Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, hier eine Auswahl

1

Veranstaltungsarchiv


sp1

Montag 23 Oktober 2017


2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

springe zu: Ruhetage Sa. 24.12.11 bis einschl. 30.12.2011 Ruhetage
springe zu: The Night(mare) before Christmas Fr. 23.12.11 Party The Night(mare) before Christmas
springe zu: DJ’ s ohne Grenzen für Ärzte ohne Grenzen “Benefiz-Brithday-Bash“ Sa. 17.12.11 Party DJ’ s ohne Grenzen für Ärzte ohne Grenzen “Benefiz-Brithday-Bash“
springe zu: Dark Circus Fr. 16.12.11 Party Dark Circus
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 10.12.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: GoMusic Sa. 03.12.11 Konzert GoMusic
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 01.12.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: Plexiphones + Opener: RUFF AS STONE Sa. 26.11.11 Doppelkonzert Plexiphones + Opener: RUFF AS STONE
springe zu: Dark Circus Fr. 18.11.11 Party Dark Circus
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 12.11.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: BELGIUM - feat. HARALD GROSSKOPF Fr. 11.11.11 Konzert BELGIUM - feat. HARALD GROSSKOPF
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 03.11.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: REEPERBAHN goes HALLOWEEN Mo. 31.10.11 Party REEPERBAHN goes HALLOWEEN
springe zu: Cowboys On Dope Sa. 29.10.11 Konzert Cowboys On Dope
springe zu: Dark Circus Fr. 21.10.11 Party Dark Circus
springe zu: Tschitschapeng Do. 20.10.11 Konzert Tschitschapeng
springe zu: Dead Guitars Fr. 14.10.11 Konzert Dead Guitars
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 08.10.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 06.10.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: Schluff Jull Fr. 30.09.11 Konzert Schluff Jull
springe zu: Jimix Do. 29.09.11 Konzert Jimix
springe zu: Jochen Vogel Fr. 23.09.11 Harfenkonzert Jochen Vogel
springe zu: The Teletunes Sa. 17.09.11 Konzert The Teletunes
springe zu: Chicago Rats & Subsurd Fr. 16.09.11 Doppelkonzert Chicago Rats & Subsurd
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 10.09.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Dark Circus Fr. 02.09.11 Party Dark Circus
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 01.09.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 06.08.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 04.08.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: Gym. Neuwerk Ehemaligentreffen Sa. 30.07.11 Gym. Neuwerk Ehemaligentreffen
springe zu: GoMusic Sa. 23.07.11 Konzert GoMusic
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 09.07.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Farfarello Fr. 08.07.11 Konzert Farfarello
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 07.07.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: Greta So. 03.07.11 Markt Greta
springe zu: Dark Circus Fr. 01.07.11 Party Dark Circus
springe zu: A-Team Sa. 18.06.11 Konzert A-Team
springe zu: Rock´n´Roll BurnOut Sa. 18.06.11 Party Rock´n´Roll BurnOut
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 11.06.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: The Chapters Fr. 03.06.11 Konzert The Chapters
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 02.06.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: Rooster Burns Sa. 28.05.11 Konzert & Party Rooster Burns
springe zu: Rock´n´Roll BurnOut Sa. 28.05.11 Party Rock´n´Roll BurnOut
springe zu: MAT Sa. 14.05.11 Konzert + Party MAT
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 14.05.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: .Raum.Zeit. Fr. 13.05.11 Konzert .Raum.Zeit.
springe zu: GoMusic Sa. 07.05.11 Konzert GoMusic
springe zu: Dark Circus Fr. 06.05.11 Party Dark Circus
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 05.05.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: Reeperbahn Party Sa. 30.04.11 Party Reeperbahn Party
springe zu: Artwon Artown Artnow + Freeze Dried Rockers Fr. 29.04.11 Doppelkonzert Artwon Artown Artnow + Freeze Dried Rockers
springe zu: Indie Manege Fr. 29.04.11 Party Indie Manege
springe zu: Todd Wolfe Do. 28.04.11 Sonder-gastspiel Todd Wolfe
springe zu: Global Hot Step Sa. 16.04.11 Party Global Hot Step
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 09.04.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Return Fr. 08.04.11 Konzert Return
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 07.04.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: GoMusic Sa. 02.04.11 Konzert GoMusic
springe zu: Dark Circus Fr. 01.04.11 Party Dark Circus
springe zu: Black Raven Sa. 26.03.11 Konzert + P. Black Raven
springe zu: Rock´n´Roll BurnOut Sa. 26.03.11 Party Rock´n´Roll BurnOut
springe zu: Global Hot Step Sa. 19.03.11 Party Global Hot Step
springe zu: Dark Circus Fr. 18.03.11 Party Dark Circus
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 12.03.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 10.03.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: GoMusic Sa. 05.03.11 Konzert GoMusic
springe zu: Eight Wheel Drive Fr. 04.03.11 Konzert Eight Wheel Drive
springe zu: geschlossene Gesellschaft Do. 03.03.11 geschlossen geschlossene Gesellschaft
springe zu: Al Jawala Sa. 19.02.11 Konzert + P. Al Jawala
springe zu: Global Hot Step Sa. 19.02.11 Party Global Hot Step
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 12.02.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: GoMusic Sa. 05.02.11 Konzert GoMusic
springe zu: Dark Circus Fr. 04.02.11 Party Dark Circus
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 03.02.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: Delta Mouse Fr. 28.01.11 Konzert Delta Mouse
springe zu: Johnny &The Hot Rods Sa. 22.01.11 Konzert + P. Johnny &The Hot Rods
springe zu: Rock´n´Roll BurnOut Sa. 22.01.11 Party Rock´n´Roll BurnOut
springe zu: Stanley Beamish Blues Band Fr. 21.01.11 Konzert Stanley Beamish Blues Band
springe zu: Global Hot Step Sa. 15.01.11 Party + tba Global Hot Step
springe zu: Mr. Slapback Sa. 08.01.11 Konzert + Mr. Slapback
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 08.01.11 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Futschikato Jazz Session Do. 06.01.11 freie Jazz Session Futschikato Jazz Session
springe zu: Ruhetage Sa. 01.01.11 bis einschl. 03.01.2011 Ruhetage

Samstag 24 Dezember 2011

bis einschl. 30.12.2011


Ruhetage


... alle Jahre wieder ...


Bild

Der Stamm der MESSAJEROS zieht sich in die dichten Tannenwälder zurück, um im engsten Kreise seltsame Rituale zu feiern. So lange müssen unsere Gäste mal auf uns verzichten.

Während dieser Zeit läuft der

SILVESTER-VORVERKAUF

jedoch weiter! Wendet Euch hierzu an unsere HOTLINE oder -4988 719.


Arrow Links zum Event:

zur SILVESTER-Party

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 23 Dezember 2011

Party


The Night(mare) before Christmas


Bild

The Night(mare) before Christmas mit DJ Marwin und DJ Hejo

Funk, Soul, Rock.... das Beste aus über 2000 Jahren

Wie in den letzten Jahren lädt der Zirkus Messajero traditionell zur vorweihnachtlichen Party. Feiern ohne Geschenkzwang!




send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 17 Dezember 2011

Party


DJ’ s ohne Grenzen für Ärzte ohne Grenzen “Benefiz-Brithday-Bash“


Bild

7 Gladbacher DJ´s ohne Grenzen legen am 17.12.2011 im Messajero für die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" auf

DJ Marwin
DJ Luca
Barila Funk
Rockadisco
James Braun
DJ Vince Wega
DJ Hejo

Dabei gibt es einen genreübergreifenden Mix aus Funk, Rock, Electro, Mashup, Hip Hop, Soul, Sixites etc.

Statt eines Eintritts wird um eine Spende von mindestens 3€ für die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" gebeten.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 16 Dezember 2011

Party


Dark Circus


Die Goth Party - immer am 3. Freitag im Monat


Bild

Zirkus Messajero goes DARK ...

... Dark Circus im Messajero, mit einer ausgewogenen Mischung aller düsteren Musikstile.

Egal ob Szeneklassiker oder neuester Tanzflächenfüller – Freunde dunkler Musik werden hier bestens bedient. Drei DJs bieten Euch ein Programm, das jeden Freund düsterer Musik zufrieden stellen dürfte:

Egal ob Goth-Rock, Dark-Wave, 80er, Electro, E.B.M, Mittelalter, Düster-Metal oder Alternativ – wir spielen es.

DJ Phantom bringt eine ausgewogene Mischung aus 80er, Wave, E.B.M, Electro und Alternativ, während DJ Bandit das Haus mit Links rockt – mal mittelalterlich, mal metallisch, alternativ und elektronisch. Abgerundet wird das Programm durch DJ Professor Schwarz, der für Goth-Rock, E.B.M und Dark Wave Klassiker zuständig ist.

Alle DJs sind tief in der Szene verwurzelt und werden zusammen die Dunkle Seite von MG-Actiontown aufzeigen und gemeinsam mit Euch ein Event zaubern, das sich von den üblichen Veranstaltungen abhebt.


Arrow Links zum Event:

der Partytermin auf Facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 10 Dezember 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 03 Dezember 2011

Konzert


GoMusic


ThomasLieven.jpg


Bild

Dezember GO MUSIC mit Vietnamesin Mylyn

Im Rahmen der beliebten GO MUSIC Konzerte konnte Martin Engelien für die Dezember Tournee eine junge Sängerin aus Vietnam verpflichten. Bereits als junges Mädchen konnte Mylyn Martin mit ihrer ausdrucksstarken Stimme viele Zuhörer für sich gewinnen und begeistern. Ihr erstes Engagement als Sängerin und Frontfrau einer Band bekam sie in der All-Girl-Band „The Detonates” und konnte dort zahlreiche Erfahrungen im Tonstudio und auf großen Bühnen sammeln. Um ihr Spektrum zu erweitern scharrte sie erfahrene Jazz-Musiker um sich und arrangierte ihr Programm entsprechend. Anfang dieses Jahres hatte sie Gelegenheit für die Aachener Band Final Virus zu singen und trat auf der Agora-Stage der Frankfurter Musikmesse 2011 auf.

Martin Der Deutsche Ausnahme Gitarrist Thomas Blug tourt seit mehr als einem Jahr sehr erfolgreich mit seinem Jimi Hendrix Programm durch Europa. Anlässlich eines europaweiten Wettbewerbs zum 50 jährigen Geburtstags der berühmten Fender Stratocaster Gitarre gewann er 2004 in England den Titel "Stratking of Europe” Für viele Jingles, z. B. "Das aktuelle Sportstudio" im ZDF, Film- und Fernsehserien-Musiken zeichnet er verantwortlich. Bei reichlich Pop- und Rockproduktionen ist seine bluesig, rockige und melodiöse Gitarrenstimme live und im Studio gefragt, unter anderem bei internationalen Größen wie Percy Sledge, Bobby Kimball oder Hazel O´ Connor, nationale wie Purple Schulz, Uwe Ochsenknecht, Rainbirds oder erfolgreiche Newcomer wie die No Angels, Tic Tac Toe. Auf deren Tourneen hatte er die Chance, auch dem begeisterten jüngeren Publikum seinen Sound Live vorzustellen. Obendrein arbeitet Thomas seit den späten Achtzigern als Sounddesigner und weltweiter Performer für die Verstärkerfirma Hughes & Kettner auf Musikmessen von Frankfurt bis L.A.

Thomas Lieven Thomas Lieven spielt seit seinem 13. Lebensjahr Schlagzeug und begann seine musikalische Karriere mit 16, als er Preisträger bei Jugend Jazzt wurde und gleichzeitig mit seiner Band „Kinder schöner Väter” diverse Nachwuchsband- Wettbewerbe gewann. Dadurch kam es damals zu einigen Auslandstouren, wie Frankreich, Ungarn, Spanien und Schweiz. Während des Schlagzeugstudiums war er mit der Band „Neuser” mehrfach auf Deutschlandtour. Zu Neuser gesellten sich dann noch so namhafte Bands wie „Sweetbox” (Asientour 2001) und „Brings” (2003 als Sub für Christian Blüm), bevor dann er dann 2004 eine Festanstellung bei der „Big Band der Bundeswehr” bekam. Diese Showband spielt jährlich zwischen 60 und 80 Konzerte im In- und Ausland und bedient stilistisch alle möglichen Richtungen zwischen Jazz und Rock/Pop. Darüber hinaus arbeitet er als Drummer bei „Philippe” (Ex DSDS), Dennis Hormes Blues Band, Lucy (No Angels), Stefan Raab, Kid Rock, Olli Dietrich, Ich und Ich und spielte dieses Jahr mehrere Konzerte mit Albert Hammond sowie alle 20 Fernsehgarten Sendungen.

Martin Der international renommierte Bassist Martin Engelien veranstaltet seit 1996 erfolgreich die monatlichen GO MUSIC Konzerte. Aus einer fixen Idee geboren, ist dieses Konzept mittlerweile ein Garant für einen berauschenden Musikabend voller unvorherhörbaren Momente. Bekannte Stücke aus den letzten 50 Jahren Musikgeschichte erleben durch die Hände der beteiligten Musiker eine eigene Interpretation. Engelien stellt jeden Monat eine individuelle Band auf die Beine, deren Mitglieder zu den erlesensten Musikern der nationalen und internationalen Musikszene zählen. Die Namensliste dieser Musiker und ihrer Arbeitgeber liest sich dementspre-chend wie ein Lexikon der Rock und Pop Musik. Der Zuschauer spürt sofort, dass diese explosiven Events voll-kommen anders sind. Der Spirit aus Spritzigkeit und Lebendigkeit, Verve und Charakter von handgemachter Musik lässt sich kaum beschreiben, man muss einfach dabei sein und diese Veranstaltungen erleben. Eines ist auf jeden Fall garantiert: Es geht immer höllisch ab. Das führte bereist zu Engagements in Europa, USA und Asien.


Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de
www.go-music-adventure.com
www.myspace.com/martinengelien
www.myspace.com/gomusicallstars

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 01 Dezember 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISATIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 26 November 2011

Doppelkonzert


Plexiphones + Opener: RUFF AS STONE


... weit mehr als ein Support-Act: RUFF AS STONE !


Bild

PLEXIPHONES:

PLEXIPHONES-Heimspiel im "Wohnzimmer" Messajero: Frisch gesigned vom Londoner Indie-Label "Big Sky Songs Ltd.", mit neuer Rhythmus-Gruppe und dem Debut-Album "News from the Colonies" im Gepäck, freuen sich die PLEXIPHONES auf ihr Heimspiel im Messajero am letzten Samstag im November. Mit von der Partie diesmal die Londoner Label-Kollegen Ruff as Stone und eine Reihe brandneuer Songs, die das Grundgerüst für den 2. Longplayer der Mönchengladbacher Elektro-Rocker bilden sollen. Momentan stehen 4 Remixe des Londoner Produzenten Tom E. Morrison kurz vor einem weltweiten Online-Release. Für Ende Januar ist eine Club-Tour in London zusammen mit der englischen 80´s-Band "Blue Zoo" geplant.

