Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, hier eine Auswahl

1

Veranstaltungsarchiv


sp1

Mittwoch 28 Juni 2017


2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

springe zu: Silvester 2008 » 2009 Mi. 31.12.08 Party Silvester 2008 » 2009
springe zu: Ruhetage Mi. 24.12.08 bis einschl. 30.12.2008 Ruhetage
springe zu: Generation Pop Sa. 20.12.08 Party Generation Pop
springe zu: Old Dogs Fr. 19.12.08 Konzert Old Dogs
springe zu: Achtung,   a b g e s e t z t :   Old Dogs Fr. 19.12.08 Konzert fällt aus Achtung, a b g e s e t z t : Old Dogs
springe zu: West Allison Blues Band Fr. 19.12.08 Ersatz-Konzert West Allison Blues Band
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 13.12.08 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Plexiphones Fr. 12.12.08 Konzert Plexiphones
springe zu: DJ HELI + KESSLER + HAN10 Fr. 12.12.08 Special Guest Performance DJ HELI + KESSLER + HAN10
springe zu: MESSAGE Mo. 08.12.08 MESSAGE "Martinsessen"
springe zu: Obergärig Sa. 06.12.08 Konzert Obergärig
springe zu: GoMusic Fr. 05.12.08 Konzert GoMusic
springe zu: Sugoi Sa. 29.11.08 Konzert Sugoi
springe zu: AIDS-Hilfe Mönchengladbach/Rheydt e.V. Fr. 28.11.08 Benefiz-Party AIDS-Hilfe Mönchengladbach/Rheydt e.V.
springe zu: Generation Pop Sa. 22.11.08 Party Generation Pop
springe zu: BELGIUM Projekt Fr. 21.11.08 Konzert / Performance BELGIUM Projekt
springe zu: Ergebnis zu: Guiness Weltrekordversuch Mo. 17.11.08 News Flash Ergebnis zu: Guiness Weltrekordversuch
springe zu: JANE So. 16.11.08 Konzert JANE
springe zu: Guiness Book - Weltrekordversuch (Marathon Drumming) So. 16.11.08 und Folgetage Guiness Book - Weltrekordversuch (Marathon Drumming)
springe zu: Update zu: Guiness Weltrekord So. 16.11.08 News Flash Update zu: Guiness Weltrekord
springe zu: Red Desert + NaN Fr. 14.11.08 Doppelkonzert Red Desert + NaN
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 08.11.08 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Ricky Fahrenheit & Norbert Transport Fr. 07.11.08 Doppelkonzert Ricky Fahrenheit & Norbert Transport
springe zu: GoMusic Fr. 31.10.08 Konzert GoMusic
springe zu: Generation Pop Sa. 25.10.08 Party Generation Pop
springe zu: .Raum.Zeit. Fr. 24.10.08 Konzert .Raum.Zeit.
springe zu: Tschitschapeng Mi. 22.10.08 Konzert Tschitschapeng
springe zu: Lehmann Sa. 18.10.08 Konzert Lehmann
springe zu: Dead Guitars Fr. 17.10.08 CD-Debütkonzert Dead Guitars
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 11.10.08 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Con Senses & Uvula Fr. 10.10.08 Doppelkonzert Con Senses & Uvula
springe zu: Todd Wolfe Di. 07.10.08 Konzert Todd Wolfe
springe zu: Sofa Sogut Sa. 04.10.08 Konzert Sofa Sogut
springe zu: GoMusic Fr. 03.10.08 Konzert GoMusic
springe zu: Pink Panther Inc. Sa. 27.09.08 Party Pink Panther Inc.
springe zu: P.T.N. Sa. 20.09.08 Konzert P.T.N.
springe zu: TEM Fr. 19.09.08 Konzert / Performance TEM
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 13.09.08 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Claas P. Jambor & Dennis Hormes Fr. 12.09.08 Konzert Claas P. Jambor & Dennis Hormes
springe zu: GoMusic Fr. 05.09.08 Konzert GoMusic
springe zu: Pink Panther Inc. Sa. 28.06.08 Party Pink Panther Inc.
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 14.06.08 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Pink Panther Inc. Sa. 24.05.08 Party Pink Panther Inc.
springe zu: TROST im roten Raum Sa. 17.05.08 art2rock TROST im roten Raum
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 03.05.08 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: GoMusic Fr. 02.05.08 Konzert GoMusic
springe zu: Mongo Raxx Mi. 30.04.08 Konzert Mongo Raxx
springe zu: Pink Panther Inc. Sa. 26.04.08 Party Pink Panther Inc.
springe zu: Lehmann Sa. 19.04.08 Konzert Lehmann
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 12.04.08 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Plexiphones Sa. 05.04.08 Konzert Plexiphones
springe zu: GoMusic Fr. 04.04.08 Konzert GoMusic
springe zu: Tribute Sa. 29.03.08 Party Tribute
springe zu: Rooster Burns And The Stetson Revolting Sa. 15.03.08 Konzert Rooster Burns And The Stetson Revolting
springe zu: Schluff Jull Fr. 14.03.08 Konzert Schluff Jull
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 08.03.08 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: GoMusic Do. 28.02.08 Konzert GoMusic
springe zu: The Teletunes Sa. 23.02.08 Konzert The Teletunes
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 09.02.08 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: Eight Wheel Drive & Old Dogs Fr. 01.02.08 Doppelkonzert Eight Wheel Drive & Old Dogs
springe zu: GoMusic Do. 31.01.08 Konzert GoMusic
springe zu: Hejo´s Kultpalast Sa. 12.01.08 Party Hejo´s Kultpalast
springe zu: GoMusic Do. 03.01.08 Konzert GoMusic

Mittwoch 31 Dezember 2008

Party


Silvester 2008 » 2009


Mit DJ Hejo et allii


Bild

... mit DJ Hejo und anderen Partyspezialisten, die in unserem Veranstaltungsbereich für strikt tanzbare Musik zum Abfeiern sorgen werden.
Und ferner ist der Verzehr aller Getränke enthalten, d.h. alle Biere, alle Softdrinks und Sekt.
Und: Enthalten ist ebenfalls - wie schon in den Vorjahren - unser reichhaltiges, vorwiegend mediterranes Silvester-Buffet - solange der Vorrat durch die lange Nacht hindurch reicht.

So brauchen unsere Gäste nur zu den Theken zu gehen und zu bestellen. Kein "Deckelchaos", kein Kleingeldgeklimper, keine langen Kassenopern - Gäste und Personal können sich auf´s gemeinsame Feiern konzentrieren.
Denn Silvesterparties im MESSAGE markieren stets ein weiteres, vollendestes Jahr MESSAGE, das am 17. Dezember 2004 seine Pforten in der Sophienstraße erstmals öffnete.

Hierzu empfehlen wir Euch, unseren Vorverkauf zu nutzen, nicht nur wegen des sehr günstigen, ermäßigten "Jubiläums"-Preises, sondern auch weil der verbleibende Einlass an der Abendkasse streng limitiert sein wird. Der Vorverkauf zum ermäßigten Vvk-Preis beginnt etwa Ende November. Vvk-Tickets sind ausschließlich während der regulären Öffnungszeiten vor Ort im MESSAGE erhältlich - keine "Reservierungen", kein "Zurücklegen".
Bitte denkt auch daran: Silvester ist ein Brauchtumstag, an dem gemäß des NRW-Nichtraucherschutzgesetzes nicht nur in unserem Raucherbereich, sondern "überall" gequalmt werden darf.
Lasst bitte dicke Mäntel und Jacken zu Hause oder im Kofferraum des Autos! Wir haben keine so große Garderobe.
Im Restaurant: Keine festen "Platzkarten"! Die Tische werden immer wieder frei und neu besetzt.




send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Mittwoch 24 Dezember 2008

bis einschl. 30.12.2008


Ruhetage


... alle Jahre wieder ...


Bild

Der Stamm der MESSAGEROS zieht sich in die dichten Tannenwälder zurück, um im engsten Kreise seltsame Rituale zu feiern. So lange müssen unsere Gäste mal auf uns verzichten.
Uff!
(Die einzige Auszeit im Jahr, die das MESSAGE sich nimmt).




send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 20 Dezember 2008

Party


Generation Pop


Pop, Alternative, Indie, Sixties


Bild

Im Oktober ist die erste Pilot-Party dieser neuen Serie ziemlich gut eingeschlagen. Ganz unter dem Motto: "Music that does to your hips what waves do to ships."
Vielleicht geht hier

gerade ein neuer Stern am Gladbacher Partyhimmel auf?!





Dezember GP



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 19 Dezember 2008

Konzert


Old Dogs


spielen Gladbacher Eigengewächse, sowie auch "Cover Versions of Rock & Blues"


Bild

OLD DOGS - dieser Name dürfte in Mönchengladbach zahlreichen Freunden von handgemachtem Rock & Blues spätestens seit ihrem Auftritt mit "Eight Wheel Drive" am Karnevalsfreitag ein Begriff sein.



Max Hütten (git, voc),
Peter Schwarz (git, voc),
Klaus Hermanns (bass, voc) und
Uwe Berghausen (drums),

die in der Mönchengladbacher Szene längst keine Unbekannten mehr sind (unter anderem spielten sie bei den "Red Hot Cancers" und "FUN"), haben jetzt den Sänger

Daniel Schüler

als festes Bandmitglied gewinnen können, der früher bereits als Gastmusiker überzeugen konnte.

Old Dogs

Sie spielen neben eigenen Stücken auch ihre rockigen Versionen nicht alltäglicher Coversongs und Rock- und Blues-Standards nach dem Motto:

"Born to bite – no silent night!"



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 19 Dezember 2008

Konzert fällt aus


Achtung, a b g e s e t z t : Old Dogs


Dieser Termin musste seitens der Band leider kurzfristig abgesagt werden.


Bild

Schade! Aber aufgeschoben ist nicht unbedingt aufgehoben ... mal schauen.




Arrow Links zum Event:

Zum ERSATZKONZERT am 19.12.08 springen

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 19 Dezember 2008

Ersatz-Konzert


West Allison Blues Band


Christmas Blues ...
(Ersatzkonzert für die ausgefallene Band "Old Dogs")


Bild

Die "West Allison Blues Band" besteht aus 6 Musikern aus dem Raum Mönchengladbach / Viersen / Schwalmtal. Nachdem jeder der Musiker früher oder später seine Liebe zum Blues entdeckt hatte, haben sie sich 2005 zusammengefunden, um gemeinsam handgemachten Blues zu performen. Zusätzlich zu den alten Blues-Schemen und Traditionals werden auch Songs von Rock-Blues-Grössen interpretiert und eigene Songs dargeboten.

