter Abfertigung tragen. Wohin also, wenn man oder frau schon ein paar Lebensjahrzehnte vorzuweisen hat, sich nicht in der Musikauswahl junger Läden wieder findet, und sich bei "Ü"-Veranstaltungen über einen Kamm falscher soziologischer Mutmaßungen geschert fühlt? Wenn es vor allem um gute Musik geht und nicht um eine vorprogrammierte Abfolge von vorhersehbaren Oldies?

TONSPUREN ziehen sich durch unser ganzes Leben und haben tiefe Eindrücke in uns hinterlassen. Sie sind wie akustische Meilensteine selbst erlebter Zeitgeschichte. TONSPUREN enden aber nicht in einem bestimmten Lebensalter oder Kalenderjahr, sondern gehen immer weiter. Sie führen ebenso in die Vergangenheit, wie in die Zukunft. Sie sind die roten Fäden unserer Biographien. Und wir teilen sie nicht nur mit der eigenen Generation. Auf TONSPUREN kann man mit oder ohne "Ü" alten Pfaden folgen oder neue Wege gehen. Oder besser gesagt: Man kann sie tanzen!

Dj Rokka Friedrich Nietzsche: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Victor Hugo: Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Gustav Mahler: Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

Frank Zappa: Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.

Dj.rokka (Rolle, siehe Bild)) ist seit Jahren ein gefragter Party-DJ. Er hat in der Vergangenheit in vielen Gladbacher Locations (Cafe Kuba, Mezcalito, Graefen & König, Herr Rossi, Goldwasser, Brennpunkt) das Publikum zum Tanzen animiert.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 29 August 2015

Party


Smells like 90s


Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop, Pop-Punk ...


Bild

Smells like 90s ...

Auch diesmal rocken die DJs Hejo Siemes und Markus Ludwig gemeinsam das Mönchengladbacher Messajero.


Dabei stehen Ohrwürmer des Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop und Pop-Punks sowie andere Hits der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Mittelpunkt der musikalischen Zeitreise, die um 22 Uhr beginnt.


Arrow Links zum Event:

www.facebook.com/smellslike90sMG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Sonntag 05 Juli 2015

externer Markt


GRETA Markt


Der Zirkus wandert ... zum Schillerplatz!


GRETA Markt 20155


Arrow Links zum Event:

zu GRETA`s Homepage ...

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 18 Juni 2015

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit

René Pütz – git / voc
Jürgen Dahmen - keyboards
Andy Pilger - drums
und einem SPECIAL GUESTs:
Knuth Jerxsen – percussion

YES WE JAM Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt wieder zur Konzertreihe „YES WE JAM!” ein. Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten am Do., 18.06.2015 ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert. Man könnte es als „Blind-Date auf der Livebühne” bezeichnen. Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle! Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans.

Auch an diesem Abend werden also wieder Musiker erstmals gemeinsam auf die Bühne gehen und das, wie immer, ohne Setliste und ohne Probe.
Also wiedermal beste Voraussetzung für eine spannende, spontane und waghalsige LIVE-SESSION!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 13 Juni 2015

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 05 Juni 2015

Konzert


Go Music


Letzte GoMusic in MG vor der Sommerpause


Bild

Besetzung dieses Mal:
Martin Engelien – bass / voc
Hans in´t Zandt - drums
Zibby Krebs - git
David Readman - voc

Rock-voller Start in den Sommer - mit der Go Music im Juni

Die monatliche Konzertreihe Go Music fährt vor der Sommerpause noch einmal besonders scharfe Geschütze auf! Neben Martin Engelien stehen im Juni drei Rockröhren zugleich auf der Bühne und bringen den Boden zum vibrieren. Mit Energiebündeln aus drei verschiedenen Nationen wird es erneut international, interkulturell und multi-rockig! Seit 19 Jahren rockt Martin Engelien mit seinem einzigartigen Projekt durch Deutschland und Nachbarländer. Eine abwechslungsreiche Gestaltung der Besetzung und eine immer neue atemberaubende Interpretation der Hits, von Oldies bis zu den aktuellen Charts, garantieren einen groovigen Abend und Unterhaltung der ganz besonderen Art!
Go Music Martin Engelien
Bassist und Produzent, Studiomusiker und Dozent – Martin Engelien begeistert seit Jahren mit seiner vielseitigen und abwechslungsreichen Berufung. Als Bandmitglied der „Klaus Lage Band“ und Bassist beim Musical „Tabaluga und Lilli“ begann seine Karriere. In seinem „GO MUSIC“ Studio in Düsseldorf hat er mit hochkarätigen Musikern aus aller Welt bereits unzählige CD’s produziert und an Projekten mitgewirkt. Seine monatliche Konzertreihe „Go Music“ hat sich längst als Kultevent der einzigartigen Musik etabliert.

Im Juni neben Martin Engelien auf der Bühne:

David Readman David Readman
Lange blonde Mähne, rockige doch feinfühlige Stimme – David Readman ist das volle Paket! Als Frontman der Band „Pink Cream 69“ wurde der englische Sänger und Songwriter weltbekannt, brachte sieben Alben heraus und ging auf große Tournee. 2007 erschien sein erstes Solo-Album „David Readman“ mit melodischem Rock, einer klassischen Basis und viel britischer Energie. Ein Jahr später begann er in der Hard Rock Formation „Voodoo Circle“ als Sänger, Co-Komponist und Texter, wodurch sich sein Fan-Kreis erneut vervielfachte. Seit 2010 singt David Readman zudem im Projekt „Thomas Blug plays Hendrix“ und lädt mit seiner einzigartigen Stimme zum Mitrocken ein!