Hammer-Gastband RUFF AS STONE:

Edgy, Catchy, Hot Rock beschreibt den Sound der neuen englischen band RUFF AS STONE. Dieses energiegeladene musikalische Kraftpaket ist eine echte Neuentdeckung aus der Londoner Blues und Rock-Szene. Frontmann Austin Howard, oft als der "schwarze Mick Jagger" beschrieben, elektrisiert das Publikum mit seiner sexuellen Ausstrahlung und mit aufregenden Gesangslinien. In den 90er-Jahren feierte er Charterfolge mit seiner Band "Ellis, Beggs & Howard" und schrieb unter anderem auch Titel für Joss Stone. Perfekte Ergänzung zu Austin Howards Bühnenpräsenz sind die schmutzig-krachenden Riffs des Gitarristen Tom E. Morrison, der in England als preisgekrönter Komponist, Produzent und Soundengineer mit Künstlern wie "Underworld", "Bliss" und Bonnie Tyler zusammenarbeitet. Druckvolle Grooves und ein harmonisches Fundament liefert der von Jack Bruce, Marcus Miller und Flea beeinflusste Rob Tree am Bass. Jahrelange Bühnenerfahrung sammelte der studierte Musiker auf hunderten von Konzerten und war auf internationalen Tourneen von Chris Norman (Smokey), Mick Tucker (Sweet) und Bliss mit von der Partie. Rhythmisch wird das wilde musikalische Paket von Tobias Künzel am Schlagzeug mit einer leidenschaftlich-kraftvollen Performance, die an Keith Moon und Ginger Baker erinnert, vorangetrieben. Ausgezeichnet mit unzähligen Gold- und Platinum-Preisen steht Tobias Künzel mit seiner deutschen Kultband "Die Prinzen" seit 20 Jahren im Rampenlicht. RUFF AS STONE


Arrow Links zum Event:

Homepage PLEXIPHONES
Facebook PLEXIPHONES
Homepage RUFF AS STONE
Facebook RUFF AS STONE


send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 18 November 2011

Party


Dark Circus


Die Goth Party - immer am 3. Freitag im Monat


Bild

Zirkus Messajero goes DARK ...

... Dark Circus im Messajero, mit einer ausgewogenen Mischung aller düsteren Musikstile.

Egal ob Szeneklassiker oder neuester Tanzflächenfüller – Freunde dunkler Musik werden hier bestens bedient. Drei DJs bieten Euch ein Programm, das jeden Freund düsterer Musik zufrieden stellen dürfte:

Egal ob Goth-Rock, Dark-Wave, 80er, Electro, E.B.M, Mittelalter, Düster-Metal oder Alternativ – wir spielen es.

DJ Phantom bringt eine ausgewogene Mischung aus 80er, Wave, E.B.M, Electro und Alternativ, während DJ Bandit das Haus mit Links rockt – mal mittelalterlich, mal metallisch, alternativ und elektronisch. Abgerundet wird das Programm durch DJ Professor Schwarz, der für Goth-Rock, E.B.M und Dark Wave Klassiker zuständig ist.

Alle DJs sind tief in der Szene verwurzelt und werden zusammen die Dunkle Seite von MG-Actiontown aufzeigen und gemeinsam mit Euch ein Event zaubern, das sich von den üblichen Veranstaltungen abhebt.


Arrow Links zum Event:

der Partytermin auf Facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 12 November 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 11 November 2011

Konzert


BELGIUM - feat. HARALD GROSSKOPF


Belgium - featuring HARALD GROSSKOPF


Bild

Belgium feat. Harald Grosskopf ...

Harald Grosskopf - el Drums & Percussion
Ralf Aussem - el Guit, Loops & Drones
Peter Körfer aka DJ Randomplay - Samples, Loops, Keys
Georg Sehrbrock - Keys

Belgium, seit 1994 eine feste Größe in der niederrheinischen Jazz/Ambient-Szene trifft erstmals auf den Electronic Drummer Harald Grosskopf. Eine Kollaboration, die irgendwie logisch und längst überfällig erscheint und einen außerordentlich spannenden Abend verspricht.

Harald Grosskopf lebte viele Jahre in Berlin und spielte auf bahnbrechenden Produktionen der Elektronischen Musik der sog. "Berliner Schule" mit Klaus Schulze, Ashra und vielen anderen. Insgesamt wirkte er auf mehr als 40 Alben, darunter 7 Soloalben mit. Aktuelle Tourneen u.a. nach Japan (2008 mit Ashra) und New York (2011 solo) zeigen Grosskopfs Stellenwert in der heutigen Electronicszene.
Für Harald Großkopf ist es der erste Auftritt in Mönchengladbach seit seinen "Gladbacher Jahren" bei Wallenstein, wo er für die Drumparts der ersten 4 Alben verantwortlich war.
Belgium - feat. Harald Grosskopf Belgium spielt in der Besetzung Georg Sehrbrock, Ralf Aussem und Peter Körfer, 3 Musiker, welche in Bands und Projekten wie 12DD, Sun, Dead Guitars und vielen anderen sowie in Kollaborationen mit Musikern wie Wayne Hussey, Nina Hagen, Jürgen Dahmen, Markus Türk, The Rainbirds, ... ebenso auf reichlich Veröffentlichungen zurückblicken können.
Gemeinsam werden Songs beider Projekte performed. Aktuelles Belgium-Material sowie einige ältere Songs im neuen Gewand wechseln sich ab mit Ausschnitten aus der Harald Grosskopf Produktion "Synthesist2010", welche in der Electronicszene begeistert aufgenommen wurde.




send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 03 November 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Montag 31 Oktober 2011

Party


REEPERBAHN goes HALLOWEEN


Einlass nur im mottogerechten Outfit !! Lokal geöffnet ab 20:30 Uhr - heute jedoch kein Restaurantbetrieb.


Bild

Am 31.10. geht die Reeperbahn-Party wieder auf Fahrt... aber an diesem Tag ist nichts wie es einmal war... gar seltsame Gestalten werden aus dem Unheil

verheißenden Nebel der Zeit auftauchen... untote Matrosen von ihrer nie enden wollenden Fahrt... leichte Vampirmädchen, die sich beißend ihr Leben zurücksaugen... wehrwölfige Freier auf der Suche nach Fleisch... und viele weitere grausige Gestalten kehren heim.... schlurfen über´s Pflaster und begehren Einlaß....

Und es wird ihnen geöffnet...

Wir verwandeln den Zirkus Messajero in ein verrückt-verruchtes Etablissement: Reeperbahn goes Halloween!

Unter diesem Motto ist alles möglich... ob im klassischen Reeperbahn-Outfit, im Halloween-Look oder einer skurilen Mischung aus beidem... an diesem Abend geht alles ... lasst Eurer Kreativität freien Lauf... Diesmal: Einlass nur im mottogerechten Outfit!!!

Illustre Gäste von den Bühnen der Welt werden uns einheizen:

Die bezaubernde Leony la Roc (Livestrip)

und die wunderbar trashige Gisella Glitzerschrill (Drag Queen)



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 29 Oktober 2011

Konzert


Cowboys On Dope


... jetzt wieder in der Originalbesetzung ...


Bild


Die MESSAGEROS freuen sich, ihr stetes Techtelmechtel mit den "Kuhjungen auf Droge" weiter fortzusetzen, das schon im November 2005 mit einem legendären Schneechaos-Stromausfall-Kerzenlicht-Konzert begann.

Cowboys On Dope - drei Männer, zwei Gitarren und ein Gitarrenkoffer.

Sänger und Frontmann Peter Sarach, Drummer Wolly Düse und Gitarrist Thorsten Dohle machen aus jedem Abend eine Party – und das an jedem erdenklichen Ort.
In eigenwilliger Manier tragen die Cowboys On Dope Eigenkompositionen und erlesene Cover-Versionen vor. Peter Sarachs Stimme ist wie geschaffen dafür, die Songs von Neil Young, Velvet Underground, Johnny Cash oder den Supersuckers zu interpretieren.

Der gekonnte Harmoniegesang der drei Cowboys und Thorsten Dohles innovatives und spontanes Gitarrenspiel, machen eine Cowboys On Dope - Show zu einem Live-Erlebnis der besonderen Art. Ob das ganze dann in einem Wohnzimmer, einer Bar oder im Club Ihres Vertrauens stattfindet, spielt| keine Rolle:

Die Cowboys On Dope gehen überall rein. Grund dafür ist die einzigartige Instrumentierung: Der Gitarren-Koffer ersetzt ein aufwendiges Drum-Set und die Verstärker erinnern nicht an altfränkische Wohnzimmerschrankwände, sondern kommen eher in der Größe eines Schuhkartons daher.

Cowboys On Dope, Okt. 2007 im MESSAGE

Cowboys On Dope gründete sich aus dem Kern der Band Rausch, die durch ihre Erfolge auf 7 Majoralben Rockgeschichte geschrieben haben und mit Bands wie Nirvana, Soundgarden, Faith No More, B-52s u.v.a. auftraten. Als Rausch dann 1996 beim SXSW-Musikfestival in Austin/Texas auftrat, sich dort von texanischer Musik inspirieren ließ und diverse Saloons unsicher machte, war die Geburt von Cowboys On Dope beschlossene Sache. So touren sie inzwischen bereits seit Jahren erfolgreich in Clubs und auf Festivals, u.a. mit Eels, Keziah Jones, Tito & Tarantula oder den Scorpions, und haben dadurch die Coolness, überall eine einzigartige Atmosphäre zwischen Lagerfeuer und Rockgarage zu verbreiten.

... aus Oktober 2007 im MESSAGE

Auf Grund der riesigen Nachfrage haben Cowboys On Dope 2003 dem Wunsch ihrer Fangemeinde nachgegeben und das erste Studio-Album "High Noon" produziert. Die Erstauflage war rasch vergriffen. Im September 2004 wurde "High Noon" dann im Vertrieb der Sony Music bei "Pirate Records" neu veröffentlicht, so wurden Cowboys On Dope endlich einem breiteren Publikum zugänglich gemacht.
... aus Oktober 2007 im MESSAGE Die neverending C.O.D. – Tour geht unterdessen weiter.


Arrow Links zum Event:

Myspace-Profil mit Hörproben
Band-Homepage


send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 21 Oktober 2011

Party


Dark Circus


Die Goth Party - ab jetzt immer am 3. Freitag im Monat


Bild

Zirkus Messajero goes DARK ...

... Dark Circus im Messajero, mit einer ausgewogenen Mischung aller düsteren Musikstile.

Egal ob Szeneklassiker oder neuester Tanzflächenfüller – Freunde dunkler Musik werden hier bestens bedient. Drei DJs bieten Euch ein Programm, das jeden Freund düsterer Musik zufrieden stellen dürfte:

Egal ob Goth-Rock, Dark-Wave, 80er, Electro, E.B.M, Mittelalter, Düster-Metal oder Alternativ – wir spielen es.

DJ Phantom bringt eine ausgewogene Mischung aus 80er, Wave, E.B.M, Electro und Alternativ, während DJ Bandit das Haus mit Links rockt – mal mittelalterlich, mal metallisch, alternativ und elektronisch. Abgerundet wird das Programm durch DJ Professor Schwarz, der für Goth-Rock, E.B.M und Dark Wave Klassiker zuständig ist.

Alle DJs sind tief in der Szene verwurzelt und werden zusammen die Dunkle Seite von MG-Actiontown aufzeigen und gemeinsam mit Euch ein Event zaubern, das sich von den üblichen Veranstaltungen abhebt.


Arrow Links zum Event:

der Partytermin auf Facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 20 Oktober 2011

Konzert


Tschitschapeng


Bild

Vor fast 10 Jahren als bewegungstherapeutisches Angebot für körper- und geistig behinderte Menschen gegründet, gilt diese bemerkenswerte Band längst als Geheimtipp, als Bewegungstherapie für´s Publikum.

tschitschapengNach 2 Alben und unzähligen Auftritten auf kleinen und großen Bühnen, unter anderem mit BAP oder Klee, haben die jungen Absolventen der Rheindahlener Körperbehindertenschule die „Welt der Behindertenveranstaltungen“ längst verlassen.

Die erstaunten Gesichter im Publikum sind immer gleich. „Die sind ja behindert“ …, „haben die das gespielt?“, … „unglaublich!“ Man muss sich schon selbst überzeugen lassen, um zu glauben, dass da wirklich Rollstuhlfahrer auf der Bühne stehen. Und grooven. Und wie!

Unter der Leitung von Georg Sehrbrock (Belgium) haben die Jungs und Mädels ein kleines, aber feines Grooveprogramm mit Bewegungsgarantie erarbeitet und wollen es heute Abend mal wieder dem heimischen Publikum präsentieren. tschitschaPENG !

Die Mitglieder der Truppe sind zwischen 14 und 21 Jahre alt und spielen auf Djemben, Wengen, Cajons, Gomes, Kuhglocken, Crashboxen und und und...
Mitunter unterstützt von einer Groovebox, welche dem Ganzen einen echten Loungecharakter verleiht. Auf der CD geht das gleich in den Bauch, und das ist gut so.





Nichtraucher Obschon alle unsere Konzerte im RAUCHERBEREICH des Betriebes stattfinden, möchten wir unseren Gästen vorschlagen, bei diesem Konzert NICHT ZU RAUCHEN. Ganz einfach deshalb, weil neben den teils minderjährigen Akteuren auf der Bühne, unter uns Zuschauern bestimmt auch Familien mit Kindern dieses Konzert besuchen werden und genießen möchten. Wir bitten die Raucher daher um Umsicht und Rücksicht - auch im Raucherbereich. Die Kinder sagen "danke".





Arrow Links zum Event:

http://www.myspace.com/tschitschapeng

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 14 Oktober 2011

Konzert


Dead Guitars



Dead Guitars Wir freuen uns sehr auf die Band, die im MESSAJERO schon für einige Sternstunden gesorgt hat und sich bei uns nicht nur bei Konzerten zu Hause fühlt. Weiere Details folgen hier baldmöglich ...


Arrow Links zum Event:

Myspace-Profil mit Hörproben
Band-Homepage


send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 08 Oktober 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 06 Oktober 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 30 September 2011

Konzert


Schluff Jull


Bild

Schluff Jull
, was für ein Name. Ein Bekenntnis zur Provinz und deren Langsamkeit. Ein Name für ein unzeitgemäßes Konzept, in dem man Dingen Zeit läßt zu wachsen. Aber vielleicht bleibt man nur so verschont von kurzlebigen Trends und kann auf diese Art seine wahren Interessen verwirklichen. In diesem Sinne existiert Schluff Jull nun schon seit dem Frühjahr 1985. Über 20 Jahre, in denen die Musiker von Schluff Jull im Grenzland zwischen Deutschland und den Niederlanden, am tiefsten Niederrhein, gemeinsam ihre Instrumente in der Band spielen und ihre Ideen und Gefühle in Musik umzusetzen lernten.