Mehrere Umbesetzungen waren nötig um der Band ihr heutiges Gesicht zu geben. Die Haare werden grauer, sofern sie noch vorhanden sind. Aber das spiegelt die jahrelange Erfahrung an den Instrumenten wieder.

Denn denkt dran: "Today is a good Day for the Blues!"


Arrow Links zum Event:

Myspace-Profil mit Hörproben
Band-Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 13 Dezember 2008

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Noch 11mal schlafen, dann kommt das Christkind. Die Gäste der Kultpalast-Party können allerdings heut Nacht einmal das Schlafen ausfallen lassen - da waren´s nur noch 10mal schlafen...





Advenz-Kultpalast

Mal sehen (oder hören), was diesmal an akustischen Geschenken so auf den (Platten)Teller kommt. Wünsche werden von den beiden "Köchen" durchaus entgegengenommen.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 12 Dezember 2008

Konzert


Plexiphones


Pop / Live Electronics / Alternative


Bild

Am Anfang war der Song und es war gut so ... denn PLEXIPHONES leben von ihren Songs, von ihrer ganz eigenen Art des Songschreibens. Kein Komponieren am Reißbrett mit Mac-Programmen und virtuellen Spuren, kein pseudo-virtuoses Gedudel, sondern geniales Songwriting, das immer aus der nackten Improvisation entsteht. Intuitiv, im Schweiße des Angesichts, von handgespielten Beats und Percussion getrieben, von markanten Melodien getragen, von gemeinen Gitarren gebrandmarkt und mit dem Pathos wabernder analoger Synthies getränkt.
Plexiphones PLEXIPHONES sind musik-gewordene Emotionen, die nicht in LA oder im World-Wide-Web zu Songs werden, sondern im Proberaum in Viersen, im Rheinland, wo Briten einst das kulturelle Leben der Post-War-Generation mitsamt ihrer Musikszene prägten. Man hört es ihnen an. Englisch klingen sie. Nur moderner. Pulsierender. Tanzbarer. Kritiker bezeichnen die Songs der PLEXIPHONES gerne als Pop-Perlen: ”Let it roll“, ”Slow down“, ”Do or die“ sind Stücke, die jenseits des Mainstreams über Gut oder Böse erhaben sind. Sie haben Hit-Potenzial, ohne trivial zu wirken. Musik auf vertrautem Terrain. Man möchte sie mitsingen, sich auf sie einlassen, in sie eintauchen und sich für mindestens 3 Minuten, 40 Sekunden treiben lassen.
Plexiphones Auch wenn sie noch nicht "verdealt", noch weit entfernt sind von Chart-Entries und großen Platten-Verkäufen, kaum einer, der sie bisher live gehört hat, kann sich ihrer Wirkung entziehen. Zusammen mit Produzent Kurt Schmidt (Wallenstein, Twelve Drummers Drumming, Sun, Dead Guitars) arbeiten die PLEXIPHONES zurzeit an den Aufnahmen für ihr Debut-Album.


Als "Special Guest" unterstützen DJ HELI + KESSLER + HAN10 den Konzertabend. Siehe dazu auch die zweite Detailinfo zum 12.12.08 (Direkt-Link ganz unten).


Arrow Links zum Event:

myspace.com/plexiphones
plexiphones.com
myspace.com/kesslermusik
thomaskessler.com
Detailinfo über die SPECIAL GUESTs

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 12 Dezember 2008

Special Guest Performance


DJ HELI + KESSLER + HAN10


Minimal House Clubsound


Bild

DJ HELI + KESSLER + HAN10
Thomas Kessler, Udo Hanten und DJ Heli zeigen ein Preview ihres brandneuen Multimedia-Projekts. Aktueller Minimal House Clubsound bildet die Basis für ihre ausgedehnten Forschungsreisen durch die Universen von Trance, NuJazz und Electronica.

Der Bühnenaufbau bleibt bewusst "old school": Mit Vinyl-Turntables und handgespieltem Analogsynthesizer reduzieren sich DJ Heli und Thomas Kessler auf das musikalisch Wesentliche.
Udo Hantens interaktiv entwickelte Videokunst bildet dazu eine kongeniale Ergänzung mit den Mitteln des bewegten Bildes.

Spontankomposition und Improvisation machen jede Performance des Trios zu einem Unikat.

Thomas Kessler lotete in den Achtzigern mit seiner GROUP die Szene des europäischen Electric Jazz aus, bereiste die Welt in den Neunzigern mit der Berliner Worldbeat-Formation DISSIDENTEN und wurde von Kritikern zum Erfinder des "Space Jazz" gekürt. Aktuell spielt er mit TRANCE GROOVE, Jaki Liebezeits DRUMS OFF CHAOS und als Solo-Performer / Producer.

Der Multimedia-, Video- und Synthesizerkünstler Udo Hanten erspielte sich mit den spektakulären audiovisuellen Projekten YOU / YOUROVISION und CENTRAL EUROPE PEFORMANCE eine weltweite Fangemeinde. Seine Arbeit an Lasershows mit VISIBLE SOULS video productions wurde bis heute mit sieben internationalen Multimedia-Preisen belohnt.

DJ Heli startete als klassisch ausgebildeter Gitarrist und trat mit JEAN PARK, HELMUT ZERLETT BAND, KLAUS DOLDINGER’S PASSPORT auf, aktuell mit UNKNOWN CASES und TRANCE GROOVE. In den Neunzigern arbeitete er als Resident DJ in angesagtesten Clubs in Düsseldorf, u. a. im CHECKERS und TOR 3.


Arrow Links zum Event:

Thomas Kessler - Myspace
Udo Hanten - Myspace
DJ Heli - "Trance Groove" auf Wikipedia

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Montag 08 Dezember 2008


MESSAGE "Martinsessen"









send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 06 Dezember 2008

Konzert


Obergärig


Sixties Rock, live


Bild

Die legendären "Sechziger Jahre" - Das war die Zeit, als Bands wie die Pilze aus dem Boden schossen und jede Woche neue Hits in die Charts brachten. Beatles, Searchers, Shadows, Rolling Stones, Creedence Clearwater Revival, Yardbirds, Hollies, Monkees, Kinks und viele andere prägten mit ihrer Musik das Lebensgefühl einer ganzen Obergärig Generation. Lassen Sie sich zurückversetzen in die "Roaring-Sixties" und erleben Sie für einige Stunden erneut den "Summer of Love". Mit ehrlichem soliden Gitarrenrock im Stile der sechziger und siebziger Jahre präsentiert Obergärig komprimiert und knackig die Hits und Klassiker einer großen Zeit, die in ihrer musikalischen Vielfalt einmalig war und noch heute in vielen Remakes fortlebt. Mehrstimmiger Satzgesang und satter Instrumentalsound stehen im Vordergrund, wenn Obergärig zur Oldie-Fete bittet. Obergärig “ das sind 6 jung gebliebene Musiker aus Mönchengladbach, die sich nicht als gemütliche Altherren-Kapelle vestehen, sondern glaubwürdig das Lebensgefühl einer musikalisch großen Zeit wieder entstehen lassen. Vom frühen Rock´n Roll "a la Chuck Berry" über die softeren Klänge der Byrds bis zu den harten Riffs der Stones reicht das weit gespannte Repertoire von Obergärig. Klar, daß "Fetenstimmung pur" angesagt ist, wenn die Band in der klassischen Rockbesetzung ohne Synthesizer-unterstützung und "total live" die Zeit um rund 30 Jahre zurückdreht. Also, feiern Sie mit uns und lassen Sie sich von den Melodien und Rythmen einer großen Zeit anstecken, denn Obergärig geht unter die Haut.....


Arrow Links zum Event:

http://www.myspace.com/obergaerig
Band-Homepage
Flyer

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 05 Dezember 2008

Konzert


GoMusic


Update: ... "We will rock you!"


Bild

Update vom 18.11.08 - Martin schreibt uns:

Hallo Ihr Lieben,
leider wird am 05.12. Manni Neumann nicht im Message spielen können. Wie so manches Mal kommt ein Auftritt mit der "angestammten" Band dazwischen. Dafür wird der Musical Director und Keyboarder von "We Will Rock You" (Musical Dom, Köln) – Klaus Tenner an diesem Abend unser Quartett vervollständigen. Vielleicht könnt ihr das noch auf Website und Newsletter ändern.
Herzlichen Dank und bis dann.
Love & Light
Martin Engelien



Neben Martin Engelien am Bass, der auf mehr als 150 CD Produktionen mitgewirkt hat, die sich über 10 Millionen mal verkauft haben, werden diesmal Sandro Giampietro (git), Klaus Tenner (key) (geändert!), Charly T. (drums) diesen GO MUSIC Termin in MG beleben.

GoMusic am 5. Dezember 2008


Geradezu diabolisch tritt der Gitarrist und Sänger Sandro Giampietro in Erscheinung. Das deutsche Magazin METAL HAMMER titulierte ihn als "einen der besten Gitarristen Deutschlands". Und im VINTAGE GUITAR NEWS konnte man lesen, dass "Sandros Stimme in bester Rockmanier überzeugt". Neben seiner Tätigkeit als virtuoser Gitarrist, charismatischer Sänger und Bandleader der Melodic Rock Band "Zillion" ist Sandro einem Millionenpublikum als langjähriger Gitarrist der Helge Schneider Band ein Begriff.


Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 29 November 2008

Konzert


Sugoi


German / Japanese Hardpop


Bild

Der Programmmacher (es lebe die Rechtschreibrefor-m-m-m) des MESSAGE freut sich darüber, dass es in Mönchengladbach Bands gibt, die komplett neben dem "Üblichen" rangieren. Der Programmmacher hegt zugleich die Hoffnung, dass es außer ihm noch eine (saalfüllende) Anzahl von Mönchengladbachern gibt, die diese Freude teilen. Denn, zugegeben, Sugoi streicheln die Katze ganz schön gegen den Strich. sugoi

An der Zuschauerzahl solcher Kapellen wie Sugoi scheidet sich die Provinz von der Großstadt. ... on vera!
Selber schreiben sie über sich:


_Sugoi:
Deutsch/ Japanisches Hardpop Quartett

_Info:
Seit der Gründung im Mai 1996 hat sich Sugoi ganz dem Hardpop verschrieben. Schöne Melodien kämpfen sich durch fiese Akkorde und schäbige Riffs - oder umgekehrt. Mit viel Liebe rotzt die Band ihren Sound durch die Verstärker.