Zibby Krebs Zibby Krebs
Lange schwarze Mähne, impulsives rockiges Gitarrenspiel – Zibby Krebs ist ein virtuoser, außergewöhnlich talentierter Musiker. Sein Spiel auf der Gitarre geht unter die Haut, rockt richtig mit und besteht aus einer nahezu riskanten Mischung verschiedener Rock-Stile. Der polnische Gitarrist, Zibby Krebs, lässt in seinem neuen Projekt „Krebscycle“ seine Gitarre singen und bietet bei Live-Auftritten eine fantastische Show. Zudem komponierte er bereits für zahlreiche Filme wie „Metro“, Musicals und TV-Shows die Soundtracks. Als Leitmusiker bei der „School of Rock“ in Solingen verbindet er Musiker unterschiedlicher Nationen und generiert außergewöhnliche Hörerlebnisse. Zurzeit stellt Zibby Krebs mit Maryla Rodowicz, eine der bekanntesten polnischen Sängerinnen, zusammen sein spontanes musikalisches Gespür unter Beweis!

Hans in’t Zandt Hans in’t Zandt
Lange dunkle Locken, von Rock bis Blues – Hans in’t Zandt gibt immer volle Kraft voraus. Mit Technik und Gefühl trommelt der vielseitige Musiker aus den Niederlanden seit seinem achten Lebensjahr voller Leidenschaft. Sein Willensgeist machte ihn zu einem weltweit bekannten holländischen Drummer. Als Lehrer teilt er sein musikalisches Wissen und sein Rezept für den nötigen Ehrgeiz mit seinen Schülern. Hans in’t Zandt war unter anderem auf Tournee in den USA mit der bluesigen „Steve Fister Band“. Zudem nahm er die drei erfolgreichen Alben „Rock in the Ring“, „Same but different“ und „Soule collector“ mit der Band „Vengeance“ auf. Hans in’t Zandt zeigt in allen Stilrichtungen ein mannigfaltiges Drumspiel.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 30 Mai 2015

Party


Smells like 90s


Bild

Smells like 90s ...

Auch diesmal rocken die DJs Hejo Siemes und Markus Ludwig gemeinsam das Mönchengladbacher Messajero.


Dabei stehen Ohrwürmer des Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop und Pop-Punks sowie andere Hits der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Mittelpunkt der musikalischen Zeitreise, die um 22 Uhr beginnt.


Arrow Links zum Event:

www.facebook.com/smellslike90sMG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 29 Mai 2015

Party


TONSPUREN


Das Partyformat im Messajero für Jung und Alt!


Bild

"TONSPUREN"
Party-Serie im Messajero
an den Freitagen 29.05.15, 04.09.15 und 06.11.15

von und mit Dj.rokka ("Rolle")

Naturgemäß richten sich die meisten gastronomischen und veranstalterischen Angebote nach einer jungen Klientel, die praktisch jedes Wochenende nächtelang ausgeht. Für diejenigen, auf die dies nicht mehr so zutrifft, finden sich Angebote der Sparte "Ü...", die teilweise wiederum Züge von klischeehafter Abfertigung tragen. Wohin also, wenn man oder frau schon ein paar Lebensjahrzehnte vorzuweisen hat, sich nicht in der Musikauswahl junger Läden wieder findet, und sich bei "Ü"-Veranstaltungen über einen Kamm falscher soziologischer Mutmaßungen geschert fühlt? Wenn es vor allem um gute Musik geht und nicht um eine vorprogrammierte Abfolge von vorhersehbaren Oldies?

TONSPUREN ziehen sich durch unser ganzes Leben und haben tiefe Eindrücke in uns hinterlassen. Sie sind wie akustische Meilensteine selbst erlebter Zeitgeschichte. TONSPUREN enden aber nicht in einem bestimmten Lebensalter oder Kalenderjahr, sondern gehen immer weiter. Sie führen ebenso in die Vergangenheit, wie in die Zukunft. Sie sind die roten Fäden unserer Biographien. Und wir teilen sie nicht nur mit der eigenen Generation. Auf TONSPUREN kann man mit oder ohne "Ü" alten Pfaden folgen oder neue Wege gehen. Oder besser gesagt: Man kann sie tanzen!

Dj Rokka Friedrich Nietzsche: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Victor Hugo: Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Gustav Mahler: Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

Frank Zappa: Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.

Dj.rokka (Rolle, siehe Bild)) ist seit Jahren ein gefragter Party-DJ. Er hat in der Vergangenheit in vielen Gladbacher Locations (Cafe Kuba, Mezcalito, Graefen & König, Herr Rossi, Goldwasser, Brennpunkt) das Publikum zum Tanzen animiert.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 21 Mai 2015

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit
René Pütz – bass / voc
Andy Pilger – drums


und SPECIAL GUESTs:
Drazen Zalac - akk.git
Heinz Hox – Akkordeon

Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt wieder zur Konzertreihe „YES WE JAM!“ ein.
YES WE JAM Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten am Do., 21.05.2015 ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert. Man könnte es als „Blind-Date auf der Livebühne“ bezeichnen. Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle! Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans.

Auch an diesem Abend werden wieder Jazz und Rock Musiker erstmals gemeinsam auf die Bühne gehen und das, wie immer, ohne Setliste und ohne Probe.
Also wiedermal beste Voraussetzung für eine spannende, spontane und waghalsige LIVE-SESSION!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Mittwoch 13 Mai 2015

Konzert


Delta Mouse


Erstmals seit 2011 wieder auf unserer Bühne!


Bild

DELTA MOUSE sind Chris Schmitt und René Pütz (das "Booster"-Frontgespann).

Nach langer Pause freuen wir uns sehr auf DELTA MOUSE, am Tag vor "Christi Himmelfahrt".

Das Duo „DELTA MOUSE“ ist eine Band der Extraklasse. Zu zweit bringen Chris Schmitt und René Pütz einen Sound auf die Bühne, für den es sonst eine vollbesetzte Band braucht.

Durch die Beherrschung mehrerer Instrumente sowie eines Live-Loopers, kreieren die beiden leidenschaftlichen Musiker einen verblüffend breiten Klang und spielen die Songs auf ihre ganz eigene Art und Weise.