Alles begann mit einer Sechs-Mann-Band, allerdings mit einer für eine Rock‘n Roll Band ungewöhnlichen Instrumentierung. Von Anfang an hatte die Band einen Trompeter. Innerhalb eines Jahres gehörten zu Schluff Jull neun Musiker von denen heute noch sechs, ein Niederländer und fünf Deutsche, zusammenspielen.

MichaelIn der Anfangszeit klang die Musik- laut "Ohrenzeugen"- wie die Kreuzung einer psychedelischen Garagenband mit einer kleinen Bläsersektion. Während Schluff Jull probte und so viele Konzerte wie möglich spielte, wuchsen die musikalischen Möglichkeiten der Band, und es entwickelte sich ein eigener Stil.

Die Musiker lernten aufeinander zu hören, sich gegenseitig Platz zu lassen, offen zu sein für die verschiedensten Ideen und dabei einen Song nie bis ins Letzte festzulegen. Nur so kann man wirklich lebendige Songs schreiben und spielen.

Bis heute ist Schluff Julls Musik eine Mischung aus Blues, Rock und Soul, die selbst Folk und Jazz Elemente enthält.

Heute hat die Band 10 Mitglieder, die klassische Rockbesetzung durch Perkussion und vier Bläser erweitert und einem seit Jahren festen Mann am Mischpult, der dafür sorgt, dass Schluff Jull auch wirklich wie Schluff Jull klingt.

Schluff Jull sind, trotz oder vielleicht gerade durch ihre Herkunft, eine Rock‘n Roll Band im uramerikanischen Sinne, in der Tradition von Bands wie The Band und den Grateful Dead.

In der Provinz gehen die Uhren anders. Wen wundert es da, daß eine Band 10 Jahre zusammenarbeitet, bis sie ihr erstes Album einspielt. 10 Jahre, in denen die Band zusammenwachsen konnte, menschlich und musikalisch.

KallaMan ließ sich Zeit. Statt ständig das Repertoire zu ändern, kamen immer mehr Songs hinzu. Mittlerweile spielt die Band neben wenigen Cover-Versionen von eher unbekanntem Material mehr als 60 eigene Songs. Dies ermöglicht Schluff Jull von Auftritt zu Auftritt verschiedene Sets zu spielen. So langweilt man weder das Publikum noch sich selbst. An Songs festhalten und sie manchmal über Jahre zu verändern, entspricht der festen Überzeugung der Band, dass Dinge nun einmal Zeit brauchen, um zu reifen.

Das erste Album der Band HEARTLINES wurde live eingespielt. Eine Chance, ein dreistündiges Konzert, direkt abgemischt, keine Overdubs. Eine verdammt kurze Zeit im Vergleich zu den meisten heutigen Produktionen, die Wochen oder gar Monate dauern, so mag es manchem erscheinen, aber Zeit spielt für Schluff Jull eine andere Rolle.
Auch das zweite Album der Band CIRCLIN` ROUND A SUN aus dem Jahre 1998 bestätigt dieses Konzept eindrucksvoll.

Wer wirklich lebendige Musik spielen will, spielt immer den Moment.
Vergangenheit und Zukunft sind bloße Fiktion.

Du bist nur mitten in einem Song!

Schluffis
Besetzung:

Michael Arndt - sound, bg vocals
Michael Becker - percussion
Karl-H. "Kalla" Bockholt - drums
Thomas Holtschoppen - keyboards, bg vocals
Olaf Kalemba - guitar, vocals
Jürgen Liebert - tenor sax
Georg "Schorsch" Rikken - trumpet, flugelhorn
Horst Schulz - sopran sax, alt sax
Detlef Jacobs - bass
Heinz Wiskozil - guitar, bg vocals



Arrow Links zum Event:

Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 29 September 2011

Konzert


Jimix


Bild

Jimix
Jimix sind karibische Gelassenheit, britische Innovation und deutsche Genauigkeit und sowohl optisch, als auch akustisch ein absolutes Highlight.



Jimix

Wie der Name bereits impliziert, ist diese außergewöhnliche Band ein „melting pott” - ein Schmelztiegel aus unterschiedlichsten Charakteren mit verschiedenen kulturellen und musikalischen Backgrounds, der mit purer Leidenschaft Musik zelebriert:

JIMMY KLIMSOP – Leadgesang und Bass, geb. Paramaribo -
Surinam. Jimmy
gründete in den 90er Jahren SCÄM LUIZ, eine hochdotierte Band auf dem POLYGRAM Label, die sich nach 4 Alben auflöste.Als Gastmusiker begleitete er unter anderem Joe Cocker und Anastacia.

DAVE KNIGHT – Drums, Backing Vocals, London - Dave spielte die letzten 6 Jahre als Drummer in der Band von Robin Gibb

MATT JEFFERIES – Sounds & Keyboards, London - Matt arbeitet als Soundkünstler in seinem Studio in London für Kaisers Chief, Fear Factory, Skin und viele andere mehr.

JOSHA WITTSHELL – Guitar, Backing Vocals, Cologne - Studium an der Pop Akademie Mannheim, Auftritte mit Künstlern wie Xavier Naidoo, Eric Burdon, Aura Dione usw.

Live erlebt man die wahre Magie dieser Band – hier imponiert sowohl die Kraft der Musik, als auch die äußerst starke Präsenz der Musiker. Getreu ihrem Motto LOVEPOWER bieten JIMIX eine unglaublich elektrisierende Performance und projezieren eine massiv positiv aufgeladene Energie auf ihr Publikum.


Arrow Links zum Event:

Band Homepage
Fan-Club
MySpace
facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 23 September 2011

Harfenkonzert


Jochen Vogel


Altirische Clairseach Harfe


Bild

Jochen Vogel ist ein Pionier auf der irischen Metallsaitenharfe Clairseach. Seit 200 Jahren ausgestorben, erlebt dieses Instrument in den letzten 30 Jahren eine erstaunliche Renaissance. Im Gegensatz zu den meisten seiner Kollegen, die sich der historischen Spielpraxis widmen, legt Vogel großen Wert darauf, die Clairseach in moderne Zusammenhänge zu setzen.

Jochen Vogel
So finden sich auf seiner aktuellen CD Celtic Air sowohl keltisch inspirierte Klänge als auch Ausflüge in jazzige oder poppige Gefilde. Seine expressive Spielweise, die neben dem Vibrato auch andere klangliche Überraschungen nutzt, hat Jochen Vogel im Laufe der Jahre zu einer klaren persönlichen musikalischen Sprache verfeinert. Namhafte Kollegen, wie Tato Gomez, Charlie Mariano oder gar die Rockband Fischer-Z haben sich ihrer bereits bedient. In seinem neuen Solo-Programm spielt Jochen Vogel die Verbeugungen vor der keltischen Tradition von Celtic Air ebenso wie jazzig oder orientalisch gefärbte Improvisationen und Lieder im Stile seiner vorletzten CD Wege.




Arrow Links zum Event:

Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 17 September 2011

Konzert


The Teletunes


Bild

TELETUNES

Seit 6 Jahren sucht die heimische Roots-Rock/Americana Band mit der Kombination aus filigran-perlender Akustik-Gitarre, brachial-krachender Elektrischen, tupfendem Bass, donnerndem Schlagwerk, gleißender Pedal-Steel und einer markanten Stimme die Verbindung zwischen Niederrhein und Nashville. Zwischen Folk-Pop und Country-Rock sind sie dabei natürlich dem perfekten Pop-Song hart auf den Fersen. „Long Way Home“ heißt die erste Scheibe, die zweite ist in der Mache und kündet ihr Erscheinen schon über dem niederrheinischen Flachland an. Beim Auftritt im Zirkus Messajero darf mit Überraschungen gerechnet werden.

Teletunes

Teletunes sind:

Christoph Granderath (Guit./Voc.)
Rüdiger Tiedemann (Drums/Voc.)
Jost Kemmerling (Voc./Guit.)
Dennis Bowens (Bass/Voc.)
Hans-Georg Haas (Pedal-Steel)





send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 16 September 2011

Doppelkonzert


Chicago Rats & Subsurd


Covernight ... mit 2 Gladbacher Formationen


Bild

"Chicago Rock", diese besondere Mischung aus souligem Rock und Rhythm & Blues, unterstützt von knackiger Gebläse-Power hebt sich wohltuend von der üblichen Covermusik ab. Seit Anfang 2010 bieten die Chicago Rats hohes Niveau mit unverfälschter Spielfreude. Neun Musiker aus Mönchengladbach und Umgebung machen die Musik, die ihnen am meisten Spaß macht und die sie bislang noch in keiner anderen Band verwirklichen konnten: Rock und Soul der 60er, 70er und 80er mit reichlich Brass-Elementen - eine ganz eigene Mischung von Power-Titeln von Huey Lewis, Comittments, Blues Brothers, Brian Ferry, Joe Cocker u.a., dargeboten mit den ausgefeilten Arrangements von Bass-Profi Tim Rashid – hundertprozent Live-Feeling! die Chicago Rats Leadsänger Michael Deilmann, der die Songs mit Enthusiasmus rüberbringt, wird unterstützt von Holger Zander (Gitarre), Nicole Manske (Bass), Peter Hübner (Keys), Jochen Schöps (Drums) und dem Gebläse von Joachim Bröckers (Trompete) sowie Doris Heller, Gabi Hendricks und Jürgen Braun (Saxofone). Nachdem die Band bereits zahlreiche Auftritte bei Cityfesten, Musikfestivals, Privatfeten und Benefits mit Bravour bestritten hat, sind sie nun mit einem weiter verfeinerten Programm wieder da. Das Publikum wird vom Sound und der Spielfreude der "Rats" begeistert sein!


Als weiteren Act an diesem Abend erleben wir die Band "Best Before", die gepflegten Gitarren-Rock von Dire Straits bis Billy Idol verspricht. Best Before

SUBSURD

Geht´s noch absurder???
Es geht!
Als "SUBSURD" versuchen sich die sechs Gladbacher Musiker im Spagat, Brückenschluss und Sonntagsspaziergang durch zahlreiche musikalische Stilrichtungen und Lautstärken
Mal unbequem, mal harmonisch, im Wechsel von Leadsänger und Sängerin und von Gitarren- und Saxsolo wird so schnell keine Langeweile aufkommen.
Im Gepäck befinden sich Anleihen aus Rock, Soul, Funk aber auch Pop und Balladen.
Und nicht zuletzt, dass die Stücke aus verschiedenen Federn stammen, macht das Zuhören spannend!
Subsurd

Brigitta Vander - vocals -
Axel Hintsches - drums -
Gerd Koenig - bass -
Norbert Schier - alto-, tenor-saxophone -
Ralf Ommeln - vocals, guitar, tenor-
Georg Küppers - e-guitar -


Arrow Links zum Event:

Homepage Chicago Rats
Homepage Subsurd

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 10 September 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 02 September 2011

Party


Dark Circus


die Goth Party


Bild

Zirkus Messajero goes DARK ...

... Dark Circus im Messajero, mit einer ausgewogenen Mischung aller düsteren Musikstile.

Egal ob Szeneklassiker oder neuester Tanzflächenfüller – Freunde dunkler Musik werden hier bestens bedient. Drei DJs bieten Euch ein Programm, das jeden Freund düsterer Musik zufrieden stellen dürfte:

Egal ob Goth-Rock, Dark-Wave, 80er, Electro, E.B.M, Mittelalter, Düster-Metal oder Alternativ – wir spielen es.

DJ Phantom bringt eine ausgewogene Mischung aus 80er, Wave, E.B.M, Electro und Alternativ, während DJ Bandit das Haus mit Links rockt – mal mittelalterlich, mal metallisch, alternativ und elektronisch. Abgerundet wird das Programm durch DJ Professor Schwarz, der für Goth-Rock, E.B.M und Dark Wave Klassiker zuständig ist.

Alle DJs sind tief in der Szene verwurzelt und werden zusammen die Dunkle Seite von MG-Actiontown aufzeigen und gemeinsam mit Euch ein Event zaubern, das sich von den üblichen Veranstaltungen abhebt.


Arrow Links zum Event:

der Partytermin auf Facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 01 September 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 06 August 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 04 August 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 30 Juli 2011


Gym. Neuwerk Ehemaligentreffen









send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 23 Juli 2011

Konzert


GoMusic


Das GoMusic-SOMMERSPECIAL


Bild








send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 09 Juli 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 08 Juli 2011

Konzert


Farfarello


Mit farfarello ins „Glück!“


Bild





















Zu Gast im Zircus Messajero:

Teufelsgeiger Mani Neumann mit Band und
neuer CD im Gepäck – Der virtuose Rockgeiger und die Sängerin DIA. ( Klaudia Zimmermann ) waren beide mehrfach auch bei Martin Engelien´s GoMusic zu erleben.

Seit fast 30 Jahren und mehr als 3.500 Konzerten stehen sie gemeinsam als farfarello auf der Bühne. Der temperamentvolle Geiger Mani Neumann und Gitarrist Ulli Brand sind die Gründer der Band, und ihre zahlreichen Fans sind sich einig: Ihre Musik ist Enthusiasmus und Leidenschaft pur und aktueller denn je.

Ihre Musik ist so ungewöhnlich und facettenreich, dass sie sich kaum in ein Genre einordnen lässt. Folk, Rock, Pop oder Klassik sind Begriffe, die farfarello´s Musik nur im Ansatz gerecht werden können. Mani Neumann entlockt seiner Geige in seiner unnachahmlichen Art genau die Stimmung, die das Leben in all seinen Facetten ausmacht. Ganz gleich ob sehnsuchtsvoll und melancholisch oder wild, mitreißend und ungestüm – immer ist sein Spiel authentisch. Ulli Brand versteht es, durch seine unverwechselbaren Gitarren-Arrangements den nötigen Unterbau und Freiraum zu schenken.

farfarello Mit Bassist Joschi Kappl und der Sängerin „DIA.”, die ebenfalls zur neuen Stammformation gehören, hat farfarello gerade das mittlerweile 8. farfarello-Studioalbum produziert. Nach neunmonatiger Schaffenszeit ist die neue CD „Glück!” jetzt erhältlich und wird ihrem Publikum auf den Bühnen dieser Welt vorgestellt.

Nach mehreren instrumentalen Veröffentlichungen wendet sich farfarello nun auch wieder mit Gesang und Text an sein Publikum. Mit der Sängerin „DIA.” hat farfarello eine Partnerin gefunden, die mit ihnen die Leidenschaft für die Musik auf gleiche Art und Weise teilt. Mani Neumann´s virtuoses Geigenspiel verbindet sich mit „DIA´s” unverwechselbarer Stimme zu einem musikalischen Tandem.