_History:
Berufliche Gründe führen die Japanerin Shoko in die heruntergekommene Kleinstadt Mönchengladbach. Dort trifft sie auf die drei abgeklärten Musiker David, Daniel und Vitus. Schon bald wird klar, dass sie von nun an zusammen Musik machen werden. Auf dem Weg zum Erfolg erlebt die Band so manches Abenteuer. sugoi

_Besetzung:
Shoko Hirakawa - Voc
Vitus Micha - Git
David Klein - Bass
Daniel Wallney - Drums

_CD:
Amenbo Akaina a i u e o:
Music by Sugoi
Lyrics by Shoko Hirakawa
Produced 2001 by Chaos Records

Sugoi


Arrow Links zum Event:

http://www.myspace.com/sugoimusic
Band-Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 28 November 2008

Benefiz-Party


AIDS-Hilfe Mönchengladbach/Rheydt e.V.


in Kooperation mit dem Schwulen- und Lesbenreferat des AStA der Hochschule Niederrhein


Bild

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Schwulen- und Lesbenreferat "beingQueer" des AStA der Hochschule Niederrhein in Kooperation mit der Aids-Hilfe Mönchengladbach/Rheydt e.V eine Benefizparty zum Welt-Aidstag 2008. Getreu dem Motto "Feiern für den guten Zweck" kommt der gesamte Eintrittserlös der Aids-Hilfe zugute. Zwei DJs sorgen für einen tanzbaren Abend, und bei einem musikalischen Mix von Rock bis Elektro kommt dabei garantiert jeder auf seine Kosten. Partyposter




send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 22 November 2008

Party


Generation Pop


Pop, Alternative, Indie, Sixties


Bild

Im Oktober ist die erste Pilot-Party dieser neuen Serie ziemlich gut eingeschlagen. Ganz unter dem Motto: "Music that does to your hips what waves do to ships."
Vielleicht geht hier

gerade ein neuer Stern am Gladbacher Partyhimmel auf?!



November GP



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 21 November 2008

Konzert / Performance


BELGIUM Projekt


Ambient-Jazz-Soundscapes´n´Grooves


Bild

Kurz nach dem Ende der Arbeit am neuen Belgium-Album treten einige der beteiligten Musiker zur musikalischen ″Resteverwertung″ im besten sinne an. Nach 2 Jahren Arbeit am belgium projektAlbum blieb eine Festplatte voller Ideen, Loops, Sounds und Grooves auf der Strecke, die es eben nicht auf das Album belgium projektschafften. Das macht sie nicht schlechter. Also dürfen diese Outtakes nun zuerst auf die Bühne. So dienen Grooves, Loops und Soundscapes als Basis für möglichst freies Spiel irgendwo zwischen Groovemusic, Wall Of Sound und eben einer Prise Belgium ...

... dargereicht von:

Georg Sehrbrock - key (Belgium, Pulse)
Ralf Aussem - guit (12dd, Sun, Dead Guitars)
Peter Körfer - loops, key (Sun, Dead Guitars)
Kurt Schmidt - bass (Wallenstein, 12dd, Sun, Dead Guitars)
Andre Hasselmann - drums (Jansen, Family Five, Superlopez)
belgium projekt
HasselmannAussemSehrbrock


Arrow Links zum Event:

http://www.myspace.com/georgsehrbrock
http://www.myspace.com/peterkoerfer
http://www.myspace.com/andrehasselmann
staticmusic.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Montag 17 November 2008

News Flash


Ergebnis zu: Guiness Weltrekordversuch


Jähes Ende des Rekordversuchs ...


Bild

U P D A T E 17.11.08, ca. 05:20h a.m.

Frajo trommelte schon seit rund 6 Netto-Stunden. Eine erste Pause fand zwischen 02:08 Uhr und 02:16 Uhr statt, entsprechend den Regeln, die pro "netto" getrommelter Stunde 5 Pausenminuten zulassen.

Die Pausenminuten können sofort ganz oder teilweise verbraucht werden oder ganz oder teilweise für Später angespart werden.

Frajo darf während des Rekordversuches trinken und essen.

Der Gang zum WC ist nur in Pausen gestattet.

Als Frajo um ca. 05:20 Uhr zum zweiten Mal eine kurze Pause antreten wollte und sich vom Schlagzeughocker erhob, machte er eine kleine Drehung und in seinem Rücken machte es "Knacks!".

Spätere Diagnose: Ischias / Bandscheiben - Vorfall.
Damit war der Rekordversuch leider schon zu Ende.

Die bis dahin erzielten "Spenden statt Eintritt" gehen an die Mönchengladbacher Tafel, siehe auch www.mg-tafel.de


Arrow Links zum Event:

zum Artikel in der RP über den Ausgang des Versuchs

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Sonntag 16 November 2008

Konzert


JANE


Werner Nadolnys J A N E (Opening Concert vor dem Guiness Book - Weltrekord)


Bild

Jane gründeten sich 1970 in Hannover, in der Besetzung: Peter Panka, Werner Nadolny, Charly Maucher und Klaus Hess. Bis heute folgten 16 Studioalben und drei Live CDs, von denen unter anderem die "Jane Live" Goldstatus erreichte. Bisher zeugen über 2 Millionen verkaufte Platten und Tourneen durch ganz Europa und Neuseeland von der Popularität der Band. Diverse Umbesetzungen bereicherten auch stets die musikalische Vielfalt der Band.

Damals, am 05.12.1970, ahnte wohl niemand das diese Formation zu einer der erfolgreichsten und bekanntesten Rock-Acts in Deutschland werden würde. Der melodiöse Rock von Jane prägte ein Stück deutsche Rockgeschichte.

Nach dem Tod des wichtigsten und prägensten Mitgliedes der Gruppe Jane, Peter Panka, Schlagzeuger und auch Stimme der Band, hat sich sein Freund und Gründungsmitglied Werner Nadolny entschlossen, ein neues Projekt "die Rocklegenden" zu gründen, in dem auch ganz in Peters Sinn die Abteilung "Werner Nadolnys Jane" zum Tragen kommt.

Wird die Bühne freigegeben beginnt eine Show, die das Publikum von der ersten Minute an in Ihren Bann zieht.
JANE
"Jane 2008" enthält alle ursprünglichen Elemente der Band Jane, kommt aber frisch und modern aus den Lautsprechern. Die Liveevents werden zu einem unvergesslichen Abend für alle Besucher. Ferner holte sich Werner die Rocklegende Jutta Weinhold dazu.

Jutta Weinhold, bekannt durch die Musicals Hair, Jesus Christ Superstar und Sängerin bei Amon Düll II und Udo Lindenberg: Die Frau mit der wohl mächtigsten Stimme der Szene. Eine Rockwalküre. Denn ausser der expressiven Mischung aus Stimmvolumen, Virtuosität und ihrer gewaltigen Bühnenpräenz besticht sie durch eine hohe künstlerische Glaubwürdigkeit. Jutta Weinhold ist authentisch. Sie lebt den Rock in ihren Texten, ihrer Musik und in Ihren Performances.


Arrow Links zum Event:

zur Bandhomepage von JANE
zum Myspace - Profil von JANE
zum Weltrekord

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Sonntag 16 November 2008

und Folgetage


Guiness Book - Weltrekordversuch (Marathon Drumming)


"Frajo" trommelt für die Umwelt ...


Bild

Mönchengladbach wird im November 2008 der Schauplatz eines Weltrekordversuches, der in das „Guiness Book Of Records” Eingang finden soll.

Ab Sonntag, 16.11.2008 will der Musiker und Produzent von internationalen Großevents, Franz Josef „Frajo” Kromeich, der in seiner Heimatstadt Mönchengladbach und darüber hinaus u.a. als der einstige Schlagzeuger der legendären Gladbacher Rockformation „Alaska” bekannt ist, einen Guinessbuch-Weltrekord im Dauerschlagzeugspiel aufstellen.

Austragungsort ist der Mönchengladbacher Livemusikclub „Galerie Café Message” in der Sophienstraße 17. Dort richtet man sich auf eine lange Non-Stop Veranstaltung ein, die ununterbrochen via Internet-Livestream in Bild und Ton in die ganze Welt übertragen wird, um Umweltprojekte zu unterstützen.

Als Begleitung angekündigt haben sich ferner für die Eröffnung des Rekord-Schlagzeugsolos, die aus den Siebzigern prominente Band „Jane” mit Sängerin Jutta Weinhold und Schlagzeuger Panza Lehmann, die „Frajos” außergewöhnliche Aktion unterstützen möchten und kurzerhand zum Startpunkt ihrer beginnenden Tournee machen. So wird der Abend mit einem tollen Konzert eröffnet, der dann in den Weltrekord von Frajo ab ca. 22 Uhr überleitet.


„Frajo” trommelt für die Umwelt!

Auf wichtige Dinge aufmerksam machen, kann man auf die unterschiedlichste Art und Weise.

Man kann es poetisch, philosophisch, dezent, vornehm, schriftlich, in Diskussionsrunden, am grünen Tisch, oder was es sonst noch an endlos aufzuzählenden Varianten, Mitteln und Wegen gibt, versuchen.

Eine besonders ungewöhnliche Art und Weise hat sich der Schlagzeuger Frajo Kromeich aus Mönchengladbach ausgedacht, um sich Gehör für sein Herzens- und Lebensthema zu verschaffen:

Am 16.11.2008 ab ca. 22:00 Uhr (im Anschluss an ein JANe - Konzert) wird der rührige Rheinländer lautstark auf seine Initiative, den

WELTNATURPREIS (WORLD NATURE AWARD)

hinweisen, den der aus Mönchengladbach stammende Musiker und Produzent im Jahre 1996 in Linz bei der „Klangwolke” zum Anlass der „1000 Jahre Osterreich” Feierlichkeiten mit immensem Erfolg erfand und seitdem organisiert. Zu der extravaganten Liveinszenierung fanden damals immerhin 100000 Menschen ihren Weg. Dies führte „Frajo” anschließend auf eine mehr als zwanzigjährige Reise rund um den Globus, bis er nun nach annähernd zwei Jahrzehnten Abwesenheit endlich wieder einmal in Mönchengladbach verweilt.

Den „World Nature Award” haben inzwischen u.a. David McTaggert (2004), als Mitbegründer von Greenpeace und Bryan Adams (2003) für seine „Save the Whales” Kampagne erhalten.

Für die nächste Verleihung sind HH Sheikh Sultan Bin Zayed Al Nahyan, posthum für seine Umweltprojekte, Michael Gorbatschow für sein Blue Belt Projekt (Russland) und Farouk A. Mian für sein Energiekonzept (USA) nominiert.