Dabei werden die akustischen Gitarren nicht nur für das Akkordspiel oder Soloeinlagen, sondern auch für Schlagzeug- und Bass Parts eingesetzt. Gepaart mit den zwei Leadvocals der beiden hauptberuflichen Sänger, die seit Jahren in der erfolgreichen Band „BOOSTER“ das beliebte Frontgespann bilden, wird ein DELTA MOUSE Auftritt stets ein musikalisches Highlight und verspricht viele mitreißende und emotionale Momente.

Große Auftritte im „Hockeypark“, bei „Rock am Ring“ und in der Londoner „Wembley Arena“, sowie die jährlichen „Booster SilentNights“ gehören zu den Höhepunkten Ihrer Laufbahn. Mit „DELTA MOUSE“ lieben sie es vor kleinerem Publikum, in intimer Atmosphäre zu spielen.

Nachdem sie im Jahre 2011 das letzte Mal öffentlich in einem Mönchengladbacher Club aufgetreten sind, wird es nun höchste Zeit für eine Neuauflage!


Arrow Links zum Event:

Band-Homepage
Myspace-Profil mit Hörproben


send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 09 Mai 2015

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 08 Mai 2015

Konzert


Go Music


Bild

Besetzung dieses Mal:
Martin Engelien – bass
Bachisio - git
Berni Bovens - drum
Kevin Bents - key / voc
GoMusic


Arrow Links zum Event:

Martin Engelien
GoMusic Fanclub

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 30 April 2015

Tanz in den Mai - Mottoparty


Cinema Messajero


Tanz in den Mai


Bild

Cinema Messajero -
Feiern wie ein Filmstar

Pünktlich zum Tanz in den Mai rollt das Mönchengladbacher Messajero den roten Teppich aus: Am 30.04. erwartet man ab 22 Uhr nämlich neben Comichelden auch
Stars aus Film und Fernsehen - oder besser gesagt alle, die an diesem Abend in eine solche Promirolle schlüpfen wollen.
Den eigenen Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Natürlich sind auch unverkleidete Fans willkommen.
Musikalisch gibt es Perlen der Filmmusik sowie des Rock, Pop, Funk, Soul und Hip Hop mit den DJs James Braun, Markus Ludwig und Hejo Siemes.


Arrow Links zum Event:

www.facebook.com/smellslike90sMG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 18 April 2015

Doppelkonzert


Phantom Rockers (UK / USA) +
Rooster Burns & The Stetson Revolting


Erstmals seit 2010 wieder in MG @ the MESSAJERO, diesmal mit lokalem Cowboy-Support ...


Bild

Die Phantom Rockers

Die Band wurde im Jahr 1988 von Mark Burke gegründet, nachdem er die Formation "The Krewmen", eine der damals populärsten Pyschobilly-Bands Europas, verlassen hatte. Nach einem kurzen Aufenthalt im Vereinigten Königreich machten die Phantom Rockers - als Söhne von Royal Air Force Vätern - die Niederrheingroßstadt Mönchengladbach zu ihrer "base of operations".
Phantom Rockers
Die "Phantom Rockers" haben bereits mehrfach und intensiv die Welt getourt und beweisen ein weiteres Mal: There is still some rumble left in these Rockers.

Rooster Burns and the Stetson Revolting
6 Dudes und noch mehr viel mehr Instrumente

www.facebook.com/roosterburns666 Trommeln, Kontrabass, mehrstimmige Gesänge, exzellente Akustikgitarren, Lap Steel, Akkordeon, Mandoline, Banjo und scheppernde, rauhe Gitarren verkochen die Jungs zu ihrem einzigartigen Sound irgendwo zwischen Punk und Country. Ab und zu würzen Rooster Burns and the Stetson Revolting noch eine kräftige Prise RocknRoll, ein bißchen Mexicano oder Surf dazu, immer wieder verwursten die Cowpunks alte Einflüsse aus den letzten 40 Jahren Punk.
Heraus kommt ihr unverwechselbarer Sound, mit dem die Kapelle seit nunmehr 10 Jahren die Bühnen der Republik unsicher machen.

Am diesem Abend bestellen Rooster Burns and the Stetson Revolting das Feld für ihre alten Gladbacher Kollegen, unter anderem mit ordentlich neuem Material aus der kommenden neuen CD und heizen das Messajero ordentlich vor, für einen unvergesslichen Abend voll RocknRoll.

Rooster Burns - Guitars, Vocals, Mandoline
El Hombro - Lead Vocals, Akkordeon
Meatwhip Molson - Guitars, Banjo, Vocals
Quite Smoking Mike - Acoustic Guitars, Lap Steel, Vocals
Nick Louse - Slap Bass
Timbob Melcherson - Drums


Arrow Links zum Event:

Phantom Rockers Homepage
Rooster Burns Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 16 April 2015

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit
René Pütz – git / voc
Jürgen Dahmen - keyboards
und zwei SPECIAL GUESTs:
Dirk Sengotta – drums
Tim Rashid – bass

YES WE JAM Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt wieder zur Konzertreihe „YES WE JAM!” ein. Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten am Do., 16.04.2015 ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert. Man könnte es als „Blind-Date auf der Livebühne” bezeichnen. Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle! Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans.

Auch an diesem Abend werden also wieder Jazz und Rock Musiker erstmals gemeinsam auf die Bühne gehen und das, wie immer, ohne Setliste und ohne Probe.
Also wiedermal beste Voraussetzung für eine spannende, spontane und waghalsige LIVE-SESSION!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 11 April 2015

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 03 April 2015

Karfreitag geschlossen


Ruhetag


"Karfreitag" geschlossen


Bild

Wir lassen unseren Laden an diesem restriktiv "stillen Feiertag" gleich ganz geschlossen und fahren stattdessen lieber privat aus NRW weg, in ein europäisches Nachbarland ohne religiös-fundamentalistische Verbote.
Am morgigen Samstag haben wir wieder ganz regulär für Euch geöffnet.