Mal melancholisch und verträumt, mal dramatisch und aufwühlend führen die Musiker von farfarello während ihrer Konzerte durch alle Höhen und Tiefen des Lebens. Mit ihrer Musik lässt sich träumen, trösten, lieben, feiern und glücklich sein. Kurz gesagt: Alle Kapriolen des menschlichen Seelenlebens werden an einem Konzertabend durchlebt, wenn die vierköpfige farfarello-Familie mit Mani Neumann (Geige, Flöte), DIA.(Gesang), Ulli Brand (Gitarre) und Joschi Kappl (Bass) ihr „Glück!“ live auf die Bühne bringt.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 07 Juli 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Sonntag 03 Juli 2011

Markt


Greta


Messajero heute am Schillerplatz


Bild


Greta – ein Markt der schönen Dinge

Einmal im Jahr verwandelt sich der Eickener Schillerplatz in ein Kiezidyll, wie man es nirgends schöner finden könnte. Am 3. Juli zwischen 11 und 20 Uhr versammeln sich auf dem sonst so tristen Gelände rund sechzig Aussteller und ungleich mehr Besucher zum großen Kreativshopping: Willkommen bei Greta, Gladbachs Markt der schönen Dinge!

Für die drei Veranstalterinnen des Kreativmarkts stand von Anfang an fest: Was bei Greta auf den Verkaufstisch kommt, darf schrill, verspielt, kitschig oder komplett sinnfrei sein. Hauptsache es ist anders. Wer sich an den Verkaufsständen auf Erkundungstour begibt, wird auf Wunderbares und Wunderliches stoßen: Restaurierte Sporträder aus den 70ern reihen sich hier an Vinylraritäten aus den 80ern, quietschbunte Häkelmützen an Straight outta Eicken-Aufkleber.

Seit der Greta-Premiere vor 3 Jahren ist der Markt der schönen Dinge auch gleich dreimal so groß geworden. Neben dem Schillerplatz gehören dieses Mal auch drei der angrenzenden Straßen zur kreativen Kaufrausch-Zone.

Entsprechend umfangreich gestaltet sich das Rahmenprogramm. Verschiedene Stände sowie ein zum amerikanischen Diner umfunktionierter Schulbus sorgen für volle Mägen, DJ’s liefern dazu entspanntes Futter für die Ohren. Und auch die Kinderbespaßung ist beim Markt der schönen Dinge wieder serienmäßig. Unterm Strich also optimale Voraussetzungen für ein kreatives Kauferlebnis der etwas anderen Art.
Greta


Arrow Links zum Event:

Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 01 Juli 2011

Party


Dark Circus


die Goth Party


Bild

Zirkus Messajero goes DARK ...

... Dark Circus im Messajero, mit einer ausgewogenen Mischung aller düsteren Musikstile.

Egal ob Szeneklassiker oder neuester Tanzflächenfüller – Freunde dunkler Musik werden hier bestens bedient. Drei DJs bieten Euch ein Programm, das jeden Freund düsterer Musik zufrieden stellen dürfte:

Egal ob Goth-Rock, Dark-Wave, 80er, Electro, E.B.M, Mittelalter, Düster-Metal oder Alternativ – wir spielen es.

DJ Phantom bringt eine ausgewogene Mischung aus 80er, Wave, E.B.M, Electro und Alternativ, während DJ Bandit das Haus mit Links rockt – mal mittelalterlich, mal metallisch, alternativ und elektronisch. Abgerundet wird das Programm durch DJ Professor Schwarz, der für Goth-Rock, E.B.M und Dark Wave Klassiker zuständig ist.

Alle DJs sind tief in der Szene verwurzelt und werden zusammen die Dunkle Seite von MG-Actiontown aufzeigen und gemeinsam mit Euch ein Event zaubern, das sich von den üblichen Veranstaltungen abhebt.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 18 Juni 2011

Konzert


A-Team


inkl. "Rock´n´Roll Burn Out" Party (after show)


Bild


mit:

Mark Burke
 Vocals, Upright Bass
 (Phantom Rockers)
Mick Carroll
 Guitar
 (Phantom Rockers)
Lemmy "Miami" Lehmann
 Guitar
 (Stanley Beamish Blues Band)
Rooster Burns
 Guitar
 (The Stetson Revolting)
Jürgen Haigh
 Drums
 (The Tripper Orchestra)


.... Details folgen



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 18 Juni 2011

Party


Rock´n´Roll BurnOut


Bild

Rock n Roll Burn Out „Rock and Roll gibt es, weil endlich schwarze und weiße Musiker frei miteinander Musik machen konnten, die schönste Form des kulturellen Austauschs!“ Das ist die Auffassung des Mönchengladbacher Künstlers Vaago Weiland, der seit seiner frühesten Jugend fest in der Szene verwurzelt ist. Herzblut und absoluter Freiheitsdrang sind das Salz in der Suppe und immer frei nach dem Motto „a man has to do, what a man has to do!“, sagt Weiland mit einem selbstironischen Grinsen. Aufgrund dieser Attitüden konnte ihn das Zirkus Messajero Team gewinnen, den „Rock n Roll Burn Out“ mit ins Leben zu rufen und um kompetente Kapellen auf die Bühne zu holen. Hinzu kommt Christian Kockhans, der in der Szene wohl einer der erfahrensten Plattendreher ist, wenn es um Rock n Roll, Rocksteady und Ska geht. Er war „Der Plattendreher“ in den glorreichen Zeiten des Ratinger Hofs und das für eine Phase von mehr als 10 Jahren. Kein Rock n Roll Konzert ohne eine heiße und brennende Party danach – Christian Kockhans ist ein Garant dafür! Er beherrscht den musikalischen Underground wie kaum ein anderer. Jedoch wissen wir alle, Rock and Roll ist weitaus mehr als eine Weltanschauung. In erster Linie ist es handgemachte Musik. Musik, die einen ordentlichen Arsch in der Hose und einen gewaltigen Baß im Rücken hat. Wenn tätowierte Jungs und Mädels ihre Straßenschlitten und Maschinen anschmeißen, um zur nächsten Party zu cruisen, dann vibriert die Luft, Benzin- und Gummigeruch liegt in der Luft, die Kehlen sind durstig und der Körper will an die Theke und auf den Tanzboden…um seinesgleichen zu treffen. Der Rock n Roll Burn Out verspricht euch Befriedigung!



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 11 Juni 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 03 Juni 2011

Konzert


The Chapters


... a tribute to the music of SAGA ...!


Bild

THE CHAPTERS
Ein neues "Kapitel" der Mönchengladbacher Musikszene ...

Mit der Band THE CHAPTERS wird Mönchengladbachs Musikszene um eine Facette reicher. Unter dem Motto "a tribute to the music of SAGA" sind THE CHAPTERS Deutschlands erste und einzige Saga-Tribute-Band.

Im Mittelpunkt des Programms stehen die Hits der kanadischen Rock Band Saga, einer Band, die in den 80er Jahren zu den Begründern des Progressive Rock gehörte und mit Hits wie "Wind Him Up" und "Humble Stance" ihr Publikum begeisterte.

THE CHAPTERS haben sich ganz der Musik von Saga verschrieben. Angelehnt an die Kapitel, die sich wie ein roter Faden durch das musikalische Schaffen des Originals ziehen, ist der Name THE CHAPTERS Programm. Bei dieser Band steht die Musik der frühen Schaffenszeit von Saga im Vordergrund. Die Hits der 80er werden live mit dem großartigen Sound des Originals auf die Bühne gebracht.

In der Besetzungsliste finden sich dabei lauter alte Bekannte aus der Mönchengladbacher Coverszene wieder. Mit

- Thorsten Hamers (Area 41),
- Reinhard Hoppe (Final Touch, Spike),
- Thomas Elsenbruch (No Limit, YouWho),
- Hans-Willi Carl (Spike),
- Torsten Verlinden (JAM, Newtation) und
- Stefan Peschgens (Wayne, Belgium)

stehen hier Musiker mit jahrzehntelanger Live-Erfahrung auf der Bühne. Einen ersten musikalischen Eindruck kann man sich auf der Homepage der Band verschaffen.
The Chapters Am 03.06.2011 stellt sich die Band nach geraumer Pause im Zirkus Messajero erneut dem heimischen Publikum.


Arrow Links zum Event:

zur Band-Homepage mit Hörproben

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 02 Juni 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 28 Mai 2011

Konzert & Party


Rooster Burns


inkl. "Rock´n´Roll Burn Out" Party (after show)


Bild

Livekonzert und Party.


ROOSTER BURNS & THE STETSON REVOLTING - Country trash? Trash country!

Ihre Einflüsse:
Early Punk heroes, Johnny Cash, Rockabilly, 70´s Garage, Surf. Klingt wie eine Horde irrer Gäule.

Ihre Steckbriefe:

Mr. ROOSTER BURNS
Electric Guitars, back.vocals, Yodel. Geboren am 23. Jan 1922 in Nashville. Für den Boss war´s nach seinem schweren Unfall als Rodeoclown zunächst vorbei mit Wohlstand, unanständigen Damen und wildem Leben. Also hat der ROOSTER sich auf die Suche gemacht, um mit seinen letzten Kröten andere gestrandete Existenzen zu finden. Alles andere ist Geschichte und herbeigelogener Unfug. Hobbies: Rodeo, Barbeque.

Mr. MEATWHIP MOLSON
Electric Guitar, Banjo, Back Vocals, Skiffle Board. Geboren am 26. November 1921 in Aalborg, DK. Achtung. Klein aber sehr gefährlich. Wurde quasi mit der Peitsche in der Hand geboren. Spielt nahezu jedes bekannte Instrument im Westen mehr oder weniger gut. Wurde vom Boss ursprünglich als Deputy zum persönlichen Schutz angeheuert. Hobbies: Whipping.

Mr. EL HOMBRO
Singer, Horsewhisperer. Geboren: Ja. Hat auf tragische Weise den Weg zum Herrn verloren, als sein Sohn von seinem eigenen Gaul getötet wurde. Zog darauf nach Mexiko und wurde Eselzüchter. Erst durch den Boss konnte EL HOMBRO wieder seine Zuneigung zu Pferden aufbauen. Ist inzwischen ein wahrer Pferdeflüsterer und der wahrscheinlich einzige vegetarische Cowboy der Welt. Hobbies: Esel, Pferde und Maultiere züchten.

MAT
Mr. NICK LOUSE
Slap Bass. Geboren im Winter 1927 in Fort Lauderdale. Notorischer Weiberheld und eine lebende Zählmaschine. Wahrscheinlich alles nur Kulisse, um von seinen verborgenen herausragenden Fähigkeiten abzulenken. Wird in mehreren Staaten steckbrieflich wegen Heiratsschwindelei gesucht. Hobbies: Röcke zählen.

Mr. TIM BOB MELCHERSON
Drums. Geboren am 4. Juni 1928 in Oklahoma City. Sohn einer schwedischen Emigrantin. Vater nicht bekannt. Soll der uneheliche Sohn von Billy the Kid sein. Wahrscheinlich aber doch eher Sohn eines Irischen Kohlearbeiters. Hobbies: Schwedenhappen.

Mr. QUIET SMOKIN´MIKE
Acoustic Guitar, back vocals. Genauer Zeitpunkt der Geburt unbekannt, vermutlich 1925 in Kalmazoo. Einziger Überlebender des Stampede-Massakers von 1932 in Kalmazoo. Wurde in einem leeren Whiskeyfaß nahe den Ruinen seines Elternhauses aufgefunden und hat seitdem nicht mehr gesprochen. Der wahrscheinlich beste Musiker der Band. Hobbies: Whistling, smoking.


Yeeeehaaaaaw !!!



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 28 Mai 2011

Party


Rock´n´Roll BurnOut


Bild

Rock n Roll Burn Out „Rock and Roll gibt es, weil endlich schwarze und weiße Musiker frei miteinander Musik machen konnten, die schönste Form des kulturellen Austauschs!“ Das ist die Auffassung des Mönchengladbacher Künstlers Vaago Weiland, der seit seiner frühesten Jugend fest in der Szene verwurzelt ist. Herzblut und absoluter Freiheitsdrang sind das Salz in der Suppe und immer frei nach dem Motto „a man has to do, what a man has to do!“, sagt Weiland mit einem selbstironischen Grinsen. Aufgrund dieser Attitüden konnte ihn das Zirkus Messajero Team gewinnen, den „Rock n Roll Burn Out“ mit ins Leben zu rufen und um kompetente Kapellen auf die Bühne zu holen. Hinzu kommt Christian Kockhans, der in der Szene wohl einer der erfahrensten Plattendreher ist, wenn es um Rock n Roll, Rocksteady und Ska geht. Er war „Der Plattendreher“ in den glorreichen Zeiten des Ratinger Hofs und das für eine Phase von mehr als 10 Jahren. Kein Rock n Roll Konzert ohne eine heiße und brennende Party danach – Christian Kockhans ist ein Garant dafür! Er beherrscht den musikalischen Underground wie kaum ein anderer. Jedoch wissen wir alle, Rock and Roll ist weitaus mehr als eine Weltanschauung. In erster Linie ist es handgemachte Musik. Musik, die einen ordentlichen Arsch in der Hose und einen gewaltigen Baß im Rücken hat. Wenn tätowierte Jungs und Mädels ihre Straßenschlitten und Maschinen anschmeißen, um zur nächsten Party zu cruisen, dann vibriert die Luft, Benzin- und Gummigeruch liegt in der Luft, die Kehlen sind durstig und der Körper will an die Theke und auf den Tanzboden…um seinesgleichen zu treffen. Der Rock n Roll Burn Out verspricht euch Befriedigung!



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 14 Mai 2011

Konzert + Party


MAT


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Kraftvoll, rhythmisch, melodisch

... diese Worte beschreiben die Alternativ-Rocker "M A T" am besten. Die Band begeistern nebst rockigen Kompositionen auch mit ruhigen und melancholischen Momenten in ihren Songs. Ihre Liebe zu Rhythmus und Harmonie, sowie dem Detail zu Songstrukturen sind sehr vielversprechend.




Timo Otte (git./lead-voc.),
Jochen Brandt (bass) und
Mehmet Karakoc (drm./backing-voc.)

haben ihre Banderfahrung in den letzten Jahren in verschiedenen Projekten gesammelt, die sich öfter die selbe Bühne geteilt haben. Man kannte sich also. Nachdem Ende des Jahres 2009 die eigenen Projekte keine Früchte mehr ernteten, beschloss man eine neue Band auf die Beine zu stellen. MAT
In nur 3 Monaten schrieb man 15 Songs, die rasch in Eigenproduktion aufgenommen wurden. Hierbei reicht das Songspektrum von knallharten, straighten Rocknummern, bis hin zu ruhigen ausdruckstarken Balladen.
Die 3 Jungs von
"M A T" haben sich für die kommende Zeit viel vorgenommen, so dass man noch viel von der Band hören wird...



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 14 Mai 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 13 Mai 2011

Konzert


.Raum.Zeit.