Die Rekord-Idee kam dem umweltbewussten Kosmopolit „Frajo” Kromeich beim Besuch seiner Tochter in Mönchengladbach: Seine Botschaft „zur Rettung des Planeten von Mönchengladbach aus” in die Welt zu trommeln, obschon er nach seinem für ihn lebensverändernden Projekt „Klangwolke” im Jahre 1996 nur noch in Städten wie Los Angeles, New York, Miami, Moskau, Wien, London, Paris, Shanghai, Bejing, sowie in den letzten Jahren in Dubai erfolgreich als Eventdesigner gelebt und gearbeitet hat.

Frajos kurzer und trockener Kommentar: ”Früher bei unseren Vorfahren wurden alle wichtigen Nachrichten getrommelt.“

Frajo, der soeben seinen 53. Geburtstag feierte und der die Trommelstöcke eigentlich bereits vor sehr langer Zeit an den Nagel gehängt hatte, nimmt die Sache dennoch merklich ernst: Er unterzieht sich bis zum Termin des Rekordversuches einem täglichen Training. „Ich bin zwar nicht Rocky Bilboa aus The Eye Of The Tiger, aber der tägliche Gang ins Fitness-Studio und viele Stunden Schlagzeugüben, sind trotzdem anstrengende Vorausbedingungen, die ich mir auferlegt habe, um mich für diese Sache körperlich und technisch fit zu machen. Das ist mir der Einsatz für die Umwelt allemale wert.”
Im Trainingscamp ... Bild, v.l.n.r.: Gregor Herzog (Koordinator seitens d. Austragungsortes "Galerie Café Message"), André Fossen (Präsident d. Mönchengladbacher American Footballteams Mavericks e.V. / offizieller Zeuge des Weltrekordes), Detlef Gingter (Studioleiter, FitGym24). Sie unterstützen Frajo Kromeich (Rekordverdächtiger, rechts) tatkräftig bei seinem Weltrekordversuch im Marathon Drumming für das Guinessbook of Records). 85 Stunden und 30 Minuten gilt es zu schlagen. Frajos Kommentar: "Das ist nicht so schwer. Das erledige ich ganz schnell in 86 Stunden."


Das Eröffnungskonzert mit Werner Nadolnys JANE kostet einen Eintrittspreis zur Kostendeckung der weit angereisten Musiker. Doch Frajo will für sich gar nichts: Statt eines Eintrittspreises werden Besucher und Zuschauer nach dem JANE-Konzert, die rund um die Uhr Zugang zur Location des Rekordversuches im Galerie Café Message in der Sophienstraße 17 haben sollen, um eine Direktspende an den „World Nature Award” gebeten, zur Förderung von Umweltprojekten.

Siehe hierzu auch den untenstehenden Link sowie die von dort weiterführenden Links.


Arrow Links zum Event:

Siehe auch www.worldnaturefestival.com
Wichtiges Update: Hilfsersuchen an Gladbacher Bürger
Änderung: Spenden an "Mönchengladbacher Tafel"

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Sonntag 16 November 2008

News Flash


Update zu: Guiness Weltrekord


Neueste Meldung vom 05.11. zum baldigen Rekordversuch


Bild

U P D A T E 05.11.08

Letzte Meldung zu dieser Sache:
Kurzfristig wurde der gemeinnützige Zweck der Weltrekord-Aktion umgewidmet:
Anstatt das in Mönchengladbach zu sammelnde Spendengeld an den international agierenden WORLD NATURE AWARD (Weltnaturpreis) "weit weg zu stiften", wollen Frajo Kromeich und sein Unterstützer-Team diese Mittel nun viel lieber in der Stadt belassen.
Alle Spenden, die im Laufe des Rekordversuches von den Besuchern und Zuschauern "statt Eintrittspreis" eingesammelt werden, sowie eventuelle zusätzliche Spenden von Bürgern oder Firmen, fließen an die

Mönchengladbacher Tafel, siehe auch www.mg-tafel.de

Frajo Kromeich dazu: "Der Weltrekord hier in Mönchengladbach soll ja ganz direkt den Gladbachern etwas bringen. Und für die Mönchengladbacher Tafel sind selbst kleinere Beträge eine bedeutende Hilfe, die reinen Betriebskosten für Versicherungen, Mieten und Benzin bezahlen zu können, die bei der bewundernswerten Arbeit ihrer über 70 Ehrenamtler anfallen. Ich habe mit Frau Bartsch (Vorsitzende) von der "Tafel" lange telefoniert und habe mir von deren Arbeit erzählen lassen. Jetzt bin ich doppelt so motiviert, den Rekord zu packen und freue mich auf jede Minute - und über jeden Cent, der dabei reingeholt werden kann!"

Frajo am Drum Set

Auch die Rheinische Post misst der Aktion Bedeutung zu und ruft die Mönchengladbacher Bürger zur Unterstützung auf:

Rheinische Post vom 5. November 08

Wir brauchen JETZT die Unterstützung von Mönchenglacher Bürgern.


Klicken Sie hier!


Arrow Links zum Event:

zum Event
zum Konzert vor dem Event
zur Mönchengladbacher Tafel
zum Hilfe-Aufruf an MG

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 14 November 2008

Doppelkonzert


Red Desert + NaN


Indie / Alternative / Folk Rock / Pop


Bild

RED DESERT machen Musik, die sich nach amerikanischem Highway, der alten Songwriter-Tradition anhört - und doch im Hier und Jetzt angesiedelt ist.


Der musikalische Kosmos von RED DESERT wird von Koordinaten wie Bright Eyes, Bob Dylan, Damien Rice, den Violent Femmes und Nick Cave bestimmt.
Benannt nach einem Film des italienischen Regisseurs Michelangelo Antonioni, ist RED DESERT ein Ort in Europa, in Amerika, irgendwo.
Red Desert Die Songs der Band erzählen alte Geschichten in neuen Worten und Akkordfolgen. Miguel Passarge und Lutz Blessing, die beiden Sänger und Songwriter der Band, lassen sich ihre Songs vom Leben diktieren, die großen und kleinen Gefühle sind es wert, in einem Song verarbeitet zu werden.

"Gerade die Pflege rauer Schönheit ist, was RED DESERT von Americana-Größen wie Calexico unterscheidet. Man wagt den Bruch mit Hörgewohnheiten und öffnet sich mit Erfolg ungewohnten Stilelementen: So verlässt das Quartett im Song "Woman´s Ship" die Wüste und sticht - untermalt von Akkordeon, Piano, Geige und Shanty-Chor - in See."
(Stadtmagazin Coolibri, Juni 2007)

Band:
Miguel Passarge (voc, p, org, g),
Lutz Blessing (voc, g, v, acc, org),
Jochen Prestel (bs),
Marco Knapstein (dr)


NaN
(engl. Not a Number) bedeutet "keine Zahl". Wenn das Ergebnis nach mehreren, sich widersprechenden Regeln berechnet werden könnte, keine reelle Zahl (oder eine der beiden Unendlichkeiten) ergibt. NaN (mathem.: not a number) NaN spielen gitarrenorientierte Popmusik gepaart mit Songwriter-Rock und Sample-Tracks. Fünf Musiker aus Köln mit Songs in englischer Sprache. Wer dEUS mag, die Eels kennt oder wem Soul Coughing ein Begriff ist, dem wird *NaN* gefallen.


Arrow Links zum Event:

Hörproben (Myspace) Red Desert
Band-Homepage Red Desert
Hörproben (Myspace) NaN
Band-Homepage NaN
Live-Videoclip von diesem Konzert @ CAFÉ MESSAGE: Red Desert, "Fallen Angel"

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 08 November 2008

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

...und wieder: Nach dem erfolgreichen Konzept, das sich seit Herbst/Winter 2007 im Galerie Café Message angesiedelt hat und sich grossem Publikumszuspruchs erfreut. Mal sehen (oder hören), was diesmal so auf den (Platten)Teller kommt. Wünsche werden von den beiden ´Köchen´ durchaus entgegengenommen.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 07 November 2008

Doppelkonzert


Ricky Fahrenheit & Norbert Transport


Folk Rock / Progressive / Pop &
Pop / Indie / Rock


Bild

"Ricky Fahrenheit & The 451s" (UK) geben ihr Debut-Konzert im MESSAGE - wir erleben also wieder mal eine kleine Weltpremiere. Doch soviel sei schon verraten: Wer die Mönchengladbacher Band ELECTROLYTES kannte, wird hier einen gewissen Wiedererkennungseffekt haben.
Ricky schreibt uns dazu:


Ricky Fahrenheit & The 451s

Ex-Electrolytes Sänger Ricky Fahrenheit und seine neue Band "the 451s" präsentieren einen Abend Folk/Pop/Progressive Rock. Fans von Genesis und Jethro Tull sollten dieses Debutkonzert nicht verpassen!

Art Rock isn´t dead. It just smells funny. Ricky Fahrenheit
Since the disbanding of the progressive rock group The Electrolytes in 2007, british singer/songwriter Ricky Fahrenheit has been plotting and scheming. Finally, Ricky is ready for the road! Joined on stage by his trusty assistants Eva Gillett and Matt Ogden, Ricky presents an evening of all acoustic sonic adventures. Pixies may fly and wizards may sing in this folky, whimsical extravaganza. Fans of Jethro Tull and Genesis should attend.