Den zur Zeit geltenden Gesetzestext findet Ihr unter dem nachfolgenden Link (Paragraphen 5 bis 7).


Arrow Links zum Event:

Gesetz über die Sonn- und Feiertage (Feiertagsgesetz NW)

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 28 März 2015

Konzert


Go Music


Rock in den April ... GoMusic!


Bild

Besetzung dieses Mal:
Martin Engelien – bass / voc
Claudia Lippmann - drum+perc
Glen Turner - git
Thomas Hufschmidt - key

Aprilwetter adé! – Die GO MUSIC ist da!

Es wird stürmisch, laut, ruhig und sanft und dann doch wieder kraftvoll und energisch bei der April Go Music – dagegen kann das Aprilwetter einpacken. Mit hochkarätigen Musikern aus aller Welt, bietet die monatliche Konzertreihe „Go Music” auch dieses Mal erneut einen Hochgenuss für die Sinne. Seit 1996 tourt der Bassist und Begründer der „Go Music”, Martin Engelien, mit einer stetig wechselnden Besetzung weltbekannter Musiker durch das Land und interpretiert internationale Hits neu und ungeprobt. Jazz, Soul und doch rockig-poppig – so abwechslungsreich und „unvorherhörbar”, das ist der Charakter der Go Music.

Im April neben Martin Engelien auf der Bühne: GoMusic

Claudia Lippmann
Ein Hauch von Afrika weht um die junge Musikerin, Claudia Lippmann. Nach vier Jahren Erfahrung auf dem Schlagzeug widmete sie sich mit 18 Jahren den Percussions und lernte bei dem Meistertrommler, Kwashie Safroh, Claudia Lippmann aus Ghana. Zudem wurde sie von Manni von Bohr unterrichtet. Claudia Lippmann schloss das Studium am Drummers Institut erfolgreich mit Diplom ab und ist seit 2010 selbst Dozentin. Neben Funk und Soul, Rock und HipHop bringt der Go Music Neuling Klänge der Afrikanischen- und Welt-Musik mit.

Glen Turner
Einzigartig und unverkennbar, der Sound des Gitarristen und Sängers Glen Turner. Mit 16 Jahren gelang dem begabten Engländer bereits der Glen Turner Durchbruch als Gitarrist in der von Joe Cockers Bandmitgliedern gegründeten Band „The Reflections”. Von Rhythm und Blues über Jazz zu Rock und Pop – der vielseitige Musiker aus Sheffield besitzt ein breites musikalisches Repertoire. Als zweiter Gitarrist spielte Glen Turner in der „The Who” Rockoper „Tommy” in London und arbeitete bereits mir zahlreichen bekannten Größen wie Chris Stainton, Pete Haycock, Kim Fowley und vielen mehr zusammen.

Thomas Hufschmidt
Ausdrucksstark ist noch untertrieben – Thomas Hufschmidt verleiht dem Jazz auf seinen schwarz-weißen Tasten ein ganz eigene Note. Thomas Hufschmidt Der Ur-Essener war bereits in den 70er-Jahren in den Bands „Virgin’s Dream” und „Noctett” mit Martin Engelien zusammen und spielte mit ihm gemeinsam auch zahlreiche weitere Projekte. Mit der Formation „Thomas Hufschmidt & Tyron Park” nahm er 1986 unter anderen das Album „Pepila” auf und hatte mehrere Auftritte. Als Mitglied der Formation „Quartet & Brass” tourte er durch Europa. Thomas Hufschmidt ist zudem Professor für Jazzpiano, Big-Bandleitung und Jazztheorie an der Essener Folkwang Hochschule und schreibt für internationale Film- und Fernsehproduktionen.

Martin Engelien
Der Mann am Bass und Initiator der monatlichen Go Music Konzertreihe. Martin Engelien ist ein renommierter Bassist, Studiomusiker und Produzent mit einer langjährigen Musikkarriere. Martin Engelien Er spielte zusammen mit Weltstars, wie dem Jazz-Gigant Albert Mangelsdorff, und spielte bei Kultproduktionen, wie „Tabaluga & Lili” mit. Der Bassist der erfolgreichen „Klaus Lage Band” produzierte bereits über 100 CDs mit über 10 Mio. Verkäufen und war in zahlreichen TV-Auftritten zu sehen. Seine musikalischen Erfahrungen und fundiertes Wissen über Technik und das gewisse „Etwas” vermittelt Martin Engelien als Bassdozent seinen Schülern. Mit seiner monatlichen Konzertreihe „Go Music” hat der erfahrene Bassist ein Unikum erschaffen, welches weit über die Grenzen des Landes begeistert.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 21 März 2015

Party


Smells like 90s


Bild

Smells like 90s ...

Auch diesmal rocken die DJs Hejo Siemes und Markus Ludwig gemeinsam das Mönchengladbacher Messajero.


Dabei stehen Ohrwürmer des Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop und Pop-Punks sowie andere Hits der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Mittelpunkt der musikalischen Zeitreise, die um 22 Uhr beginnt.


Arrow Links zum Event:

www.facebook.com/smellslike90sMG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 20 März 2015

Party


TONSPUREN


Das Partyformat im Messajero für Jung und Alt!


Bild

"TONSPUREN"
Party-Serie im Messajero
an den Freitagen 23.01.15, 20.03.15, 29.05.15, 04.09.15 und 06.11.15

von und mit Dj.rokka ("Rolle")

Naturgemäß richten sich die meisten gastronomischen und veranstalterischen Angebote nach einer jungen Klientel, die praktisch jedes Wochenende nächtelang ausgeht. Für diejenigen, auf die dies nicht mehr so zutrifft, finden sich Angebote der Sparte "Ü...", die teilweise wiederum Züge von klischeehafter Abfertigung tragen. Wohin also, wenn man oder frau schon ein paar Lebensjahrzehnte vorzuweisen hat, sich nicht in der Musikauswahl junger Läden wieder findet, und sich bei "Ü"-Veranstaltungen über einen Kamm falscher soziologischer Mutmaßungen geschert fühlt? Wenn es vor allem um gute Musik geht und nicht um eine vorprogrammierte Abfolge von vorhersehbaren Oldies?