Pop / Electroacoustic / Minimalist


Bild

Die Band „RaumZeit“ wurde ursprünglich von den Brüdern Benjamin und Dominik Hermanns gegründet und veröffentlichte 2008 ihr erstes Album „Weltreise“. Nach personellen Umstrukturierungen und einer Überarbeitung des musikalischen Konzeptes, formierte man sich Anfang 2010 neu.
Raumzeit


Neben Benjamin Hermanns (Gesang/Bass) stießen außerdem Stefan Hensen (Schlagzeug/Gesang) und Daniel Jauch (Klavier/Gitarre) hinzu und man begann, an neuem Material für eine sechs Songs umfassende EP mit dem Titel „RaumZeit“ zu arbeiten (erschienen März 2011).
Produziert wurden beide CDs in Zusammenarbeit mit Sascha Flocken (Audiodesign Studio) und Wolfgang Neumann (SPL), welcher bereits mit namhaften Künstlern wie Herbert Grönemeyer, Amy Winehouse oder Sting zusammengearbeitet hat. Ab Sommer 2011 wird die neue EP dann auch auf den Bühnen der Republik zu hören sein, wobei die Band neben neuen, teilweise noch unveröffentlichten Songs, auch ältere Stücke aus „Weltreise“ präsentieren wird.

Raumzeit
Aktuelle Besetzung:
Benjamin Hermanns – Gesang/Bass
Daniel Jauch – Klavier/Gitarre
Stefan Hensen – Schlagzeug



Arrow Links zum Event:

http://www.myspace.com/raumzeitpop
http://www.raumzeit-band.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 07 Mai 2011

Konzert


GoMusic


Martin Engeliens Niederrhein-Session-Wanderzirkus ...


Bild

GO MUSIC - das Original wird 15
15th Anniversary

Besetzung diesmal: Zeeteah Massiah – Vocals
Dennis Hormes – Gitarre
Charly T – Drums
Martin Engelin - Bass
SPECIAL GUEST
Bo Heart – Vocals, Keys
Maggie Mackenthun – Vocals


Der international renommierte Bassist und Produzent Martin Engelien hat in seiner Laufbahn auf mehr als 100 CD Produktionen mitgewirkt, die sich insgesamt über 10 Mio. Mal verkauft haben. Seit mehr als 30 Jahren ist Engelien mit seinem Bass ein Weltreisender in Sachen Musik, gastiert in allen Winkeln dieser Erde, wo es nur eine Steckdose gibt. Als Bassist großer Acts wie der Klaus Lage Band oder auch an der Seite des 2005 verstorbenen deutschen Jazz-Giganten Albert Mangelsdorff bestritt er bis heute über 250 TV Shows.

Seit Mai 1996 veranstaltet Martin Engelien die GO MUSIC Konzerte monatlich als eine Konzertreihe mit beständig steigendem Erfolg. In den 1980er Jahren aus einer fixen Idee geboren, ist dieses Konzert-Konzept mittlerweile ein Garant für einen berauschenden Musikabend voller unvorherhörbarer Momente. Bekannte Stücke aus den letzten 60 Jahren Musikgeschichte erleben durch die Hände der beteiligten Musiker eine eigene Interpretation. Engelien stellt Monat für Monat eine individuelle Band auf die Beine, deren Mitglieder zu den erlesensten Musikern der nationalen und internationalen Musikszene zählen. Über 200 Musiker der unterschiedlichsten Art haben mittlerweile in diesen 15 Jahren GO MUSIC die Bühne mit Martin Engelien geteilt. Die Namensliste dieser Musiker und ihrer Arbeitgeber liest sich dementsprechend wie ein Lexikon der Rock und Pop Musik. Der Zuschauer spürt sofort, dass diese explosiven Events vollkommen anders sind. Der Spirit aus Spritzigkeit und Lebendigkeit, Ehrlichkeit und Charakter dieser handgemachten Musik lässt sich kaum beschreiben, man muss einfach dabei sein und diese Veranstaltungen erleben. Bei jeder GO MUSIC sieht und fühlt der Zuschauer Top Musiker aus Top Bands "hautnah zum Anfassen" in einer intimen Umgebung, in der er diese normalerweise nie erleben würde. Eines ist auf jeden Fall garantiert: Es geht immer höllisch ab. Das konnte GO MUSIC bisher in Europa, USA und Asien unter Beweis stellen.

Zeeteah Massiah aus Barbedos. Ein schwarzes Energiebündel sonder gleichen. Tourte in den 1990ern zusammen mit Michael Jackson, Tom Jones oder auch Phil Collins als Backgroound Sängerin. Mit ihrem Dance Titel „Slide on the Rhythm“ erlangte sie die No. 1 Position der Amerikanischen und Britischen Charts als Solistin im Jahre 1993.

Charly T. Drums: Charly T. Das Deutsche Urgestein des Rock'n Roll. Charly war in den 1980er Jahren der erste Drummer des ersten GO MUSIC Konzertes. Sein unverkennbares Spiel prägte Hits von Westernhagen (Sexy), Gianna Nannini (Il Mascchi, Bello Impossibile), LSE, 12 Drummers Drumming, DV8, The Lordsy und vielen anderen.

Dennis Hormes Guitar: Dennis Hormes, "Musikalischer" Ziehsohn der GO MUSICKonzertreihe. Dennis betrat als 14 Jähriger zum ersten Male eine Go Music Bühne und ist seitdem unzertrennlich mit Martin Engelien verbunden. Gemeinsam spielten sie viele Konzerte, alleine ist Dennis als Sideman bei so unterschiedlichen Projekten wie T.M. Stevens, The Boss Hoss, Mark Mad-lock, Mark Terenci, D1rty Dietz Band, Tom Beck, Roland Bless, DJ Bobo, Daliah Lavi oder auch Karel Gott ein gern gesehener und gehörter Partner. Und natürlich werden viele Kollegen aus den 15 Jahren GO MUSIC als musikalische Gäste erwartet. Auch für die Mai Termine ist auf jeden Fall garantiert: Es geht höllisch ab.


Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de
www.go-music-adventure.com
www.myspace.com/martinengelien
www.myspace.com/gomusicallstars

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 06 Mai 2011

Party


Dark Circus


die Goth Party


Bild

Zirkus Messajero goes DARK ...

Am 06.05.2011 feiert der Dark Circus im Messajero (zum 4. Mal nach der "Premiere" im Februar) mit einer ausgewogenen Mischung aller düsteren Musikstile.

Geplant ist die weitere Fortsetzung als monatliche Party, jeweils am 1. Freitag jedes Monats.

Egal ob Szeneklassiker oder neuester Tanzflächenfüller – Freunde dunkler Musik werden hier bestens bedient. Drei DJs bieten Euch ein Programm, das jeden Freund düsterer Musik zufrieden stellen dürfte:

Egal ob Goth-Rock, Dark-Wave, 80er, Electro, E.B.M, Mittelalter, Düster-Metal oder Alternativ – wir spielen es.

DJ Phantom bringt eine ausgewogene Mischung aus 80er, Wave, E.B.M, Electro und Alternativ, während DJ Bandit das Haus mit Links rockt – mal mittelalterlich, mal metallisch, alternativ und elektronisch. Abgerundet wird das Programm durch DJ Professor Schwarz, der für Goth-Rock, E.B.M und Dark Wave Klassiker zuständig ist.

Alle DJs sind tief in der Szene verwurzelt und werden zusammen die Dunkle Seite von MG-Actiontown aufzeigen und gemeinsam mit Euch ein Event zaubern, das sich von den üblichen Veranstaltungen abhebt.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 05 Mai 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. 02161-302558 oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 30 April 2011

Party


Reeperbahn Party


Dress-Code-Party mit Burlesque- & Show-Elementen


Reeperbahn in den Mai



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 29 April 2011

Doppelkonzert


Artwon Artown Artnow + Freeze Dried Rockers


anschließend Party, im Eintrittspreis inkludiert


Bild

Wir freuen uns auf ein tolles Doppelkonzert mit anschließender Aftershow-Party. Zur Party haben wir eine separate Termin-Info im Kalender angelegt.

Zu den beiden Bands des Abends erfahrt Ihr auf deren folgenden Hompages mit ausführlichen Bandinfos, Hörproben, Clips etc.


Arrow Links zum Event:

über ARTWON ARTOWN ARTNOW
über FREEZE DRIED ROCKERS

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 29 April 2011

Party


Indie Manege


Aftershow-Indie-Party von & mit den Ohshitrobots


Bild

Die OhShitRobots! (Robin & Julian) sind auf knallbunten Indie programmiert. Ihre Geheimwaffe: Elektrisierende Synthie-Töne, die den Sound vollenden. Wenn die Roboter los sind, bebt die Tanzfläche. The dance floor is THE spot, let’s do the robot!

Ohshitrobots über sich, Indie und das Auflegen:

"Als kleine Jungs merkten wir schnell, dass Indie etwas Wichtiges für uns sein wird. Das Herz wurde erfüllt von Musik, von Gitarrensounds und simplen Drum-Grooves ... von Momenten, die einem nur die Musik geben kann!

Und nach langjährigem Konsumieren dieser Musik merkten wir, dass uns das Hören nicht genug war, wir wollten selbst ein Teil davon werden - also musste Equipment her!"

DJs Julian & Robin "Beim Auflegen geht es vielmehr darum, den Leuten mal das Gefühl zu vermitteln, dass Gefühl welches Indie bei Menschen wie uns und anderen Liebenden auslöst... ein Gefühl der Freiheit, ein unbeschreiblich gutes und warmes Gefühl, das Gefühl, welches in der Luft liegt, das man greifen kann, es geht durch die Klamotten hindurch, durch die Haut - ins Herz hinein."



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 28 April 2011

Sonder-gastspiel


Todd Wolfe


im Herbst 2008 sorgte er erstmals in der Sophienstraße für Furore... jetzt ist er wieder hier!!!


Bild

TODD WOLFE
In seiner Heimat USA als Gitarrenwunder gefeiert will Todd Wolfe eigentlich etwas ganz Anderes: mit seiner Band "WOLFE" spielen und sich so wenig wie möglich um kommerzielle Zwänge kümmern.

Nur so ist es zu erklären, dass Todd Wolfe, ehemaliger Lead-Gitarrist und Songwriting-Partner (1993 – 1998) von Sheryl Crow, einen millionenschweren Deal mit A & M Records ausschlug und lieber seine Alben in Eigenregie aufnimmt. Welcher musikalische Hintergrund auch immer, Todd sticht mit seinem unglaublich akzentuiertem Gitarrenspiel und seiner kantigen Stimme aus der Masse hervor, knüpft mühelos an Vorbilder wie Clapton und Gallagher an.

Todd Wolfe ist sicherlich auch von Warren Haynes und Hendrix, beeinflusst. Sein Vorteil jedoch: er "fendert" nicht nur, sondern spielt ein anständiges Brett! Spektakulär wird es, wenn er den Schritt weg vom herkömmlichen Blues wagt und gradlinigen Südstaaten-Rock jamt. Dabei wirkt sein Spiel weder zerrissen, noch von sinnlosen Soli zerstückelt. Todd Wolfe agiert jenseits bekannter Banalitäten, sein Spiel ist faszinierend und locker. Die Band grooved sich einfach massiv nach vorn.
Todd Wolfe WOLFE tourte in den letzten Jahren regelmäßig in den USA, u.a. mit den Allman Brothers, Black Crowes, Blues Traveler, Dickey Betts, Peter Frampton, Kenny Wayne Shepherd und ist dem europäischen Publikum u.a. als Support von Peter Green, Wishbone Ash und John Mayall bekannt.
Das MESSAJERO ist stolz, dieses Bandphänomen endlich wieder nach Mönchengladbach zu holen und in bewährter Clubatmosphäre unserem Publikum "auf Armeslänge" nahe zu bringen.


Arrow Links zum Event:

www.toddwolfe.com
www.myspace.com/toddwolfemusic

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 16 April 2011

Party


Global Hot Step


featuring "DJ Roger Wickeda" + "DJ James Braun"


Bild

Das MESSAJERO war und ist wohl die steteste, wenn nicht erste Adresse Mönchengladbachs in Sachen "Weltmusik", die wie eine Welle seit etlichen Jahren vornehmlich durch die großen Universitätsstädte des Landes rollt und sich immer mikrokosmischer und faszinierender weiter entwickelt hat.

Wir machen seit Oktober 2010 daraus ein monatliches Party-Ereignis mit Live Acts oder gar vollen Konzerten im Vorfeld mancher dieser Partys.

Achtet in unserem Kalender auf die monatlichen Folgetermine, die dort veröffentlicht werden.

Damit etabliert das MESSAJERO (stur wie immer!) nun endgültig sein begonnenes Projekt, das mit "Spicy Poprika" und "Hausgemacht" bereits seine ersten, noch wackeligen Tanzschritte in Gladbach unternahm: Eine neue, total andere Party nebst ebenso rarem Konzertgenre für Mönchengladbach!

Noch ist die hiesige Fangemeinde klein, geheim und eingeschworen. Doch keine Sorge, wir sehen Euch und lassen Euch nicht im Stich. Und wir sind uns sicher: Das wird noch so richtig knallen!! Denn das wird Spaß pur.

DJ Roger Wickeda und
DJ James Braun
lassen die "Global Hot Step" -Plattenteller des MESSAJERO paprikarot glühen, mit Sounds & Mixes, mit denen sie schon mehrfach im MESSAJERO für komplett abgefahrene Tanzspaßorgien sorgten.

Haaaaahaaaaaa, Yippie yippie yeah ... !!



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 09 April 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 08 April 2011

Konzert


Return


Rock & Oldies


Bild

RETURN-Bandinfo:

RETURN wurde bereits 1983 in Mönchengladbach gegründet. Seitdem ist die Band ein fester Bestandteil der örtlichen Musikszene. Der unverwechselbare Rock-Sound, der über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Band wurde auf den Gladbacher Club-Bühnen geprägt. Das breite Repertoire umfasst publikumserprobte Songs von Blues bis Hard-Rock. Unter anderem werden Klassiker von CCR, Cream, Golden Earring, Kinks, Santana, Who, Steppenwolf, Deep Purple, Gary Moore, Jimi Hendrix oder Pink Floyd "live on stage" dargeboten.

Bei Konzerten im In- und Ausland begeisterte die Formation mit den Rock Hits der 60er, 70er und 80er Jahre. Beim Anhören der ersten Live-CD "COUNTDOWN" und erst recht bei den Live-Auftritten von RETURN wird schnell klar, dass die Post abgeht.

RETURN präsentiert sich seit 2010 in neuer Besetzung:

RETURN aus MG

Sänger Ralf Quadflieg und Gitarrist Siggi Hauswirth sind die neuen Mitglieder. Jupp Thivessen, Horst Boveleth und Claus Windeln sind die "Urgesteine" der Band.


Arrow Links zum Event:

zur Homepage der Band

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 07 April 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. 02161-302558 oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 02 April 2011

Konzert


GoMusic


Jubiläum: 15 Jahre GoMusic, wieder mit internationalen Musikern von Weltrang!