Ricky Fahrenheit
Ricky Fahrenheit: vocals, 12 string guitar, banjo
Eva Gillett: flute, violin, backing vocals
Matt Ogden: acoustic bass guitar, drums, percussion


Norbert Transport
Norbert Transport

Morgens früh hat Tageslicht eine andere Qualität. Es ist zwar hell, aber man muss nicht blinzeln. Die Luft scheint unverbraucht und macht Atmen selbstverständlich. Man fühlt sich vielleicht glücklich, allerdings ohne sich von Euphorie hinreißen zu lassen und man fragt nicht warum. Würde man die Frage dennoch stellen, hätten Norbert Transport vielleicht eine Antwort darauf. Manchmal hat man Zeit, um über die Dinge nachzudenken. Dann ist alles ganz klar. Es gibt immer Start und Ziel und man ist immer irgendwo dazwischen. Man muss nur innehalten und sich orientieren. Also steigt man in den Zug und das Gefühl ist noch da. Norbert Transport haben ein Interesse daran Dinge zu erklären. Es wird nachgedacht, geredet, dann ausprobiert und schließlich gerätselt, was man falsch gemacht hat. Viel schwerer als gedacht. Manchmal schaut man sich um und denkt: ..Wie verrückt... Manchmal ist man mit den Realitäten überfordert. Manchmal versteht man nicht. Aber hin und wieder ergibt sich alles wie von selbst. Norbert Transport wollten eigentlich zusammen Federball spielen und waren beinahe überrascht, sich im Proberaum wieder zu finden. Sie haben keine Bassistin gesucht und Sara gefunden. Sie verkomplizieren jeglichen Sachverhalt und spielen dann Lieder, die ihren Ursprung wohl in Abzählreimen finden. Das scheint OK zu sein. Auf der Suche nach kindlicher Naivität ist die Verweigerung von Ernsthaftigkeit ein probates Mittel. Norbert Transport machen es vor: Während der Proben werden Protektoren für besonders ausschweifende Festivitäten konzipiert, die Norbert Transport Farbe von Gummibärchen am Geschmack erkannt oder Phantasie-Panini-Bildchen getauscht. Und von der Gitarre erklingt eine Sandkasten-Melodie. Es geht jedoch nicht darum, Trivialem eine falsche Wichtigkeit oder Seriosität aufzuzwingen .. nein nein .. vielmehr wird die Einfachheit und Substanz alltäglicher Situationen aufgedeckt. Und der Zug fährt einfach weiter, man muss gar nichts dafür tun. Solange man also auf dem Weg ist, ist alles nicht so schlimm. Eine Art selbstverständlicher Optimismus stellt sich ein. Norbert Transport ist musikalische Untermalung für einen verwirrenden Morgen, einen ereignisreichen Tag oder einen entspannten Abend. Norbert ist Erfinder der Ein-Minuten-Meditation, textet, singt und spielt Gitarre. Sara wuselt herum und spielt Bass. Till weiß es nicht immer so genau und spielt Schlagzeug.


Arrow Links zum Event:

myspace.com/rickyfahrenheit
Ricky Fahrenheit (Home)
myspace.com/norberttransport
Norbert Transport (Home)

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 31 Oktober 2008

Konzert


GoMusic


Martin Engeliens Niederrhein-Session-Wanderzirkus ...


Bild

Bluesige November GO MUSIC

Um aufgrund der großen Nachfrage endlich mal wieder einen Abend mit Bluesmusik erleben zu können präsentiert der Bassist und Produzent Martin Engelien im Rahmen der November Termine seiner beliebten Konzertreihe GO MUSIC eine hochkarätige Besetzung in diesem Genre. Ein berauschender Musikabend voller überraschender Momente ist damit wieder einmal garantiert. Neben Martin Engelien am Bass, der auf mehr als 150 CD Produktionen mitgewirkt hat, die sich über 10 Millionen Mal verkauft haben, werden folgende Musiker die Bühnen der GO MUSIC Clubs bereichern:

20 Jahre Bühnenerfahrung und über 1000 Gigs haben „Crazy“ Chris Kramer zu dem gemacht, was er heute ist: ein Bluesvirtuose mit unerschöpflicher Spielfreude, der seine Musik liebt und seine Lieder lebt. Kein Wunder also, dass ihn Bands wie Whitesnake, die Blues Brothers, Omar and the Howlers, Woodstocklegenden wie Canned Heat und Alvin Lee und Topmusiker wie Walter Trout, Tommy Emmanuel bereits als Support verpflichteten. Auf seinen Konzerten verschmilzt der Singer/Songwriter förmlich mit seiner Mundharmonika, begleitet sich dabei wahlweise auf der Dobro oder Gitarre und bannt das Publikum mit fesselnder Mimik. Chris Kramer zählt zu den besten europäischen Blues-Harpisten, schreibt Lehrbücher und gibt sein Können seit Jahren in unzähligen Mundharmonika-Workshops weiter. Dass bei seinen CDs Hochkaräter wie Cream-Legende Jack Bruce, Helge Schneider, Pete York, Bernhard Allison und der kürzlich verstorbene Long John Baldry mitwirken, beweist eindrucksvoll den Stellenwert von Chris Kramer in der deutschen Musikszene.

Jens Filsers Gitarrenspiel bewegt sich im Blues, Rock und Jazz. Künstler wie Gene Conners, Al Copley, Rob Strong, Ron Williams, Jeff Healey, Supercharge und viele andere schätzen ihn als versierten Begleitmusiker, der mit seinem faszinierenden Fingerspiel jedem Song seine eigene Note verleiht. Zurzeit ist Jens Filser als Duo- Partner mit der Rocksängerin Anne Haigis unterwegs. In der Zusammenarbeit mit Haigis entstanden die CDs "8 p.m." und das im September 2007 erschienene Album "Good Day for the Blues". Auf beiden CDs liefert Jens auf akustischen Gitarren, Mandoline und Slide die instrumentale Basis für Anne Haigis Gesang.

Josef Kirschgen ist ein erfahrener Schlagzeuger mit Herz und Groove. Präzision, stilistische Vielfalt, Transparenz und rhythmische Sicherheit bei jedem Tempo definieren sein Spiel nach dem Motto: „A good drummer plays the drums – but a great drummer plays the song.“ Josef Kirschgen weiß, was ein Song braucht und versteht es für jeden Musikstil den richtigen Groove mit dem richtigen Feel zu spielen. Seit 1979 spielte er mit den unterschiedlichsten Musikern und Bands in Europa und Afrika, nahm LPs und CDs auf, war an diversen Fernseh- und Rundfunk- und Theaterproduktionen beteiligt und gewann zweimal den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Josef spielt mit Mark Selby European Band, Überkings, Randy Hansen, The Stones Tribute Band, Urban Funk Triptett und in der Harald Schmidt Show.
GoMusic 11/2008
Wie immer an dem FREITAG, der dem ersten Samstag eines Monats voran geht - und wie im heutigen Falle ist das eben manchmal der letzte Freitag des alten Monats.


Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 25 Oktober 2008

Party


Generation Pop


Pop, Alternative, Indie, Sixties


Bild

Music that does to your hips what waves do to ships ...













genereation pop



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 24 Oktober 2008

Konzert


.Raum.Zeit.


Pop / Electroacoustic / Minimalist


Bild

"Raumzeit" nennt sich die neue Band der Brüder Benjamin & Dominik Hermanns, die nun, nach über einjähriger Arbeit, ihr Debüt-Album mit dem Titel "Weltreise" fertig gestellt haben. Mit "Raumzeit" setzen die beiden Musiker ihre eigenen musikalischen und textlichen Ideen um und versuchen so die kleinen Wunder der Welt und die großen Gefühle des Lebens etwas tiefer zu ergründen.

{b + d} Produziert wurde das Album in Zusammenarbeit mit Sascha Flocken (Pirate Style Recordings) und Wolfgang Neumann (SPL), welcher bereits mit namhaften Künstlern wie Herbert Grönemeyer oder Sting gearbeitet hat. Ab Herbst 2008 wird dann das neue Album auch auf den Bühnen der Republik zu hören sein, wobei die Songs hierbei mit einer kompletten Live-Band präsentiert werden. Auf diese Weise soll der Musik mehr Tiefe und einen vollerer Sound verliehen werden.

Dominik Hermanns - Akustik Gitarre/Gesang
Benjamin Hermanns - Gesang/Klavier/Bass
Dominik Michel - Schlagzeug


Arrow Links zum Event:

http://www.myspace.com/raumzeitpop
http://www.raumzeit-band.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Mittwoch 22 Oktober 2008

Konzert


Tschitschapeng


"Heimspiel 2008"


Bild

Vor fast 10 Jahren als bewegungstherapeutisches Angebot für körper- und geistig behinderte Menschen gegründet, gilt diese bemerkenswerte Band längst als Geheimtipp, als Bewegungstherapie für´s Publikum.

tschitschapengNach 2 Alben und unzähligen Auftritten auf kleinen und großen Bühnen, unter anderem mit BAP oder Klee, haben die jungen Absolventen der Rheindahlener Körperbehindertenschule die „Welt der Behindertenveranstaltungen” längst verlassen.

Die erstaunten Gesichter im Publikum sind immer gleich. „Die sind ja behindert” …, „haben die das gespielt?”, … „unglaublich!” Man muss sich schon selbst überzeugen lassen, um zu glauben, dass da wirklich Rollstuhlfahrer auf der Bühne stehen. Und grooven. Und wie!

Unter der Leitung von Georg Sehrbrock (Belgium) haben die Jungs und Mädels ein kleines, aber feines Grooveprogramm mit Bewegungsgarantie erarbeitet und wollen es heute Abend mal wieder dem heimischen Publikum präsentieren. Und wieder mal wird die Bühne offen sein für einige Gäste aus der hiesigen Szene. Lasst Euch überraschen! tschitschaPENG !

Die Mitglieder der Truppe sind zwischen 14 und 21 Jahre alt und spielen auf Djemben, Wengen, Cajons, Gomes, Kuhglocken, Crashboxen und und und...
Mitunter unterstützt von einer Groovebox, welche dem Ganzen einen echten Loungecharakter verleiht. Auf der CD geht das gleich in den Bauch, und das ist gut so.





Nichtraucher Obschon alle unsere Konzerte im RAUCHERBEREICH des Betriebes stattfinden, möchten wir unseren Gästen vorschlagen, bei diesem Konzert NICHT ZU RAUCHEN. Ganz einfach deshalb, weil neben den teils minderjährigen Akteuren auf der Bühne, unter uns Zuschauern bestimmt auch Familien mit Kindern dieses Konzert besuchen werden und genießen möchten. Wir bitten die Raucher daher um Umsicht und Rücksicht - auch im Raucherbereich. Die Kinder sagen "danke".


Die Proben laufen prima und die Gästeliste wird immer länger. Gemeinsam mit tschitschaPENG stehen folgenede Musiker auf der Bühne:

Frank Mevissen, Percussion (Plexiphones, CEP)
Patrick Schmitz, Schlagzeug (Dead Guitars, Plexiphones)
Ralf Aussem, Gitarre (Dead Guitars, Sun 12dd,...)
Stefan Peschgens, Schlagzeug (Pulse, Belgium,...)
Johannes Seidemann, Saxophon (Paul Kuhn Orchester...)
Thomas Herrmann, Gitarre
Ben Marckowka, Bass
Georg Sehrbrock, Keyboards (Belgium)

Livesound - Peter Körfer
Beleuchtung - Thorsten Büschges


Arrow Links zum Event:

http://www.myspace.com/tschitschapeng

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 18 Oktober 2008

Konzert


Lehmann


Acoustic / German Pop / Alternative


Bild

Lehmann: Zwei stinknormale Durchschnittstypen. Zwei Gitarren. Deutsche Texte. Klingt langweilig. Stimmt ... bis man auf "Play" drückt! Denn Lehmann gehören zur neuen Garde der Liedermacher. Protestsongs und (Zitat: "ähnlicher Krempel" ) sind nichts für die zwei Gladbacher Jungs. Eher ist es den beiden wichtig, dass alle Welt weiß, dass sie öfter mal verschlafen, rote Trikots hassen, und ihr Lieblingssport "Staffellauf alleine" ist. Mit viel Wortwitz und lustigen Texten wissen Lehmann Leute zu begeistern. Aber auch für Freunde der melancholischen Töne, haben sie so einiges in Petto. Wer einen schönen Abend mit viel Witz, guter Musik, reichlich Mike & Lemmy "Erfrischungsgetränken" erleben will und e-Gitarrensoli auf einer Ukulele hören mag, der ist bei Lehmann genau richtig. Zuhören ist angesagt. Denn jetzt geht die Post ab - hier kommt LEHMANN.