TONSPUREN ziehen sich durch unser ganzes Leben und haben tiefe Eindrücke in uns hinterlassen. Sie sind wie akustische Meilensteine selbst erlebter Zeitgeschichte. TONSPUREN enden aber nicht in einem bestimmten Lebensalter oder Kalenderjahr, sondern gehen immer weiter. Sie führen ebenso in die Vergangenheit, wie in die Zukunft. Sie sind die roten Fäden unserer Biographien. Und wir teilen sie nicht nur mit der eigenen Generation. Auf TONSPUREN kann man mit oder ohne "Ü" alten Pfaden folgen oder neue Wege gehen. Oder besser gesagt: Man kann sie tanzen!

Dj Rokka Friedrich Nietzsche: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Victor Hugo: Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Gustav Mahler: Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

Frank Zappa: Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.

Dj.rokka (Rolle, siehe Bild)) ist seit Jahren ein gefragter Party-DJ. Er hat in der Vergangenheit in vielen Gladbacher Locations (Cafe Kuba, Mezcalito, Graefen & König, Herr Rossi, Goldwasser, Brennpunkt) das Publikum zum Tanzen animiert.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 19 März 2015

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit
René Pütz – bass / voc
Andy Pilger – drums
Jürgen Dahmen - keyboards
und SPECIAL GUEST:
Reiner Witzel – sax

Reiner Witzel, geb. 1967 studierte in Köln und New York. Er war Stipendiat des Kultusministeriums NRW und Förderpreisträger der Stadt Düsseldorf.
Zahlreiche CD-Veröffentlichungen unter eigenem Namen (u.a. mit David Sanborn, Lew Soloff und Vernon Reid), Konzerte und/oder CD-Aufnahmen u.a. mit Marla Glen, Defunkt, Gil Evans Orchestra, Fela Kuti, Sasha, Fury in the Slaughterhouse, Udo Lindenberg, Roger Cicero, Harald Schmidt Show. Konzerte und Tourneen rund um die Welt. Kompositionen für TV und Theater. Dozent an der Frankfurter Musikhochschule.
YES WE JAM Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt auch diesen Monat wieder zur Konzertreihe „YES WE JAM!” ein.
Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten am Do., 19.03.2015 ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert.
Man könnte es als „Blind-Date auf der Livebühne” bezeichnen.
Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle!
Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 14 März 2015

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 27 Februar 2015

Konzert


Go Music


heute mit FRAUENPOWER TOTAL ... und Martina Engeliena


Bild

Besetzung dieses Mal:
Martin Engelien – bass / voc
Annette Kluge - drums
Anca Graterol - voc, git
Yaelle Cinkey - voc, ac.git

Mit Frauenpower dem Frühling entgegen!

Diese Go Music ist ein echtes Unikat! Das hat es noch nie zuvor gegeben! Es stehen gleich drei starke Frauen neben Martin Engelien auf der Bühne! Bei soviel weiblicher Energie lenzt es dieses Jahr bereits vor dem 20. März: es wird rockig und richtig groovig. Seit über zwanzig Jahren tourt Martin Frauenpower Engelien mit seiner monatlichen Konzertreihe „Go Music” durch die Clubs des Landes und fasziniert das Publikum mit einer stetig wechselnden Besetzung und einer freien und ungeprobten Interpretation von allbekannten Welthits. Hochkarätige Musiker und klasse Songs: Ein Erfolgsrezept, das unter die Haut geht und süchtig macht. Wie immer „unvorherhörbar” und in diesem März mit ganz viel Yin gewürzt!

Martin Engelien
Der Hahn im Korb und Mann am Bass: Martin Engelien. Der erfolgreiche und weltbekannte Bassist, Martin Engelien, war an unzähligen Projekten wie „Tabaluga & Lilli” beteiligt, hat Musikstars wie Albert Mangelsdorff produziert und war Gründungsmitglied der Klaus Lage Band. Als Musiker & Produzent hat Martin Engelien bereits an über 100 CD Produktionen mitgewirkt und mit zahllosen Musikern zusammen gearbeitet. Mit seiner Konzertreihe Go Music begeistert er das Publikum jeden Monat aufs Neue!

Diesmal neben Martin Engelien auf der Bühne:

Yaelle Cinkey
Ihre Stimme liegt uns noch allen in den Ohren und die Sehnsucht war groß, doch nun ist sie wieder dabei. Nach ihrem grandiosen Auftritt in der Mai Go Music 2014 und einer spontanen Teilnahme an den Sommer Go Music Specials dürfen wir uns wieder auf Yaelle Cinkey freuen. Inspiriert von Weltstars wie Janis Joplin, Michael Jackson und Pink, begeistert die junge Französin nicht nur ganz Paris mit ihrer Powerstimme. Seit ihrem Erfolg in der französischen Castingshow „Star Academy” ist Yaelle ganz weit vorne auf der Liste der Popsternchen. Bereits als Kind fesselte sie die Musik, sie erlernte autodidaktisch Gesang, Piano und Gitarre und begann ihre eigenen Stücke zu komponieren. In diesem Jahr nimmt Yaelle Cinkey ihr erstes Album zusammen mit Martin Engelien als Produzent im Go Musik Studio in Düsseldorf auf.