Bild

Todd Wolfe spielte bereits im Herbst 2008 mit seiner eigenen Band in der Sophienstraße - und machte Furore beim fachkundigen Publikum.

Jetzt spielt er im Rahmen der GoMusic im MESSAJERO. Und damit nicht genug:

Wir holen ihn - noch diesen Monat - mit seiner Band erneut zu einem SONDERGASTSPIEL am Donnerstag, 28. April 2011 in die Stadt!

Die Frankfurter Musikmesse 2011 wirft ihre Schatten auch auf die GO MUSIC Konzerte im April: Durch ihre Teilnahme an der weltweit größten Musikmesse können 2 Musiker aus dem fernen Amerika die GO MUSIC in Mönchengladbach bereichern. Mit Todd Wolfe kommt sogar ein Musiker, der noch nie an einer GO MUSIC teilgenommen hat.

Todd Wolfe (USA) Nachdem er sechs Jahre lang die Position des Leadgitarristen und Komponisten zahlreicher Songs und Hits von Sheryl Crow inne hatte, verließ Todd Wolfe die Sheryl Crow Band im Jahre 1998, um sich vollumfänglich seiner Solokarriere widmen zu können. Er veröffentlichte 1999 unter dem Namen THE TODD WOLFE BLUES PROJECT sein erstes Solo Album mit großem Erfolg in den Vereinigten Staaten. Es folgten zahlreiche Tourneen und Veröffentlichungen im Lande, bis er schließlich 2008 die TODD WOLFE BAND gründete und mit dieser nun auch internationale Erfolge verzeichnet. Ihr Ruf, eines der besten Power Trios Amerikas zu sein, die ihrem Publikum richtige, echte Musik live präsentiert und jeden Zuhörer problemlos überzeugt ist der richtige Nährboden für Todds Teilnahme an der GO MUSIC Konzertreihe.

Delmar Brown (USA) Mit Delmar Brown als Sänger und Keyboarder bereichert ein weiterer Weltstar das Line up der April GO MUSIC. Der in New York lebende Musiker, Komponist, Visionär und Welt-Studierende verschmilzt aufregende musikalische Elemente aus allen Teilen der Welt zu einer Einheit und fügt sie in einer einzigartigen Mischung zusammen, die er selbst als "Welt Pop Musik" bezeichnet. Nach dem Studium am Berklee College of Music, der Wiege der feinsten Musiker Amerikas, spielte und komponierte Delmar Brown für viele einflussreiche Musiker wie z.B. Miles Davis, Gil Evans, Jaco Pastorius, Quincy Jones und viele andere. Delmars Liebe zur Musik und Erfahrungen im Umganng mit fremdartigen Kulturen brachte ihn in Verbindung mit Musikern wie Sting, Peter Gabriel, Youssou N´Dour und anderen musikalischen Legenden.

Dirk Brand Dirk Brand gehört zu den erlesensten Drummern Deutschlands und ist in ganz Europa kein unbeschriebenes Blatt. Er absolvierte ein zweijähriges Studium am P.I.T. in Los Angeles bei den besten Schlagzeuglehrern der Welt. Seit seiner Rückkehr nach Europa arbeitet Dirk Brand hart und stetig als Live- und Studiomusiker, unter anderem für Charlie Mariano, Johnny Rogers & Gregor Hilden, Weather Girls, Gloria Gaynor, Catharina Valente oder auch für die weltweit berühmten Band ASIA. Neben seiner Dozententätigkeit an der "Modern Drum School" und an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster ist Dirk Brand zudem als bekannter Fachbuchautor mit diversen Topsellern und als internationaler Solodrummer für alle großen, weltweiten Drumevents tätig.

Martin Engelien in MESSAJERO Der international renommierte Bassist Martin Engelien veranstaltet seit 1996 erfolgreich die monatlichen GO MUSIC Konzerte. Aus einer fixen Idee geboren, ist dieses Konzept mittlerweile ein Garant für einen berauschenden Musikabend voller unvorherhörbaren Momente. Bekannte Stücke aus den letzten 50 Jahren Musikgeschichte erleben durch die Hände der beteiligten Musiker eine eigene Interpretation. Engelien stellt jeden Monat eine individuelle Band auf die Beine, deren Mitglieder zu den erlesensten Musikern der nationalen und internationalen Musikszene zählen. Die Namensliste dieser Musiker und ihrer Arbeitgeber liest sich dementsprechend wie ein Lexikon der Rock- und Popmusik. Der Zuschauer spürt sofort, dass diese explosiven Events vollkommen anders sind. Der Spirit aus Spritzigkeit und Lebendigkeit, Verve und Charakter von handgemachter Musik lässt sich kaum beschreiben, man muss einfach dabei sein und diese Veranstaltungen erleben. Eines ist auf jeden Fall garantiert: Es geht immer höllisch ab. Das führte bereist zu Engagements in Europa, USA und Asien.


Arrow Links zum Event:

zu Todd Wolfes SONDERGASTSPIEL am 28.04.

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 01 April 2011

Party


Dark Circus


die Goth Party


Bild

Zirkus Messajero goes DARK ...

Am 01.04.2011 feiert der Dark Circus im Messajero (zum dritten Mal nach der "Premiere" im Februar) mit einer ausgewogenen Mischung aller düsteren Musikstile.

Geplant ist die weitere Fortsetzung als monatliche Party, jeweils am 1. Freitag jedes Monats.

Egal ob Szeneklassiker oder neuester Tanzflächenfüller – Freunde dunkler Musik werden hier bestens bedient. Drei DJs bieten Euch ein Programm, das jeden Freund düsterer Musik zufrieden stellen dürfte:

Egal ob Goth-Rock, Dark-Wave, 80er, Electro, E.B.M, Mittelalter, Düster-Metal oder Alternativ – wir spielen es.

DJ Phantom bringt eine ausgewogene Mischung aus 80er, Wave, E.B.M, Electro und Alternativ, während DJ Bandit das Haus mit Links rockt – mal mittelalterlich, mal metallisch, alternativ und elektronisch. Abgerundet wird das Programm durch DJ Professor Schwarz, der für Goth-Rock, E.B.M und Dark Wave Klassiker zuständig ist.

Alle DJs sind tief in der Szene verwurzelt und werden zusammen die Dunkle Seite von MG-Actiontown aufzeigen und gemeinsam mit Euch ein Event zaubern, das sich von den üblichen Veranstaltungen abhebt.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 26 März 2011

Konzert + P.


Black Raven


Rockabilly -
inkl. "Rock´n´Roll Burn Out" Party (after show)


Bild

Seit ihrer Gründung 1993 stehen "Black Raven" für eine sehr ehrliche Mischung aus Teddy, Rockabilly und Surf, die sich international als wahrer Exportschlager erwiesen hat. Die Referenzen reichen von Festivals wie beispielsweise Rock am Ring, dem Teddy-Boy-Weekender in Great Yarmouth oder dem Blackpool-Rock´n´Roll-Weekender bis zu Auftritten in Skandinavien, Japan und den USA.

Black Raven gelten als erste international erfolgreiche sog. Revival-Rock´n´Roll-Band aus Deutschland. Die ersten internationalen Auftritte fanden bereits zwei Jahre nach Gründung 1994 in England statt, das als Mutterland der Revival-Rock´n´Roll-Bewegung der späten 70er und frühen 80er Jahre zu sehen ist. Hier sind vor allem Auftritte beim Teddy-Boy-Weekender in Great Yarmouth oder dem Blackpool-Rock’n’Roll-Weekender zu nennen.

Black Raven traten als Backing Band zusammen mit Graham Fenton von Matchbox, Sandy Ford von den Flying Saucers und Freddie Fingers Lee auf.

Als nationaler Karrierehöhepunkt dürfte die Teilnahme bei der ersten Jägermeister-Rockliga im Jahre 2004 zu sehen sein – einem Wettbewerb, bei dem 18 deutsche Bands gegeneinander antraten. Black Raven erreichten den dritten Platz, woraus ein Auftritt bei Rock am Ring 2005 neben u. a. Iron Maiden, Green Day, R.E.M., Mötley Crüe, Sonic Youth, The Hives, Slayer, Marilyn Manson, Mando Diao und den ebenfalls aus Düsseldorf stammenden Die Toten Hosen resultierte. Black Raven Inzwischen haben Black Raven auch noch Finnland, Frankreich, Slowenien, Kroatien, England, Spanien, Schweden, Norwegen, Italien, Schottland, Griechenland, Österreich und Polen rocken dürfen. Und das alles auf Anfrage und ohne Management.

1993 - gegründet

1994 - erste Vinyl-Veröffentlichung und der erste Auslandsauftritt: Schweiz

1995 - Belgien, England, Holland

2004 - Japan-Tour (und dabei in den größten Taifun seit 10 Jahren geraten)

2005 - Dritter bei der ersten Jägermeister Rock:Liga und spielen beim Rock-Am-Ring

2006 - Tour in den USA

2008 – drittes Album, "Rock In Threes" hält Einzug in den weltweiten Handel


Arrow Links zum Event:

zur Homepage der Band
zum Myspace-Profil der Band, mit Hörproben
Wikipedia über Black Raven
Black Raven auf Youtube


send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 26 März 2011

Party


Rock´n´Roll BurnOut


Bild

Rock n Roll Burn Out „Rock and Roll gibt es, weil endlich schwarze und weiße Musiker frei miteinander Musik machen konnten, die schönste Form des kulturellen Austauschs!” Das ist die Auffassung des Mönchengladbacher Künstlers Vaago Weiland, der seit seiner frühesten Jugend fest in der Szene verwurzelt ist. Herzblut und absoluter Freiheitsdrang sind das Salz in der Suppe und immer frei nach dem Motto „a man has to do, what a man has to do!”, sagt Weiland mit einem selbstironischen Grinsen. Aufgrund dieser Attitüden konnte ihn das Zirkus Messajero Team gewinnen, den „Rock n Roll Burn Out” mit ins Leben zu rufen und um kompetente Kapellen auf die Bühne zu holen. Hinzu kommt Christian Kockhans, der in der Szene wohl einer der erfahrensten Plattendreher ist, wenn es um Rock n Roll, Rocksteady und Ska geht. Er war „Der Plattendreher” in den glorreichen Zeiten des Ratinger Hofs und das für eine Phase von mehr als 10 Jahren. Kein Rock n Roll Konzert ohne eine heiße und brennende Party danach – Christian Kockhans ist ein Garant dafür! Er beherrscht den musikalischen Underground wie kaum ein anderer. Jedoch wissen wir alle, Rock and Roll ist weitaus mehr als eine Weltanschauung. In erster Linie ist es handgemachte Musik. Musik, die einen ordentlichen Arsch in der Hose und einen gewaltigen Baß im Rücken hat. Wenn tätowierte Jungs und Mädels ihre Straßenschlitten und Maschinen anschmeißen, um zur nächsten Party zu cruisen, dann vibriert die Luft, Benzin- und Gummigeruch liegt in der Luft, die Kehlen sind durstig und der Körper will an die Theke und auf den Tanzboden…um seinesgleichen zu treffen. Der Rock n Roll Burn Out verspricht euch Befriedigung!



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 19 März 2011

Party


Global Hot Step


featuring "DJ Roger Wickeda" + "DJ James Braun"


Bild

Das MESSAJERO war und ist wohl die steteste, wenn nicht erste Adresse Mönchengladbachs in Sachen "Weltmusik", die wie eine Welle seit etlichen Jahren vornehmlich durch die großen Universitätsstädte des Landes rollt und sich immer mikrokosmischer und faszinierender weiter entwickelt hat.

Wir machen seit Oktober 2010 daraus ein monatliches Party-Ereignis mit Live Acts oder gar vollen Konzerten im Vorfeld mancher dieser Partys.

Achtet in unserem Kalender auf die monatlichen Folgetermine, die dort veröffentlicht werden.

Damit etabliert das MESSAJERO (stur wie immer!) nun endgültig sein begonnenes Projekt, das mit "Spicy Poprika" und "Hausgemacht" bereits seine ersten, noch wackeligen Tanzschritte in Gladbach unternahm: Eine neue, total andere Party nebst ebenso rarem Konzertgenre für Mönchengladbach!

Noch ist die hiesige Fangemeinde klein, geheim und eingeschworen. Doch keine Sorge, wir sehen Euch und lassen Euch nicht im Stich. Und wir sind uns sicher: Das wird noch so richtig knallen!! Denn das wird Spaß pur.

DJ Roger Wickeda und
DJ James Braun
lassen die "Global Hot Step" -Plattenteller des MESSAJERO paprikarot glühen, mit Sounds & Mixes, mit denen sie schon mehrfach im MESSAJERO für komplett abgefahrene Tanzspaßorgien sorgten.

Haaaaahaaaaaa, Yippie yippie yeah ... !!



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 18 März 2011

Party


Dark Circus


neu: Goth Party


Bild

Zirkus Messajero goes DARK ...

Am 18.03.2011 feiert der Dark Circus im Messajero (zum zweiten Mal nach der "Premiere" im Februar) mit einer ausgewogenen Mischung aller düsteren Musikstile.

Geplant ist die Fortsetzung als monatliche Party, jeweils am 1. Freitag jedes Monats.

Egal ob Szeneklassiker oder neuester Tanzflächenfüller – Freunde dunkler Musik werden hier bestens bedient. Drei DJs bieten Euch ein Programm, das jeden Freund düsterer Musik zufrieden stellen dürfte:

Egal ob Goth-Rock, Dark-Wave, 80er, Electro, E.B.M, Mittelalter, Düster-Metal oder Alternativ – wir spielen es.

DJ Phantom bringt eine ausgewogene Mischung aus 80er, Wave, E.B.M, Electro und Alternativ, während DJ Bandit das Haus mit Links rockt – mal mittelalterlich, mal metallisch, alternativ und elektronisch. Abgerundet wird das Programm durch DJ Professor Schwarz, der für Goth-Rock, E.B.M und Dark Wave Klassiker zuständig ist.
Dark Circus
Alle DJs sind tief in der Szene verwurzelt und werden zusammen die Dunkle Seite von MG-Actiontown aufzeigen und gemeinsam mit Euch ein Event zaubern, das sich von den üblichen Veranstaltungen abhebt.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 12 März 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 10 März 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. 02161-302558 oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 05 März 2011

Konzert


GoMusic


... unvorherHÖRbar ...


Bild

Besetzung diesmal:
Felix Lehrmann - drum
Stephan Bormann - git
Martin Engelien - bass
Maggie Mackenthun - voc, flute, harp

Zum ersten Male wird die Sängerin, Flötistin und Harpspielerin Maggie Mackenthun an einer GO MUSIC teilnehmen. Martin und Maggie trafen sich im Januar in Los Angeles, dort wurden alle Einzelheiten zur Teilnahme geklärt. Maggie ist dem europäischen Publikum als absolut energielgeladene Stimme der Band Kozmic Blue ein Begriff. Obendrein kann man ihre Stimme bei der Janis Joplin Tribute Show "A jourrney through the past with Janis" erleben.