Arrow Links zum Event:

Hörproben (Myspace)
Band-Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 17 Oktober 2008

CD-Debütkonzert


Dead Guitars


presenting their new album "Flags" - live,
Welturaufführung, exklusiv im MESSAGE.


Bild

... new album coming!
Und zum Auftakt ihrer Kurztournee mit der sie das neue Material präsentieren, spielen die Dead Guitars die neuen Songs erstmals in Mönchengladbach.
Weitere Hintergrundinformationen folgen hier in Kürze.

Pete & Carlo


Arrow Links zum Event:

Myspace
Band-Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 11 Oktober 2008

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

...und wieder: nach dem erfolgreichen Konzept, das sich seit Herbst/Winter 2007 im Galerie Café Message angesiedelt hat und sich grossem Publikumszuspruchs erfreut. Mal sehen (oder hören), was diesmal so auf den (Platten)Teller kommt. Wünsche werden von den beiden "Köchen" durchaus entgegengenommen.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 10 Oktober 2008

Doppelkonzert


Con Senses & Uvula


Alternative / Rock / Progressive


Bild

Con Senses
Dass ein Ende nicht immer gleich DAS Ende bedeutet beweist dieses Sextett: Nach der Auflösung ihrer in Mönchengladbach und Umgebung recht aktiven Bands (Die Llama, The Psychedelic Suicide, Strange Habits) versammelten sich die ehemaligen Mitglieder, um Musik fernab aller Szenen und ausgetretener Pfade zu machen. Der emotionsgeladene Gitarren-Rock, vereint ruhige, melodiöse Zerbrechlichkeit mit der Wut und Wucht eines Ausbruchs in bombastische Con Senses Arrangements, die den Zuhörer auch mal fordern anstatt ihm den Refrain auf dem Silbertablett zu servieren. Es geht nicht um die Erfüllung von Erwartungshaltungen, sondern um das Ausloten musikalischer Grenzen und Gegensätze, mit dem Ziel, einen möglichst eigenständigen Sound zu kreieren, der aus jedem Song eine musikalische Achterbahnfahrt macht. Ihre Inspiration beziehen die Musiker aus einer Vielzahl verschiedener Einflüsse und Bands. Als mögliche musikalische Richtungsangabe kann eine Mischung aus Dredg, Isis, Muse, Biffy Clyro und Oceansize dienen.

Mitglieder:
Derya Kaynarca (Gesang)
Benjamin Scheffler (Gitarre, Gesang)
Dirk Jansen (Gitarre)
Stefan Walbeck (Bass)
Fabian Witt (Keyboards)
Benjamin Hermanns (Schlagzeug)

UVULA,
das ist das Dingen, welches im Rachen von der Decke baumelt und bei Berührung unangenehme Würgereize verursacht. Nebenher ist jenes vokalbeladene ursula-ähnlich klingende Geschöpf auch das letzte Wort mit „U“ im Langenscheidt. Gründe genug also, um eine vierköpfige Spielgemeinschaft danach zu benennen.
UVULA steht für vier junge Menschen aus Wuppertal, die sich dem Rock mit all seinen Facetten hingegeben haben. Über Soundgarden, Queens of the Stone Age, Pearl Jam und den Smashing Pumpkins bahnten sie sich ihren Weg hin zu ihrem eigenen Sound. Uvula Diesen auf den Punkt gebracht hat ihr Produzent Andi Herr (Reamonn, Heyday, Uncle Ho) und verpasste dem musikalischen Gerüst so ein markantes Gesicht.
Ein steter Wechsel zwischen Brachialität und Empfindsamkeit sowie Lyrics, die die eigene Identität und Orientierung in einer ansonsten ziellos scheinenden Welt in Frage stellen.
Die vorliegenden Tracks zeigen auf, wo das Quartett zu Hause ist und wie sie dieses gestalten. Rock ist die Devise, Herrschaften. Mit zahlreichen weiteren Songs im Gepäck und Auftritten mit Liquido, Donots, Patrick Nuo, Rantanplan, Uncle Ho, Heyday, Airplays bei u.a. EinsLive und als Träger des Rockförderpreis 2004 brennen Uvula nun darauf, ihr Material einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und aus dem Dunstkreis der lokalen Musikszene, wo sie seit Jahren eine geschätzte Liveband sind, aufzusteigen!



Arrow Links zum Event:

http://www.myspace.com/consensesmusic
http://www.myspace.com/uvularock
www.uvula.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Dienstag 07 Oktober 2008

Konzert


Todd Wolfe


"Borrowed Time" Tour, Herbst 2008


Bild

TODD WOLFE - Herbst Tour 2008
Neues Album "Borrowed Time"

In seiner Heimat Amerika als Gitarrenwunder gefeiert will Todd Wolfe eigentlich etwas ganz Anderes: mit seiner Band "WOLFE" spielen und sich so wenig wie möglich um kommerzielle Zwänge kümmern.

Nur so ist es zu erklären, dass Todd Wolfe, ehemaliger Lead-Gitarrist und Songwriting-Partner (1993 – 1998) von Sheryl Crow, einen millionenschweren Deal mit A & M Records ausschlug und lieber seine Alben in Eigenregie aufnimmt. Welcher musikalische Hintergrund auch immer, Todd sticht mit seinem unglaublich akzentuiertem Gitarrenspiel und seiner kantigen Stimme aus der Masse hervor, knüpft mühelos an Vorbilder wie Clapton und Gallagher an.

Mit Drummer Dave Hollingsworth und Bassist Suavek Zaniesienko, ("Best Bass Guitar Player", Lehigh Valley Music Award 2006 und 2008), steht hier eine Hundert-Prozent explosive Mischung auf der Bühne: Das kongeniale Trio ist ständig dabei mit einer modernen Mischung aus Blues und psychedelischem Rock Grenzen auszuloten, wobei sie bemerkenswertes Eigenmaterial mit dem ein oder anderen Standard von Howlin´ Wolf, Robert Johnson oder Rory Gallagher mischen. Die Band hebt regelrecht ab, entschwindet in einem Spielrausch, ohne dabei ihre Linie zu verlieren.

Todd Wolfe ist sicherlich auch von Warren Haynes und Hendrix, beeinflusst. Sein Vorteil jedoch: er "fendert" nicht nur, sondern spielt ein anständiges Brett! Spektakulär wird es, wenn er den Schritt weg vom herkömmlichen Blues wagt und gradlinigen Südstaaten-Rock jamt. Dabei wirkt sein Spiel weder zerrissen, noch von sinnlosen Soli zerstückelt. Todd Wolfe agiert jenseits bekannter Banalitäten, sein Spiel ist faszinierend und locker. Die Band grooved sich einfach massiv nach vorn.
Todd Wolfe WOLFE tourte in den letzten Jahren regelmäßig in den USA, u.a. mit den Allman Brothers, Black Crowes, Blues Traveler, Dickey Betts, Peter Frampton, Kenny Wayne Shepherd und ist dem europäischen Publikum u.a. als Support von Peter Green, Wishbone Ash und John Mayall bekannt. Pünktlich zum Tourstart im Herbst 2008 kommt sein neues Album in Europa auf den Markt. "Borrowed Time" wird Ende August bei Hypertension Music, veröffentlicht.

Das GALERIE CAFÉ MESSAGE ist stolz, dieses Bandphänomen nach Mönchengladbach zu holen und in bewährter Clubatmosphäre unserem Publikum "auf Armeslänge" nahe zu bringen.

Line Up:
Todd Wolfe - guitars, vocals
Dave Hollingsworth - drums
Suavek Zaniesienko - bass


Arrow Links zum Event:

www.toddwolfe.com
www.myspace.com/toddwolfemusic

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 04 Oktober 2008

Konzert


Sofa Sogut


Jazz / Acoustic / Experimental


Bild

Sofa Sogut
machen nicht viele Worte. Sie sagen eigentlich nur ...




"Sofa Sogut
klingt nach Nylon, Stahl und Holz und passt dabei in jedes Wohnzimmer.

Das Radio spielt gemütlichen Jazz in bequemen Arrangements.
Sie verweilen auf dem karierten Original-Diwan oder versinken entspannt im flauschigen Standard-Sessel."

{vitus + gerd}


Gerd Strasdas - Gitarre
Vitus Micha - Gitarre












So weit, so gut!
Wir sind sehr gespannt, ob die Botschaft die Jazzfreunde in der Stadt erreicht. "Warum macht ihr denn nicht mal was mit Jazz?" werden wir manchmal gefragt. Keine Frage, das würde dem MESSAGE durchaus passen, wie angegossen. Und Jazz ist nun wirklich "ein weites Feld". Nicht für Jedermann. Und für Jeden doch lieber wieder anders, als für den Anderen. Hier kommen also mal ein paar leisere Töne ins MESSAGE. Mal schauen, wer noch kommt ...


Arrow Links zum Event:

http://www.myspace.com/sofasogut
http://www.futschikato-music.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 03 Oktober 2008

Konzert


GoMusic


wieder mal mit Weltstar-Besetzung ...