Anca Graterol
„Rock’n Roll forever!”, lautet das Motto der rumänischen Musikerin Anca Graterol. Als Gitarristin gründete sie mit 13 Jahren ihre erste eigene Band. Nach dem Studium der klassischen Gitarre erlebte sie einen großen musikalischen Durchbruch mit ihrer Band „Catena”. 1972 gehörte sie zu den bekanntesten Bands in Rumänien und war in zahlreichen Fernsehauftritten und Interviews zu sehen. Seit 1977 hat Anca es nach Deutschland verschlagen. Fernab vom Erfolg musste die junge Frau aus Bukarest ihr Können erneut unter Beweis stellen und schaffte es zu „Hannovers Rockröhre Nr. 1”. Neben Auftritten beim „Zirkus Roncalli” und „Moulin Rouge” spielt sie aktuell bei „Rosy Vista” und Osssy und arbeitet in ihrem Tonstudio „FRIDA PARK” in Hannover.

Annette Kluge
„In 80 Tagen um die Welt” - oder vielleicht auch lieber gleich sechs Jahre! Auf ihrer jahrelangen Schiffstour mit dem Trio „Swinging Pool” hat Schlagzeugerin Annette Kluge eine ganze Schatzkiste voll Erfahrungen sammeln können. Nach dem Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover spielte Annette zehn Jahre am „Grips-Theater Berlin” und schlug die Trommel in diversen Bands wie zum Beispiel dem „Berlin Bass Ballett” oder „George Kram und Zoom”. Nach einem Studium für Popularmusik an der Hochschule für Musik in Hamburg spielte Annette Kluge in Musicals wie beispielsweise „Caberet”, „Linie 1” oder „Evita”. Aktuell ist sie an Formationen wie „The Beez”, „Frizz Feick”, „Tätärä” und „Espresso” beteiligt.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 19 Februar 2015

Impro-Konzert


YES WE JAM


... diesmal mit einem hochkarätigen Vater + Sohn Specialguestgespann aus den Niederlanden als Rhythmussektion ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit
René Pütz – git / voc
Jürgen Dahmen - keyboards
und den SPECIAL GUESTs:
René Creemers – drums und
Teun Creemers – bass

Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt wieder zur Konzertreihe „YES WE JAM!” ein.
Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten am Do., 19.02.2015 ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert. Man könnte es als „Blind-Date auf der Livebühne” bezeichnen. Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle!
Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans.
mit René & Teun Creemers Special Guest René Creemers ist ein internationaler Star der Schlagzeugszene und gilt als einer der innovatisten und inspirierensten Drummer. Wie kaum ein anderer vereint der Niederländer stets perfekte Spieltechnik mit seiner besonderen, kreativen Musikalität auf höchstem Niveau. Als langjähriger Dozent der renomierten Musikhochschule in Arnheim (NL) und als „Live- und Studio-Player” in den verschiedensten Projekten rund um den Globus ist er jeder musikalischen Aufgabe gewachsen.

Ein weiterer Grund, diesen Termin als „Highlight” zu bezeichnen, ist die Tatsache, dass sein Sohn Teun Creemers an diesem Abend am Bass mit dabei sein wird. Teun (23), der im vergangenen Jahr sein Musikstudium erfolgreich abgeschlossen hat, gilt schon jetzt als Top Jazz- und Pop-Bassist der niederländischen Szene. Zusammen sah man Vater und Sohn bisher nur selten auf der Bühne.

Die besten Voraussetzungen für eine spontane, spannende, mitreissende und vor allem hochmusikalische „YES WE JAM!” Session!


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite
zur Homepage von René Creemers
zur Homepage von Teun Creemers
zur Homepage von René Pütz

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Dienstag 17 Februar 2015

Veilchendienstag


D´r Zoch kütt


... falls die Karawane nicht weiß, wohin ...


Bild

Nur ein Katzensprung für müde Zugteilnehmer nach dem Zoch! Gerne verabreden wir mit Eurer Gruppe Vorbestellungen, passende Speisen und Uhrzeiten.
Wir öffnen für Euch heute eine Stunde früher, ab 16:00 Uhr
.


Arrow Links zum Event:

Infos über den Veilchendienstagszug ...

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Montag 16 Februar 2015

Konzert + Party


Pin Ball Rock´n´Roll Band


Gladbacher Traditionskonzerte + PARTY an Karnevalssamstag und -montag. Aftershowparty mit DJ Rokka!


Bild

Kennste die Story...
... von den blauen Schuhen, die alle für "gröön" halten, nur einer nicht? Weißte, ob Chuck Berry mit´m Bus kommt oder mit der S-Bahn?


Und wenn, wann? Wo stehste mit siebzehn? Was singste bei Tutti Frutti?
"A-wop-bop-a-loo-mop, a-lop-bom-bom!",
"A-wop-bop-a-loo-bop, a-lop-bam-boom!" oder
"Ö-wapp-bappe-lula, ö-wapp-bämm-bumm!"

Alles, was es dazu rhythmisch wie deutlich zu sagen gibt, erfährst Du exklusiv bei Pinball: Karnevalssamstag die Fragen, Rosenmontag die Antworten. – und zwar rockartig! Wo? Im Messajero: Die Rock-´n´-Roll-Show mit Ansage: "Great Balls of Fire", "Roll over Beethoven", "Honky Tonk Woman", "Sympathy for the Devil" and all the rest of them.

Mit Elvis K. Elschenbroich am Mikro, Willie Bergen am Bass, Dufte Albers an der E-Gitarre, Hardy Fischer, Piano, Achim Rietzler, Sax, und Carlo an den Drums – immer auf der richtigen Schiene im Messajero nahe Hbf, Gleis 11.

Du, Liebling, lass uns zu Pinball geh´n! Die wollen nur spielen.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 14 Februar 2015

Konzert + Party


Pin Ball Rock´n´Roll Band


Gladbacher Traditionskonzerte + PARTY an Karnevalssamstag und -montag. Aftershowparty mit DJ Rokka!


Bild

Kennste die Story...
... von den blauen Schuhen, die alle für "gröön" halten, nur einer nicht? Weißte, ob Chuck Berry mit´m Bus kommt oder mit der S-Bahn?