Stephan Bormann zählt zu den viels(a)itigsten deutschen Gitarristen. Stephan Bormann Mit seinen Projekten, Hands On Strings, seiner Band und dem Cristin Claas Trio bestreitet er ca. 120 Konzerte im Jahr. Das Trio gilt als eine der großen Neuentdeckungen der Szene und tourt durch verschiedene Länder Europas. Er ist nicht nur erfolgreicher Musiker sondern auch Komponist mit Veröffentlichungen im AMA-Verlag. Als Sideman hat er mit diversen Künstlern gearbeitet: Nils Landgren, Till Brönner, Klazz Brothers, Leipzig Big Band, Günther Fischer u.v.a. Von 1989 – 2006 arbeitete er als Gitarrendozent an der Universität Magdeburg, von 1998-1999 an der Musikhochschule Leipzig. Er leitet seit 1994 eine Hauptfachklasse an der Hochschule für Musik in Dresden und ist dort Professor für Gitarre Jazz/Rock/Pop. Workshops führten ihn in zahlreiche Städte Deutschlands sowie nach Italien, Österreich und in die USA.

Aufgrund einer anstehenden Operation, die Mel in UK wahrnehmen muss, wird er leider NICHT an der kommenden GO MUSIC Reihe teilnehmen können, wie ursprünglich geplant. Er versprach aber, sofort nach der Sommerpause wieder im Boot zu sitzen. Für Mel wird in Mönchengladbach der sensationelle Felix Lehrmann trommeln. Felix Lehrmann Erst Mitte 20, arbeitete der Schlagzeuger Felix Lehrmann, Sohn von Michael Lehrmann, doch schon mit Künstlern wie Yvonne Catterfeld, Thomas Godoj, Jeanette Biedermann, Orange Blue, Sarah Connor und vielen anderen zusammen. Das Interessanteste an Felix Spiel jedoch sind sein Style, seine Musikalität und sein Verständnis für das Instrument. Felix Drumming ist unglaublich abgeklärt und routiniert, so dass man meinen könnte, einen "alten Hasen" vor sich zu haben. Die Zukunft des modernen Schlagzeugspiels in Deutschland wird Felix Lehrmann entscheidend mitgestalten.

Der international renommierte Bassist Martin Engelien veranstaltet seit 1996 erfolgreich die monatlichen GO MUSIC Konzerte. Aus einer fixen Idee geboren, ist dieses Konzept mittlerweile ein Garant für einen berauschenden Musikabend voller unvorherhörbarer Momente. Bekannte Stücke aus den letzten 50 Jahren Musikgeschichte erleben durch die Hände der beteiligten Musiker eine eigene Interpretation. Engelien stellt jeden Monat eine individuelle Band auf die Beine, deren Mitglieder zu den erlesensten Musikern der nationalen und internationalen Musikszene zählen. Die Namensliste dieser Musiker und ihrer Arbeitgeber liest sich dementsprechend wie ein Lexikon der Rock und Pop Musik. Der Zuschauer spürt sofort, dass diese explosiven Events vollkommen anders sind. Der Spirit aus Spritzigkeit und Lebendigkeit, Verve und Charakter von handgemachter Musik lässt sich kaum beschreiben, man muss einfach dabei sein und diese Veranstaltungen erleben. Eines ist auf jeden Fall garantiert: Es geht immer höllisch ab. Das führte bereist zu Engagements in Europa, USA und Asien.


Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de
www.go-music-adventure.com
www.myspace.com/martinengelien
www.myspace.com/gomusicallstars

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 04 März 2011

Konzert


Eight Wheel Drive


mit special guest THOMAS BLUG (git)


Bild

Bereits eine gute Tradition ist das Karnevals-Freitag-Konzert mit "8WD" in der Sophienstraße 17.

"Eight Wheel Drive" begeistern das Publikum mit erdigem und souveränem Blues. Die neun Musiker stehen für fette Bläsersätze, rockige Gitarren, souligen Gesang und Blues voller Energie und Seele.

Seit der ersten Studioproduktion "Better Days" von Eight Wheel Drive, die damals im GALERIE CAFÉ MESSAGE Freunden und Fans vorgestellt wurde, begeisterten die Musiker ihr Publikum auf namhaften Festivals und Veranstaltungen wie

- Open Air Tortoli (Sardinien),
- Gelsenkichener Jazztage,
- Eschweiler Musikfestival,
- Düsseldorfer Jazz Rally,
- Jazzfestival Bansko in Bulgarien,
- Musiksommer in Wassenberg und Übach-Palenberg,
- Darmstädter Residenzfestspiele und
- Sound of Schmölderpark.

mit special guest DENNIS HORMES Die Musiker kennen sich bereits seit 30 Jahren und es ist nicht nur ihr Können, das sie vereint, sondern auch die Liebe zur Musik.

Diesmal werden sie ferner durch Ausnahmegitarrist THOMAS BLUG an der Gitarre verstärkt - noch ein MUSS mehr für alle Kenner!


Arrow Links zum Event:

zur Homepage von 8WD

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 03 März 2011

geschlossen


geschlossene Gesellschaft









send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 19 Februar 2011

Konzert + P.


Al Jawala


DIE Pioniere des Balkan Big Beat ... im MESSAJERO!


Bild

Die anschließende GLOBAL HOT STEP Party ist im Konzerteintrittspreis enthalten!

Mit ihrer hitzigen Kombination aus Balkan Soul und schiebenden Beats bringen Äl Jawala die europäischen Clubs und Festivals vom Atlantik bis ans Schwarze Meer zum Kochen.

Äl Jawala erschaffen einen fesselnden Sound, der die Seele des Balkans auf die Tanzflächen trägt und dabei die üblichen Stilmix- Formate weit hinter sich lässt. Ihre freizügige Betrachtung der Balkan-Beats Bewegung lässt sich zwar nur schwer einordnen, inspiriert aber seit Jahren die ganze Szene aus dem Underground heraus. Fernab der Slivovic Klischees gehen sie unbeirrt Ihren Weg und haben sich so vom Geheimtipp zum international gefragten Live Act entwickelt.

„Mit zwei Saxophonen schaffen sie es, das Feuer einer ganzen Gypsy Brass Band zu reproduzieren.“ (Janeck Altshuler / La Bolschevita).

Mit "Asphalt Pirate Radio" veröffentlichten Äl Jawala im Mai 2009 ihr lange ersehntes Studioalbum. Verwurzelt im Herzen des Balkans und auf den Straßen Europas gereift, präsentieren die Pioniere des Balkan Big Beat ihr Konzentrat neuer Dancefloor Poesie. Ein tanzbarer Kulturschock! „Die geballte Kraft der Saxophone bläst Kulturgrenzen nieder.“ (Concerto)

Al Jawala - live in önchengladbach Besetzung:
Steffi Schimmer - Altsaxophon
Krischan Lukanow - Tenorsaxophon
Daniel Pellegrini - Drums, Didgeridoo, Keys
Markus Schumacher - Percussion, Drums, Keys
Daniel Verdier - Bass

Diskographie:
Urbannâtya Jawa 2002 Balkan Big Beatz Jawa 2003
Live at Jazzhaus Jawa 2005
Lost in Manele Jawa / Catapulta 2007
Asphalt Pirate Radio Jawa / Rough Trade 2009

Compilations:
Gypsy Garden Soulstar 2005
Balkanbeats Eastblok 2008
Folk ´n´Fusion Flowfish 2009
Balkanska Luna Music 2009
A Night at the Lido Piranha 2009

Airplay:
- Funkhaus Europa
- Deutschlandradio
- Radio Multikulti
- WDR, NDR, HR, SWR2 / SWR3
- Free FM
- Mapamundi Radio Spain

Geschichte:
2000 Im Sommer beginnt Äl Jawala´s Reise mit Strassenmusik, von Hand kopierten Konzertaufnahmen, Clubkonzerten und einer Strassenmusiktour durch Frankreich, Deutschland und die Schweiz. 2002 Das Debutalbum urbanâtya veröffentlichen Äl Jawala auf ihrem eigenen Label Jawa Records. 2003 Der Name des ersten Live Albums Balkan Big Beats wird zum Stilbegriff. 2004 Seit Herbst ist Bassist Daniel Verdier fester Teil der Band. 2005 Äl Jawala erhalten den Kulturpreis ihrer Heimatstadt Emmendingen. Live at Jazzhaus das erste Album in der neuen Besetzung wird veröffentlicht. Erste Rumänientour: Nach ihrem Auftritt beim Stufstock Festival am Schwarzen Meer sind Äl Jawala schnell in ganz Rumänien bekannt. 2006 Auftritte mit Shantel, Fanfare Ciocarlia, Emir Kusturica, Mahala Rai Banda, Paco de Lucia und Mariza. 2007 Creole-Award für Weltmusik aus Deutschland - Preis der Jury und Publikumspreis. Das dritte Live- Album Lost in Manele erscheint. BOSE Live Experience Tour in Rumänien 2009 Erstes Studioalbum Asphalt Pirate Radio erscheint auf Jawa Records / Soulfire / Rough Trade 2010 10 Jahre Äl Jawala und Jawala Festival im E-Werk Freiburg, Sala Palatului Bukarest, Klangkosmos NRW, WorldExpo Shanghai, Äl Jawala spielten rund 500 Konzerte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, Türkei, Bulgarien, Rumänien, Belgien und Frankreich.

Awards:
Kulturpreis der Stadt Emmendingen
Deutscher Creole Preis für Weltmusik 2007 (Preis der Jury + Publikumspreis)
Sea & Memories Worldmusic Award Varna, Bulgarien 2008


Arrow Links zum Event:

zur Band-Homepage
Äl Jawala auf Facebook

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 19 Februar 2011

Party


Global Hot Step


featuring "DJ Roger Wickeda" + tba


Bild

Das MESSAJERO war und ist wohl die steteste, wenn nicht erste Adresse Mönchengladbachs in Sachen "Weltmusik", die wie eine Welle seit etlichen Jahren vornehmlich durch die großen Universitätsstädte des Landes rollt und sich immer mikrokosmischer und faszinierender weiter entwickelt hat.

Wir machen seit Oktober 2010 daraus ein monatliches Party-Ereignis mit Live Acts oder gar vollen Konzerten im Vorfeld dieser Partys.

Achtet in unserem Kalender auf die monatlichen Folgetermine, die dort baldmöglich veröffentlicht werden.

Damit etabliert das MESSAJERO (stur wie immer!) nun endgültig sein begonnenes Projekt, das mit "Spicy Poprika" und "Hausgemacht" bereits seine ersten, noch wackeligen Tanzschritte in Gladbach unternahm: Eine neue, total andere Party nebst ebenso rarem Konzertgenre für Mönchengladbach!

Noch ist die hiesige Fangemeinde klein, geheim und eingeschworen. Doch keine Sorge, wir sehen Euch und lassen Euch nicht im Stich. Und wir sind uns sicher: Das wird noch so richtig knallen!! Denn das wird Spaß pur.

Noch steht der Live Act zur heutigen Party nicht fest (Überraschung. Ätsch!)
Aber soviel ist ganz klar:

DJ Roger Wickeda



lässt vorher und nachher die "Global Hot Step" -Plattenteller des MESSAJERO paprikarot glühen, mit Sounds & Mixes, mit denen er u.a. schon im Linken Zentrum (Düsseldorf) und mehrfach im MESSAJERO für komplett abgefahrene Tanzspaßorgien sorgte.

Haaaaahaaaaaa, Yippie yippie yeah ... !!



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 12 Februar 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 05 Februar 2011

Konzert


GoMusic


Martin Engeliens Niederrhein-Session-Wanderzirkus ...


Bild

Besetzung diesmal:
„Crazy“ Chris Kramer - voc, git, harp
Bene Neuner - drum
Rocco Wiersch - voc, git
Martin Engelien - bass

Aufgrund der großen Nachfrage nach einer bluesigen GO MUSIC präsentiert Bassist und Produzent Martin Engelien im Rahmen der Februar Termine seiner beliebten Konzertreihe eine hochkarätige Besetzung voller Überraschungen mit folgenden Musikern:

20 Jahre Bühnenerfahrung und über 1000 Gigs haben „Crazy“ Chris Kramer zu dem gemacht, was er heute ist: Ein Bluesvirtuose mit unerschöpflicher Spielfreude, der seine Musik liebt und seine Lieder lebt. Kein Wunder also, dass ihn Peter Maffay im Oktober 2010 in seine Band geholt hat. Chris tourt seitdem mit Maffay durch ganz Deutschland und wird im Anschluss an die GO MUSIC Termine die Hallen- und Stadientour bis zum Sommer dieses Jahres mit Peter fortsetzen. Ebenfalls wundert es nicht, dass Chris Kramer bei der Verleihung des Deutschen Rock und Poppreises im Dezember 2009 gleich 5 mal abgeräumt hat. Er erreicht Gold in der Kategorie „Bester Instrumentalsolist“ und jeweils Silber in den Kategorien „Bester Rhythm’n Blues Sänger“, „Bestes Rhythm’n Blues Album“, „Bestes Blasinstrument“, und „Bestes Arrangement“! Auf seinen eigenen Konzerten verschmilzt der Singer/Songwriter förmlich mit seiner Mundharmonika, begleitet sich dabei wahlweise auf der Dobro oder Gitarre und bannt das Publikum mit fesselnder Mimik. Dass bei seinen CDs Hochkaräter wie Cream-Legende Jack Bruce, Ex-Rolling Stone Mick Taylor, der Simple Minds Drummer Mel Gaynor, Helge Schneider, Bernhard Allison und viele andere mitwirken, beweist eindrucksvoll welchen Stellenwert Chris Kramer in der deutschen Musiklandschaft genießt.

Bene Neuner ist ein sehr junger, energiegeladener Schlagzeuger aus Stuttgart. Trotz seines jugendlichen Alters kann Bene eine erstaunliche Karriere im nationalen Showbusiness vorweisen. Als Drummer der bekannten Stuttgarter Band Midnight Hour avancierte Bene Neuner schnell zu einem gefragten Live Percussionisten für u.a. Petra Ziegler, Elli, Peter Freudenthaler und anderen bekannten TV Stars. Neben seinem Engagement bei den Menschenskindern und Soulyla gehört der Posten des Schlagzeugers bei der Loungejazz Formation Lounge Experience zu seinen favorisierten Tätigkeiten.