Bild

Neben Martin Engelien am Bass lautet die Besetzung diesmal:
Rick Seratte - voc, key (Foreigner, Whitesnake)
Benni Bilgeri - git (Zucchero, Pointer Sisters)
Dieter Steinmann - drums (Jam & Spoon, Klaus Lage)



Oktober 2008
Weltstars bei der Oktober GO MUSIC

Eine wahre All Star Besetzung präsentiert der Bassist und Produzent Martin Engelien im Rahmen der Oktober Termine seiner beliebten Konzertreihe GO MUSIC. Ein berauschender Musikabend voller überraschender Momente ist damit wieder einmal garantiert. Neben Martin am Bass, der auf mehr als 150 CD Produktionen mitgewirkt hat, die sich über 10 Millionen Mal verkauft haben, werden folgende Musiker die Bühnen der GO MUSIC Clubs bereichern:

Aus den USA kommt der Sänger und Keyboarder Rick Seratte. Rick genießt hohes Ansehen sowohl als Tourmusiker als auch als Musiker für Produktionen vieler Multi Platinum Bands. So tourte er jahrelang mit Whitesnake, sein Keyboardspiel und Chorgesang ist auf dem No. 1 Hit „Here I Go Again“ genau so vertreten wie bei „Cold as Ice“ von Foreigner, mit denen Rick ebenfalls jahrelang zusammen spielte.
seratte Darüber hinaus zieren Gold und Platin Auszeichnungen von Größen wie Ray Charles, Rick Springfield, Three Dog Night, Steve Winwood, Lou Gramm, Poco und vielen anderen Stars die Wände seines Hauses in Nashville, Tennessee.

Benni Bilgeri, österreichischer No.1 Gitarrist, ist allgegenwärtig. Zahlreichen Fernsehspots und Shows hat er zu einer musikalischen Identität verholfen, angefangen von den Nachrichten in der Schweiz über Werbespots (Toblerone, Esso, Subaru, Toyota, Fiat, Swissair, Marlboro, Hyundai, Pernod, Gordons Gin usw.) bis hin zu Auftragswerken für die Bregenzer Festspiele, in diesem Jahr sogar für den kommenden James Bond Thriller. Und auch der letzte Eurovisions-Jingle stammt aus seiner Feder. Benni arbeitet als Session-Musiker für Größen wie Al Jarreau, Billy Cobham, Tom Waits, Cliff Richards, Chris Thompson, Peter Wolf, Pointer Sisters, Go West, Gitte Haenning, Zucchero und vielen anderen mehr.

Der Frankfurter Schlagzeuger Dieter Steinmann startete seine Karriere nach dem Studium des klassischen Schlagzeugs in Orchestern wie dem Großen Sinfonieorchester und der Big Band des HR oder auch an der Frankfurter Oper. Es folgten ausgedehnte Tourneen mit Frankfurter Bands wie JoJo und der Frankfurt City Blues Band - eine Band, die Blues-Legenden wie Louisiana Red und Alexis Korner begleitete. Im Jahre 1990 trat er dann in die Klaus Lage Band ein und bestritt dort an der Seite von Martin Engelien bis zum Jahre 2000 alle Aktivitäten dieser Band. Als Live- und Studiodrummer arbeitete er während der letzten Jahre unter anderem für Jam & Spoon, Six Was Nine, T.M. Stevens, Wolf Maahn, Dennis Hormes Blues Band, Pe Werner, Tommy Engel, Stevie Salas und viele andere. Auch als Pädagoge machte sich Dieter Steinmann einen Namen: ehemalige Schlagzeugschüler von ihm spielen bei Bands wie Ich & Ich, Subway 2 Sally, Prince, Fools Garden, Lee Ritenour, u.v.a. Im Jahr 2008 widmete sich Dieter in erster Linie der Produktion seines ersten Solo-Albums "Spiritual Journey", das im August 2008 erschienen ist.


Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 27 September 2008

Party


Pink Panther Inc.


proudly presents: Sixties, Soul, Beat, Rock´n´Roll, Garage


Bild

Die Erste nach der langen Sommerpause ... und wahrscheinlich die Letzte. Ja, die komische bunte Katze streunt noch einmal um die Mauern der alten Fabrik ... Party mit DJ tom D. / DJ Hejo Hejo & tom D. ... sweet, Baby! Nicht für Jedermann, zugegeben. Doch hier gibt es einen Sound auf die Ohren, den man auch nicht (mehr) an jeder Ecke zu hören bekommt. Dabei kommen mitunter Vinyl-Schätzchen zum Einsatz, nach denen selbst Kenner seit Jahren erfolglos für ihre Privatsammlung fahnden ... Pink Panther Inc.



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 20 September 2008

Konzert


P.T.N.


» An evening with the songs of the Beatles «


Bild

Drei Gitarren, eine Band: P.T.N. - Diese Buchstaben stehen für die Vornamen der Bandmitglieder. Peter Schwarz, Thomas Roderburg, Norbert Köhnen. Akustik-Gitarren und die Liebe zu den zeitlosen Songs der Beatles brachten die drei zusammen. Der mehrstimmige Gesang wird getragen von warmen Akkorden, stimmungsvollen Soli und gefühlvollem

Thomas, Peter, Norbert Fingerpicking. Die unverwechselbar arrangierten Unplugged-Versionen ziehen das Publikum schnell in seinen Bann. "An evening with the songs of the Beatles" spricht nicht nur die Generation an, die die 60er Jahre selbst erlebt hat.


Arrow Links zum Event:

http://www.ptn-band.com

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 19 September 2008

Konzert / Performance


TEM


Trans Expression Music (Konzert / Performance)


Bild

Zwei Musiker, die sich elektronischer wie auch akustischer Musik annehmen. Emotionale und ausdruckstarke Musik. Wer sich darauf einlässt, schwimmt schnell in einem Trance-Bad. Die Musik ist voller Szenen und wurde bereits als Filmmusik verwendet. Und das ist noch nicht alles: TEM hat der Künstlerin Kristina Frei den Auftrag gegeben, TransExpressionMusic für den Abend im Galerie Café Message eine besondere Stimmungskulisse zu schaffen. Mehr wird noch nicht verraten. Weitere Informationen über die Künstler finden sich unter den unten angezeigten Links.


Arrow Links zum Event:

Hörproben
Band-Homepage
Lichtinszenierung

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 13 September 2008

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild

Zum ersten mal nach der Sommerpause endlich wieder PARTY mit DJ Hejo und DJ tom D., nach dem erfolgreichen Konzept, das sich seit Herbst-Winter 2007 im Galerie Café Message angesiedelt hat und sich grossem Publikumszuspruchs erfreut. Mal sehen (oder hören), was diesmal so auf den (Platten)Teller kommt. Wünsche werden von den beiden 2Köchen" durchaus entgegengenommen (auch via StudiVZ). hejo



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 12 September 2008

Konzert


Claas P. Jambor & Dennis Hormes


unplugged & special


Bild

unplugged & special treten heute zwei junge und erfolgreiche Musiker als Duo im MESSAGE auf, die man sonst eher mit ihren eigenen Bands oder als Musiker bekannter Acts kennt:
Claas P. Jambor - acoustic guitar / vocals
Dennis Hormes - acoustic guitar
(beide in Mönchengladbach dem GoMusic-Stammpublikum einschlägig bekannt)

Over the last couple of years, Claas P. Jambor has travelled and played different stages all over the world: From his Claas home in Germany, to Finland, from the Middle East to the USA, from South Africa to Asia. He played in the Ukraine at the "Stop Sinn Festival" and 2 open airs in Time Square, NYC. Artists and Media in Germany call him a musical "Wunderkind" with his 4 octave range, while others call him a "one man boy band" - because of his stage presence and trendy appearance.

Mit 16 wurde Dennis Hormes der weltweit jüngste Gibson Guitars Endorser. 17jährig tourte Dennis Dennis bereits mit dem Joe Cocker - Bassisten T.M. Stevens in Japan und USA. Er spielte auf dessen CD-Produktionen neben weltberühmten Kollegen wie z.B. Stevie Salas , Bernie Worrell , Will Calhoun. Zusammenarbeit u.a. mit Produzenten wie Franz Plasa (Selig, Echt, etc.) und Dieter Falk (Monrose, Pe Werner, u.v.a.). Neben seiner eigenen Bluesband hat Dennis Hormes ein Engagement als Gitarrist und Co- Komponist bei Marc Terenzi. Als Tourmusiker war er u.a. für DJ Bobo, Rebekka, Claas P. Jambor, Dirk Daniels und vielen, vielen anderen unterwegs.


Arrow Links zum Event:

http://www.myspace.com/claaspjambor
http://www.myspace.com/dennishormes
http://www.dennis-hormes.de
http://www.claas-p-jambor.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 05 September 2008

Konzert


GoMusic


Martin Engeliens Niederrhein-Session-Wanderzirkus ...


Bild

Die erste GoMusic nach der Sommerpause ...
Neben Martin Engelien am Bass, der auf mehr als 150 CD Produktionen mitgewirkt hat, die sich über 10 Millionen mal verkauft haben, werden folgende Musiker die erste GO MUSIC nach der Sommerpause in MG beleben: Martin Engelien Als Gitarrist und Sänger erleben wir

Schrader, ein Kölner Original. Nach seinen ersten musikalischen Schritten in Bands wie Figo oder Yah-Yah, mit denen er bundesweit erste Achtungserfolge verzeichnen konnte, spielt, komponiert und co-produziert er seitdem bei Guildo Horn & die orthopädischen Strümpfe. Er war beim Grand Prix d´Eurovosion 1998 in Birmingham dabei und heimste mit dem "Meister" zahlreiche hochkarätige Auszeichnungen ein: VIVA Comet für den besten Live-Act, ECHO, goldene Stimmgabel, Gold für "Danke" und viele mehr. Nebenbei musiziert er mit seinem Partner Franco Parisi als Schrader & Parisi, ein unplugged Duo erster Güte.

Mit einem unerschöpflichen Arsenal von verschiedensten Rhythmusinstrumenten wie Cajon, Congas, Djembe und anderen exotisch anmutenden Klangkörpern wird der über Europas Grenzen hinaus bekannte Percussionist Roland Peil für einen Roland Peil (perc) fetten Groove sorgen. Roland Peil ist seit Anfang 2006 Mitglied in der Band von Peter Maffay und würzte auf der letzten Maffay CD die Musik mit seinen ausgefallenen Klängen. Daneben ist er seit Jahren Mitglied der Fantastischen Vier. Doch nicht nur harte Rock, HipHop oder Rap Musikern gehören zu seinem Metier. Er zeigt seine Kunst ebenso versiert auf der letzten wie auch der anstehenden Welt Tournee der Weltklasse Sängerin Sarah Brightman.