Und wenn, wann? Wo stehste mit siebzehn? Was singste bei Tutti Frutti?
"A-wop-bop-a-loo-mop, a-lop-bom-bom!",
"A-wop-bop-a-loo-bop, a-lop-bam-boom!" oder
"Ö-wapp-bappe-lula, ö-wapp-bämm-bumm!"

Alles, was es dazu rhythmisch wie deutlich zu sagen gibt, erfährst Du exklusiv bei Pinball: Karnevalssamstag die Fragen, Rosenmontag die Antworten. – und zwar rockartig! Wo? Im Messajero: Die Rock-´n´-Roll-Show mit Ansage: "Great Balls of Fire", "Roll over Beethoven", "Honky Tonk Woman", "Sympathy for the Devil" and all the rest of them.

Mit Elvis K. Elschenbroich am Mikro, Willie Bergen am Bass, Dufte Albers an der E-Gitarre, Hardy Fischer, Piano, Achim Rietzler, Sax, und Carlo an den Drums – immer auf der richtigen Schiene im Messajero nahe Hbf, Gleis 11.

Du, Liebling, lass uns zu Pinball geh´n! Die wollen nur spielen.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 13 Februar 2015

Doppelkonzert + Party


"Eight Wheel Drive" (D) und
"Hammond Happen" (NL)


Karnevalsfreitag:
Traditionskonzert mit "8WD", den "Hammond Happen" aus NL und Aftershowparty mit DJ Rokka!


Bild

Blues + Hammond – no Täterä

EIGHT WHEEL DRIVE und HAMMOND HAPPEN (NL) – no Täterä!
Das Karnevals-Doppelkonzert mit Eight Wheel Drive und Hammond Happen plus Aftershowparty mit DJ Rokka!
Am Karnevalsfreitag schon eine Institution im MESSAJERO...
EIGHT WHEEL DRIVE - Blues gepaart mit Stimme, röhrendem Hammond-Sound, fetzigem „Gebläse“, Druck und Drive der Rhythmusgruppe. Nach den erfolgreichen Auftritten in Sofia und Bansko – wieder zurück im Musiktempel MESSAJERO.

Das gab es allerdings noch nie im MESSAJERO:
Zwei brüllende Hammonds, eine fett groovende Rhythmusgruppe und als Extra ein zusätzliches Saxophon. Groovend, rockend, laut und fett bringt HAMMOND HAPPEN den berühmten Hammond-Sound in ohrenbetäubende Dimensionen. Das ist durchdringend, das geht durch Mark und Bein, das muss man erlebt haben ...!

EIGHT WHEEL DRIVE und HAMMOND HAPPEN freuen sich, am Karnevalsfreitag im MESSAJERO die Musikgemeinde in Stimmung zu bringen.


Arrow Links zum Event:

zur Homepage von 8WD
zur Homepage von Hammond Happen

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 07 Februar 2015

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 31 Januar 2015

Party


Smells like 90s


Bild

Smells like 90s ...

Auch diesmal rocken die DJs Hejo Siemes und Markus Ludwig gemeinsam das Mönchengladbacher Messajero.


Dabei stehen Ohrwürmer des Grunge, Rock, Alternative-Rock, Britpop und Pop-Punks sowie andere Hits der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Mittelpunkt der musikalischen Zeitreise, die um 22 Uhr beginnt.


Arrow Links zum Event:

www.facebook.com/smellslike90sMG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 23 Januar 2015

Party


TONSPUREN


Das Partyformat im Messajero für Jung und Alt!


Bild

"TONSPUREN"
Party-Serie im Messajero
an den Freitagen 23.01.15, 20.03.15, 29.05.15, 04.09.15 und 06.11.15

von und mit Dj.rokka ("Rolle")

Naturgemäß richten sich die meisten gastronomischen und veranstalterischen Angebote nach einer jungen Klientel, die praktisch jedes Wochenende nächtelang ausgeht. Für diejenigen, auf die dies nicht mehr so zutrifft, finden sich Angebote der Sparte "Ü...", die teilweise wiederum Züge von klischeehafter Abfertigung tragen. Wohin also, wenn man oder frau schon ein paar Lebensjahrzehnte vorzuweisen hat, sich nicht in der Musikauswahl junger Läden wieder findet, und sich bei "Ü"-Veranstaltungen über einen Kamm falscher soziologischer Mutmaßungen geschert fühlt? Wenn es vor allem um gute Musik geht und nicht um eine vorprogrammierte Abfolge von vorhersehbaren Oldies?

TONSPUREN ziehen sich durch unser ganzes Leben und haben tiefe Eindrücke in uns hinterlassen. Sie sind wie akustische Meilensteine selbst erlebter Zeitgeschichte. TONSPUREN enden aber nicht in einem bestimmten Lebensalter oder Kalenderjahr, sondern gehen immer weiter. Sie führen ebenso in die Vergangenheit, wie in die Zukunft. Sie sind die roten Fäden unserer Biographien. Und wir teilen sie nicht nur mit der eigenen Generation. Auf TONSPUREN kann man mit oder ohne "Ü" alten Pfaden folgen oder neue Wege gehen. Oder besser gesagt: Man kann sie tanzen!

Dj Rokka Friedrich Nietzsche: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Victor Hugo: Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Gustav Mahler: Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

Frank Zappa: Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.

Dj.rokka (Rolle, siehe Bild)) ist seit Jahren ein gefragter Party-DJ. Er hat in der Vergangenheit in vielen Gladbacher Locations (Cafe Kuba, Mezcalito, Graefen & König, Herr Rossi, Goldwasser, Brennpunkt) das Publikum zum Tanzen animiert.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 16 Januar 2015

ABSAGE


Snakewater (Manchester / UK)
The Bombing Jacks (MG / D)


Blues Rock aus Manchester + Rock´n´Roll aus Mönchengladbach.


Bild

Das geplante Konzert FÄLLT leider komplett AUS !!!