Als Überraschung für die GO MUSIC und als Geheimtipp für die Zukunft der deutschen Musikszene wird der erst 19 jährige Rocco Wiersch den Gitarrenposten übernehmen. Rocco Wiersch begann bereits im Alter von 8 Jahren Gitarre zu spielen, mit 14 fing er an zu singen, was er neben Chris Kramer auch dem GO MUSIC Prublikum präsentieren wird. Rocco begeisterte bereits als Support für Größen wie Chris Farlowe & The Hamburg Bluesband, Peter Green, Eric Sardinas oder Paul Gilbert das Publikum.
GO MUSIC im Februar5 Der international renommierte Bassist Martin Engelien veranstaltet seit 1996 erfolgreich die monatlichen GO MUSIC Konzerte. Aus einer fixen Idee geboren, ist dieses Konzept mittlerweile ein Garant für einen berauschenden Musikabend voller unvorherhörbaren Momente. Bekannte Stücke aus den letzten 50 Jahren Musikgeschichte erleben durch die Hände der beteiligten Musiker eine eigene Interpretation. Engelien stellt jeden Monat eine individuelle Band auf die Beine, deren Mitglieder zu den erlesensten Musikern der nationalen und internationalen Musikszene zählen. Die Namensliste dieser Musiker und ihrer Arbeitgeber liest sich dementsprechend wie ein Lexikon der Rock und Pop Musik. Der Zuschauer spürt sofort, dass diese explosiven Events vollkommen anders sind. Der Spirit aus Spritzigkeit und Lebendigkeit, Verve und Charakter von handgemachter Musik lässt sich kaum beschreiben, man muss einfach dabei sein und diese Veranstaltungen erleben. Eines ist auf jeden Fall garantiert: Es geht immer höllisch ab. Das führte bereist zu Engagements in Europa, USA und Asien.


Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de
www.go-music-adventure.com
www.myspace.com/martinengelien
www.myspace.com/gomusicallstars

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 04 Februar 2011

Party


Dark Circus


neu: Goth Party


Bild

Zirkus Messajero goes DARK ...

Am 04.02.2011 feiert der Dark Circus im Messajero mit einer ausgewogenen Mischung aller düsteren Musikstile seine Premiere.
Egal ob Szeneklassiker oder neuester Tanzflächenfüller – Freunde dunkler Musik werden hier bestens bedient. Drei DJs bieten Euch ein Programm, das jeden Freund düsterer Musik zufrieden stellen dürfte:

Egal ob Goth-Rock, Dark-Wave, 80er, Electro, E.B.M, Mittelalter, Düster-Metal oder Alternativ – wir spielen es.

DJ Phantom bringt eine ausgewogene Mischung aus 80er, Wave, E.B.M, Electro und Alternativ, während DJ Bandit das Haus mit Links rockt – mal mittelalterlich, mal metallisch, alternativ und elektronisch. Abgerundet wird das Programm durch DJ Professor Schwarz, der für Goth-Rock, E.B.M und Dark Wave Klassiker zuständig ist.
Dark Circus
Alle DJs sind tief in der Szene verwurzelt und werden zusammen die Dunkle Seite von MG-Actiontown aufzeigen und gemeinsam mit Euch ein Event zaubern, das sich von den üblichen Veranstaltungen abhebt.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 03 Februar 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. 02161-302558 oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 28 Januar 2011

Konzert


Delta Mouse


Das Frontgespann der Band "Booster" unterwegs auf Unplugged-Tour.


Bild

DELTA MOUSE ist das aktuelle Musikprojekt von Chris Schmitt und René Pütz (die Frontleute von "Booster").

Ein sehr abwechslungsreiches und spannendes Musikkonzept ist entstanden, dass sich u.a. durch die beiden ausdrucksstarken Leadvocals und durch "live eingespielte Akustik-Loops" auszeichnet.

Zur Erklärung: Es werden mit Hilfe eines "Loopers" z.B. Schlagzeuggrooves auf der Akustikgitarre live eingetrommelt und aufgenommen oder z.B. Gitarrenlinien eingespielt und eingesetzt. Der Einsatz der vielen verschiedenen Instrumente (Gitarren, Piano, Percussion, Vocals) und des Loopers, machen den Sound des Duos so besonders.

Ausnahmemusiker René Pütz lässt dabei die Funken sprühen und Musikliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Es ist ein Hochgenuss, ihm zuzusehen. Denn der studierte Musiker lebt Musik!

DELTAMOUSE
Sängerin und Gitarristin Chris Schmitt, die u.a. bereits bei Rock am Ring vor 50.000 Musikfans rockte und mit Rocklegende Status Quo durch Europa tourte, rundet den ganzen Sound und die Konzertatmosphäre mit ihrer ausdrucksstarken Stimme, ihrem Gitarrenspiel und ihrem äußerst charismatischen Auftreten noch ab - und DELTA MOUSE sind voll in ihrem Element:

Ein sehr dynamischer und geschmackvoller "Unplugged-Band-Sound" erklingt, mit viel Liebe zum Detail.

Das Konzert von DELTA MOUSE war im einstigen "GALERIE CAFÉ MESSAGE" schon 2009 und 2010 ein Ereignis und sollte auch in diesem Jahr in keinem Falle verpasst werden. Es lohnt sich!

Chris und René haben übrigens 2010 eine LIVE-CD rausgebracht. Die Aufnahmen darauf rühren ... na, ratet mal ... vom 2009er Konzert im Galerie Café Message. Das Album wird beim Gig im MESSAJERO erhältlich sein.


Arrow Links zum Event:

Band-Homepage
Myspace-Profil mit Hörproben

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 22 Januar 2011

Konzert + P.


Johnny &The Hot Rods


50´s Rock`n`Roll & Rockabilly


Bild

Bandmitglieder:

- Johnny Yuma; vocals, guitars
- Rainer Vollmer; Lead guitar,vocals
- Michael Kehraus; Doublebass
- Tarik Dosdogru; Drums

Ihre Einflüsse reichen von Johnny Cash, Elvis, den Stray Cats oder Jerry Lee Lewis bis Judas Priest und AC/DC.

Der Neusser Sänger Andreas K. schuf Anfang 2009 eine Rock & Roll Band, die in der Clubszene immer wieder für Furore sorgt. Er holte sich nicht nur die besten Instrumentalisten, sondern auch Musiker, die aus Leidenschaft und mit großer Spielfreude zeigen, dass im Computerzeitalter handgemachte Musik immer noch eine sehr große Fangemeinde hat. Johnny and The Hot Rods treten als gut eingespieltes Team auf, mit dem Rockabilly-Sound, wie man ihn aus der Zeit von Johnny Cash und Carl Perkins (Pionier des Rockabillys) kennt. Es ist eine Reise durch die gesamte Rock & Roll Ära von den 50er Jahren bis heute. Ihre Interpretationen der Klassiker von Johnny Cash, Elvis Presley, Eddie Cochran, Chuck Berry und den Stray Cats, kombiniert mit voller Dynamik und Spielfreude, gehen in die Beine und erinnern beinahe an einen Tanz auf dem Vulkan. Dafür sorgen die Musiker mit dem stimmgewaltigen Bandleader Andreas Kallenbach alias Johnny (vocals, rhythm guitar), dem seine markante Stimme mit einem Umfang von 4 Oktaven den Beinamen "The Voice" einbrachte. Mit seiner außergewöhnlichen Bühnenpräsenz begeistert er sein Publikum und bringt den Saal zum Kochen. Die weitere Besetzung besteht aus dem virtuosen Kontrabassisten Michael Kehraus (Johnny Cash Musical), dem Leadgitarristen mit präzisen Riffs Rainer Vollmer (ebenfalls Johnny Cash Musical) und dem versierten Mann am Schlagzeug Tarik D.
Die Definition von Rock & Roll reicht bei ihnen wohl durchaus auch in metallische Bereiche, denn auch "Breaking The Law" von Judas Priest, Dio (Rainbow) oder Iron Maiden hat die Truppe im Angebot... – das wird ein fröhliches Gesetzesbrechen!


Arrow Links zum Event:

Live-Hörprobe auf YouTube

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 22 Januar 2011

Party


Rock´n´Roll BurnOut


Bild

Rock n Roll Burn Out „Rock and Roll gibt es, weil endlich schwarze und weiße Musiker frei miteinander Musik machen konnten, die schönste Form des kulturellen Austauschs!” Das ist die Auffassung des Mönchengladbacher Künstlers Vaago Weiland, der seit seiner frühesten Jugend fest in der Szene verwurzelt ist. Herzblut und absoluter Freiheitsdrang sind das Salz in der Suppe und immer frei nach dem Motto „a man has to do, what a man has to do!”, sagt Weiland mit einem selbstironischen Grinsen. Aufgrund dieser Attitüden konnte ihn das Zirkus Messajero Team gewinnen, den „Rock n Roll Burn Out” mit ins Leben zu rufen und um kompetente Kapellen auf die Bühne zu holen. Hinzu kommt Christian Kockhans, der in der Szene wohl einer der erfahrensten Plattendreher ist, wenn es um Rock n Roll, Rocksteady und Ska geht. Er war „Der Plattendreher” in den glorreichen Zeiten des Ratinger Hofs und das für eine Phase von mehr als 10 Jahren. Kein Rock n Roll Konzert ohne eine heiße und brennende Party danach – Christian Kockhans ist ein Garant dafür! Er beherrscht den musikalischen Underground wie kaum ein anderer. Jedoch wissen wir alle, Rock and Roll ist weitaus mehr als eine Weltanschauung. In erster Linie ist es handgemachte Musik. Musik, die einen ordentlichen Arsch in der Hose und einen gewaltigen Baß im Rücken hat. Wenn tätowierte Jungs und Mädels ihre Straßenschlitten und Maschinen anschmeißen, um zur nächsten Party zu cruisen, dann vibriert die Luft, Benzin- und Gummigeruch liegt in der Luft, die Kehlen sind durstig und der Körper will an die Theke und auf den Tanzboden…um seinesgleichen zu treffen. Der Rock n Roll Burn Out verspricht euch Befriedigung!



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 21 Januar 2011

Konzert


Stanley Beamish Blues Band


... when the blues comes to town ...


Bild

Sehr viel muss man einem Mönchengladbacher eigentlich nicht über diese Formation erzählen. Und so machen sie auch wirklich "kein langes Gesabbel", in ihrem Infotext, den sie uns eingesandt haben:

Stanley Beamish Blues Band

Nach gefeierten Auftritten mit internationalen Bluesgrößen – u.a. Louisiana Red und Bernard Allison – hat die Band in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum.

Die Musiker interpretieren 50 Jahre Rhythm & Blues-Geschichte aus traditionellem und modernem Blues, von Albert King bis Muddy Waters, von Eric Clapton bis Stevie Ray Vaughn - immer auf ihre unverwechselbare Art – und spielen eigene Kompositionen.

Stanley Beamish Blues Band Besetzung:

Uwe Kivelitz (drums),
Dieter Piske (bass),
Tom Haberland (voc, harp),
Lemmy Lehmann (git)

Wir freuen uns, dieses Gladbacher Band-Urgestein nach einiger Zeit einmal wieder im MESSAGE zu erleben, zumal sie in ihrer Heimatstadt eher seltener spielen, als anderenorts. So waren sie zuletzt im Dezember 2007 bei uns im MESSAGE.


Arrow Links zum Event:

zur Band-Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 15 Januar 2011

Party + tba


Global Hot Step


featuring "DJ Roger Wickeda" + tba


Bild

Das MESSAJERO war und ist wohl die steteste, wenn nicht erste Adresse Mönchengladbachs in Sachen "Weltmusik", die wie eine Welle seit etlichen Jahren vornehmlich durch die großen Universitätsstädte des Landes rollt und sich immer mikrokosmischer und faszinierender weiter entwickelt hat.

Wir machen seit Oktober 2010 daraus jetzt ein monatliches Party-Ereignis mit Live Acts oder gar vollen Konzerten im Vorfeld dieser Partys.

Achtet in unserem Kalender auf die monatlichen Folgetermine, die dort baldmöglich veröffentlicht werden.

Damit etabliert das MESSAJERO (stur wie immer!) nun endgültig sein begonnenes Projekt, das mit "Spicy Poprika" und "Hausgemacht" bereits seine ersten, noch wackeligen Tanzschritte in Gladbach unternahm: Eine neue, total andere Party nebst ebenso rarem Konzertgenre für Mönchengladbach!

Noch ist die hiesige Fangemeinde klein, geheim und eingeschworen. Doch keine Sorge, wir sehen Euch und lassen Euch nicht im Stich. Und wir sind uns sicher: Das wird noch so richtig knallen!! Denn das wird Spaß pur.

Noch steht der Live Act zur heutigen Party nicht fest (Überraschung. Ätsch!)
Aber soviel ist ganz klar:

DJ Roger Wickeda



lässt vorher und nachher die "Global Hot Step" -Plattenteller des MESSAJERO paprikarot glühen, mit Sounds & Mixes, mit denen er u.a. schon im Linken Zentrum (Düsseldorf) und mehrfach im MESSAJERO für komplett abgefahrene Tanzspaßorgien sorgte.

Haaaaahaaaaaa, Yippie yippie yeah ... !!



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 08 Januar 2011

Konzert +


Mr. Slapback


Details folgen in Kürze ...


Bild








send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 08 Januar 2011

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Der "Kultpalast". Die Party! Mit DJ hejo.






send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 06 Januar 2011

freie Jazz Session


Futschikato Jazz Session


hosted by Vitus Micha & MESSAJERO
Seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag d.M.


Bild

In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Musiker Vitus Micha: Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION", seit September 2010 an jedem 1. Donnerstag eines Monats.
Vitus Micha übernimmt hierbei die Rolle des gastgebenden "Impresarios", der diese Abende koordiniert, moderiert und ständiger Ansprechpartner der Musiker ist.

Die "FUTSCHIKATO JAZZ SESSION" im MESSAJERO versteht sich als ein Treff- und Spielpunkt für Jazzer. Und zwar als offenes Angebot "aus der Szene, für die Szene".

Zu den

Spielregeln


kurz und bündig:

Eine jeweilige Opener Band beginnt mit einem kurzen Set.

Anschließend ist die Bühne frei für die offene Jazz Jamsession. Alles kann, nichts muss.

Die Session startet, sobald sich eine spielfähige Besetzung zusammengefunden hat und endet mit dem letzten Ton. Stets sollte auch Raum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen bleiben.

Die Backline wird von der Opener Band gestellt und ist von deren Besetzung abhängig.

Instrumente und weiteres Equipment müssen selbst mitgebracht werden.

Offen für alle die Lust haben, gemeinsam kommunikative IMPROVISTIONSMUSIK zu machen. Publikum ist ebenfalls willkommen, hat aber keinen "Anspruch auf Leistung".

JAZZ: In allen Spielarten und Verwandtschaften, auf jeden Fall aber improvisierte Musik!

Jamsession: Mit sich gegenseitig abwechselnden Musikern, also keine Dauerbesetzung und keine Programmprobe bereits bestehender Formationen.

Fragen?
Vitus Micha, Tel. 02161-302558 oder per Mail an vitus(at)sugoi-music.com



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 01 Januar 2011

bis einschl. 03.01.2011


Ruhetage


... alle Jahre wieder ...


Bild

Ab Dienstag, den 4. Januar 2011 stehen wir Euch wieder zur Verfügung wie gewohnt.





send a friend
send a friend

Album-off

sp2