Wolf Simon ist einer der wohl vielseitigsten und interessantesten Drummer der deutschen Szene. Wolf wurde in den 80er Jahren als Drummer der Klaus Lage Band einem breiten Publikum bekannt. Er spielte Schlagzeug für solch musikalisch unterschiedliche Künstler wie Gitte Haenning, Tommy Engel, Howard Carpendale und Albert Mangelsdorff, war lange Jahre live und im Studio Drummer bei Purple Schulz und spielte unzählige Studio-Produktionen für viele Bands und Musiker von Jazz bis Heavy Metal ein. Bei zahlreichen Workshops und Drum-Events mit internationaler Beteiligung wußte Wolf durch große Musikalität (und außergewöhnliche Drumset-Aufbauten) sowohl das Publikum als auch die renommierten Drummer-Kollegen zu überzeugen. Auch in jüngster Zeit hat sein Arbeitspensum kaum nachgelassen und er absolviert nach wie vor unzählige Studio- und Live-Gigs. Bei Tic Tac Toe und Tabaluga & Lilli agierte Wolf übrigens nicht nur als Drummer, sondern auch als Musical Director.


Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 28 Juni 2008

Party


Pink Panther Inc.


proudly presents: Sixties, Soul, Beat, Rock´n´Roll, Garage


Bild

... sweet, Baby! Nicht für Jedermann, zugegeben. Doch hier gibt es einen Sound auf die Ohren, den man auch nicht (mehr) an jeder Ecke zu hören bekommt. Dabei kommen mitunter Vinyl-Schätzchen zum Einsatz, nach denen selbst Kenner seit Jahren erfolglos für ihre Privatsammlung fahnden ...



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 14 Juni 2008

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild








send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 24 Mai 2008

Party


Pink Panther Inc.


proudly presents: Sixties, Soul, Beat, Rock´n´Roll, Garage


Bild

... sweet, Baby! Nicht für Jedermann, zugegeben. Doch hier gibt es einen Sound auf die Ohren, den man auch nicht (mehr) an jeder Ecke zu hören bekommt. Dabei kommen mitunter Vinyl-Schätzchen zum Einsatz, nach denen selbst Kenner seit Jahren erfolglos für ihre Privatsammlung fahnden ...



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 17 Mai 2008

art2rock


TROST im roten Raum


Konzert
im Anschluss an eine Vernissage von Carola Paschold


Bild

Trost aus Mönchengladbach
gehören jetzt zu den relativ wenigen Bands der Rock-Pop-Musikhistorie, die einmal in Öl gemalt worden sind. Dazu führte übrigens eine Begegnung der Band mit der Malerin Carola Paschold im GALERIE CAFÉ MESSAGE. Der Booker und PR-Mann des MESSAGE schlug beiden Parteien ein gemeinsames Projekt vor und schon war die Aktion unter dem Arbeitstitel "Art2Rock" inspiriert.
Trost

Es entstehen im Atelier der Künstlerin neun Gemälde mit identischen, quadratischen Abmessungen sowie ein Großformat von der Band. Die Gemälde, die auf einem eigens initiierten Foto-Shooting (unter Mitwirkung des jungen Düsseldorfer Fotografen Falco Peters) im Probenraum der Band basieren, werden erstmals am 17. Mai 2008 der Öffentlichkeit präsentiert.
Carola Paschold
Im Anschluss an die Vernissage in Carola Pascholds Atelier, c/o Asmat Galerie, Lürriperstr. 18 findet im benachbarten GALERIE CAFÉ MESSAGE ein Konzert der Band statt, die selbstverständlich auch zuvor bei der Ausstellung persönlich anzutreffen sein wird.

Trost werden bis dahin noch ihr neuestes Demo fertig produzieren, dass zur Vernissage erhältlich sein wird und das beim Anschlusskonzert live gespielt wird. Das Cover der neuen CD, dass CD-Booklet sowie die zugehörigen Flyer und Plakate der Band, werden natürlich mit den Gemälden von Carola Paschold gestaltet, so dass eine Art integrierte "Corporate Identity" zwischen Künstlerin und Band, aber auch zwischen Malerei und Musik, zwischen Auge und Ohr entstehen soll.
art2rock
Es ist unter anderem angedacht, nummerierte und signierte Kunstdrucke der derzeit entstehenden Gemälde zur Subskription anzubieten. Näheres unter www.art2rock.de / Kontakt.

Wir freuen uns, diesen spannenden Brückenschlag inspiriert zu haben, mit dem das MESSAGE deutlich mehr ist, als nur eine "Location" und sind auf die Ergebnisse schon sehr gespannt.


Arrow Links zum Event:

www.art2rock.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 03 Mai 2008

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild








send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 02 Mai 2008

Konzert


GoMusic


Martin Engeliens Niederrhein-Session-Wanderzirkus ...


Bild







Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Mittwoch 30 April 2008

Konzert


Mongo Raxx


Tanz in den Mai!


Bild







Arrow Links zum Event:

Band-Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 26 April 2008

Party


Pink Panther Inc.


proudly presents: Sixties, Soul, Beat, Rock´n´Roll, Garage


Bild

... sweet, Baby! Nicht für Jedermann, zugegeben. Doch hier gibt es einen Sound auf die Ohren, den man auch nicht (mehr) an jeder Ecke zu hören bekommt. Dabei kommen mitunter Vinyl-Schätzchen zum Einsatz, nach denen selbst Kenner seit Jahren erfolglos für ihre Privatsammlung fahnden ...



send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 19 April 2008

Konzert


Lehmann


Acoustic / German Pop / Alternative


Bild







Arrow Links zum Event:

Hörproben (Myspace)
Band-Homepage

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 12 April 2008

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild








send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 05 April 2008

Konzert


Plexiphones


Pop / Live Electronics / Alternative


Bild







Arrow Links zum Event:

myspace.com/plexiphones
plexiphones.com

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 04 April 2008

Konzert


GoMusic


Martin Engeliens Niederrhein-Session-Wanderzirkus ...


Bild







Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 29 März 2008

Party


Tribute


... to the lost heroes of the 50s ´n´ 60s









send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 15 März 2008

Konzert


Rooster Burns And The Stetson Revolting


Bild








send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 14 März 2008

Konzert


Schluff Jull


... entwickeln ihren ganz eigenen Niederrhein-Westcoast-Sound


Bild

Besetzung:

Michael Arndt - sound, bg vocals
Michael Becker - percussion
Karl-H. "Kalla" Bockholt - drums
Thomas Holtschoppen - keyboards, bg vocals
Olaf Kalemba - guitar, vocals
Jürgen Liebert - tenor sax
Georg "Schorsch" Rikken - trumpet, flugelhorn
Horst Schulz - sopran sax, alt sax
Detlef Jacobs - bass
Heinz Wiskozil - guitar, bg vocals



Arrow Links zum Event:

Band-Homepage, mit Hörproben

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 08 März 2008

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild








send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 28 Februar 2008

Konzert


GoMusic


Martin Engeliens Niederrhein-Session-Wanderzirkus ...


Bild







Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 23 Februar 2008

Konzert


The Teletunes









send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 09 Februar 2008

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild








send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Freitag 01 Februar 2008

Doppelkonzert


Eight Wheel Drive & Old Dogs


Die Konzertshow am Karnevals-Freitag


EIGHT WHEEL DRIVE

8WD spielen Blues mit Drive. Solides Musikerhandwerk mit Erfahrung, Spaß und druckvollem Groove - das geht dem Publikum sofort in die Beine. Acht, neun und manchmal auch zehn Musiker geben alles. Wer sie nicht bereits kennt, aus den schon traditionellen Karnevalsauftritten im MESSAGE, der findet mehr Info unter http://www.8WD.de

ab 23:30 - 01: 30 Uhr
OLD DOGS (Blues, Rock, Pop)

Max Hütten: Sologitarre+Gesang, früher bei Red-Hot-Cancers gespielt (Rockebillie+Blues)
Peter Schwarz Gitarre+Gesang, früher bei FUN
Klaus Hermanns: Bass+Gesang, früher bei feed back
Uwe Berghausen: Drums, früher bei Fun





send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 31 Januar 2008

Konzert


GoMusic


Martin Engeliens Niederrhein-Session-Wanderzirkus ...


Bild







Arrow Links zum Event:

www.martinengelien.de

send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Samstag 12 Januar 2008

Party


Hejo´s Kultpalast


Rock, Alternative, Britpop, Crossover, 60s


Bild








send a friend
send a friend

Album-off

sp2

Donnerstag 03 Januar 2008

Konzert


GoMusic


Diesmal mit:
Silvia Gonzalez – Vocals (Bienenkönigin bei Tabluga & Lilli) www.bolivar-music.de
Peer Frenzke– Guitar (Ian Cussick, Stahlhofen)
Oliver Spanuth – drums (Achim Reichel, Jane Comerford)
und wie immer mit Martin Engelien– Bass (Klaus Lage Band)
Peer Frenzke an der elektrischen Gitarre. Peer Frenzke begann seine Karriere als Profigitarrist in verschiedenen Top 40-, Blues-Rock-, Soul-Funk-, Country- und Big Bands. Nach einem Studium in Los Angeles am GIT (Gitarren Institut of Technology) folgten diverse Engagements als Gitarrist und Produzent für Musical- und Theatermusik, sowie TV- und Rundfunkauftritte. Darüber hinaus agierte er als Künstlerbegleiter u. a. für Ian Cussick, Valeries Garten, Michaela, Jane Comerford, Rolf Stahlhofen u.v.a. Neben seiner Tätigkeit als Musiklehrer und Fachseminarleiter am Studienseminar Lüneburg findet man Peer immer wieder auch als Dozent auf verschiedenen Baustellen. Derzeit engagiert sich Peer u.a. mit Henning Rümenapp (Guano Apes) im Auftrag des Kultusministeriums und dem Landesmusikrat für die Nachwuchsförderung.

Über die Sängerin Sylvia Gonzalez Bolivar braucht man den GO MUSIC Zuschauern nicht viel zu sagen. Spätestens seit der Erfolgshymne Liberatio von Krypteria ist sie einem Millionen Publikum ein Begriff. Dieses mehrfach vergoldete Lied war die offizielle Single des TV Senders RTL zu dem Tsunami Spendenaufruf Anfang 2005. Daneben agiert Sylvia als Chorsängerin bei Phil Collins, Marianne Rosenberg, Uwe Ochsenknecht und vielen anderen. Nicht zu vergessen ihre Hauptrollen in den Musicals „Tabaluga Und Lilli“ oder auch „Falco meets Amadeus“.

Oliver Spanuth am Schlagzeug. Oliver studierte sein Instrument in Wien bei Jeff Boudreux, in Bremen bei Charly Antolini und in Los Angeles bei Jeff Hamilton. Der Drummer mit feinstem Gefühl für Rhythmen aller Art lässt für unterschiedlichste Künstler die Trommelstöcke schwingen. Zu seinen Arbeitgebern gehören unter anderen Achim Reichel, Ian Cussick, Joy Fleming, Rolf Stahlhofen, Georgette Dee und Dave Goodman.





send a friend
send a friend

Album-off

sp2