Ursache hierfür ist eine sehr kurzfristige Tournee-Absage wegen eines gesundheitlichen Zwischenfalls.

Bereits erworbene Vorverkaufskarten werden von uns selbstverständlich zurück erstattet.


Wir prüfen die Möglichkeit eines späteren Nachholtermins.

Snakewater

spielten bereits im Vorjahr im Mönchengladbacher "Airpot Terminal" und begeisterten ein hiesiges und überregionales Publikum mit ihrem genuinen Bluesstil. Sie sagen über sich:

"Snakewater were forged in the valleys and mountains surrounding Manchester, England. A trio of raw power, they effortlessly mirror the epic surroundings of their Peak District origins with a sound born of the blues, mixed with classic rock and soul. Snakewater create a sound uniquely their own whilst always doffing a cap to the great acts they have grown up listening to. With a love for all things Rock n Roll, Led Zeppelin, Gary Moore, Joe Bonamassa, Peter Green and Bad Company have all contributed to the self-education of founding member, Bobby Grant. In 2012, consisting of original members Ben Streets and Benjamin Edwards, Snakewater released their debut album "A New Breed" produced by classic rock legend Chris Tsangarides. Receiving acclaim from critics and fans alike Snakewater took to the road touring Europe and the UK culminating in signing for Dark Lord Records/ Sony AVT."

Unterstützt werden sie heute von einer befreundeten örtlichen Band:
The Bombing Jacks

Sie ahnten ja nicht, was ihnen bevorstand ... Nur um ein einziges Mal auf einer Geburtstagsparty aufzutreten, ihre Lieblingsmusik zu spielen und die Sau rauszulassen, schlossen sich im Jahre 2013 vier Gladbacher Freunde (22-27 Jahre) zusammen und gründeten die Bombing Jacks. Chuck Berry, Little Richard, Elvis und Konsorten kommen auf Parties immer gut. So gut, dass nach jener sagenhaften Festlichkeit plötzlich eine Nachfrage bis über die Stadtgrenzen hinaus da war, deren Ausmaße sich die Band nicht zu träumen gewagt hätte. Binnen eines Jahres mussten die Bombing Jacks daraufhin mehrfach in Lokalitäten der Gladbacher Altstadt ausrücken, auf dem Rheydter Harmonieplatz, unplugged im Margarethengarten, auf Festivals in Rheydt, Mönchengladbach und Viersen, im Terminal des Gladbacher Flughafens und in der Kulturkirche zu Dormagen. Sogar das Fernsehen wollte über die Newcomer des Jahres Berichten und besuchte sie im Übungsschuppen. Auch 2015 wird man wieder einiges von den Jacks hören können. Der Terminkalender füllt sich bereits. „Rock’n’Roll will never die!“, q.e.d.


Arrow Links zum Event:

Band Homepage SNAKEWATER
Facebooklink zu den BOMBING JACKS

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 15 Januar 2015

Impro-Konzert


YES WE JAM


... von Könnern für Kenner ...


Bild

"YES WE JAM!"-Session mit
René Pütz – bass / voc
Andy Pilger – drums
Jürgen Dahmen - keyboards
und SPECIAL GUEST:
Max Klaas – perc

Als Max Klaas 1993 das Licht der Welt erblickte, konnte noch niemand ahnen, dass er gerade mal 13 Jahre später einer Einladung vom weltbesten Percussionisten Pete Locket folgen und im gleichen Jahr der erste Presseartikel in der Drums & Percussion über das Ausnahmetalent Klaas erscheinen würde.
 Rhani Krija erkannte ebenfalls sehr früh die Fähigkeiten dieses jungen Musikers und unterrichtet ihn bereits seit 2005 in Percussion. 
Max blickt auf zahlreiche namhafte CD-Produktionen und Live-Konzerte zurück und mit seinem Talent, seiner Bodenhaftung und seinem frischen Auftreten blickt er mit Sicherheit einer großen Karriere entgegen. YES WE JAM Der Mönchengladbacher Musiker René Pütz lädt wieder zur Konzertreihe "YES WE JAM!" ein. Vier Profimusiker, die in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt haben und |sich teilweise noch gar nicht kennen, betreten ohne vorherige Absprache die Bühne und improvisieren ein komplettes Konzert. Man könnte es als Blind-Date auf der Livebühne bezeichnen. Der Zuhörer und Zuschauer kann hier hautnah dabei sein, wenn spannende und mitreißende Musik in jeder Sekunde neu entsteht. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Von jazzy, spacig, bluesy, funky bis rockig ist alles möglich. Guter Sound, hochwertigste Darbietung und Spielfreude stehen an erster Stelle! Ein absolutes Muss für alle Musikliebhaber und Livemusik-Fans.


Arrow Links zum Event:

"Yes We Jam" als Facebookseite

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 10 Januar 2015

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 03 Januar 2015

Konzert


Go Music


Details folgen !


Bild

Vorankündigung, Details folgen !
Besetzung dieses Mal:
Martin Engelien – bass / voc
N.N. - drums
N.N. - git
N.N. - ...


Martin Engelien, der bekannte „Groovemaster”, spielte als erfolgreicher Bassist unter anderem in der Klaus Lage Band, zusammen mit dem Jazz-Giganten Albert Mangelsdorff, kreierte magische Momente in dem Musical „Tabaluga & Lili” und begeisterte in über 250 TV-Showauftritten das Publikum. Der Produzent und Studiomusiker war bereits an mehr als 100 CD-Produktionen beteiligt, welche insgesamt über 10 Mio. Mal verkauft wurden. Als Bassdozent inspiriert er Musiker weltweit und gilt als Meilenstein im Bass-Business. Mit der Konzertreihe Go Music sorgt er für ein spannendes Zusammentreffen seiner Künstlerkollegen und garantierten Spaß auf allen Saiten. Und es gilt natürlich immer: Am Bass – Martin Engelien !



send a friend
send a friend

Album-off

sp2